Wie kann man Rückenschmerzen beim Schwimmen vermeiden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwimmen ist normalerweise eine Gelenk und Wirbelsäulen schonende Angelegenheit, da da Wasser deinen Körper trägt so das keine große Belastungen auf den Gelenken und Wirbelsäule liegen. Natürlich ist die Intensität entscheidend. Zu viel ist in allen Bereichen nicht gut. So aus der Ferne würde ich aus dem Stehgreif dazu neigen das deine Rückenschmerzen auf Grund einer zu schwach ausgeprägten Muskulatur im LWS und Bauchbereich herrühren. Wenn du schon im Fitnesscenter angemeldet bist, dann übe neben dem Ausdauertraining ein gezieltes Krafttraining aus. Die Trainer können dir dort einen auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen Plan erstellen. Je nach dem wie häufig und stark die Rückenschmerzen sind, solltest du natürlich über den Arzt diverse Erkrankungen/Fehlstellungen auklammern oder feststellen lassen.

Wie immer der Einzige der den Durchblick hat.

0

Ah super! Danke! Na dann werd ich mir heute gleich mal einen Trainer schnappen, damit wir einen neuen Plan erstellen.

0

Was möchtest Du wissen?