kraftlosigkeit beim laufen

1 Antwort

Vielleicht machst du einfach zu viel und steuerst gerade ins Übertraining. Obwohl man mit diesem Begriff vorsichtig umgehen muss, denn Übertraining festzustellen, bedeutet eine Ausschlussdiagnose zu machen, weil es keine spezifischen Parameter gibt. Mach doch mal ne richtig lange Pause, vielleicht sogar ein halbes Jahr? Und dann fängst du wieder an, langsam zu trainieren.

Tennis – Rückhand besser als Vorhand?

Hallo liebe Community,

ich hatte heute meine erste Tennisstunde, habe aber schon einige Male mit einer Fortgeschrittenen gespielt, bei der ich auch schon einiges gelernt habe. Nur war heute eben die erste richtige Tennisstunde unter professionellem Stern, sprich mit Trainer. Für den Anfang hat alles eigentlich ganz gut geklappt, ich wurde gelobt, dass ich überdurchschnittlich gut sei für den Anfang und alles. Okay, dann irgendwann gings um die Ballannahme. Dabei hat der Trainer nach ausreichender Beobachtung festgestellt, dass meine Rückhand "ein Traum" ist und deutlich besser als meine Vorhand (bin normal Rechtshänder). Jetzt frage ich mich: wie geht das? Ist die Rückhand normalerweise nicht von jedem die Schwachstelle und muss 10000 Mal trainiert werden, bis man einigermaßen sicher ist, wenn man mit ihr schlägt? Aber ich bin Anfänger und habe sie noch nie gezielt trainiert, sondern sie ist einfach besser. Nun meine Frage an euch: wie kann das sein? Habt ihr das auch schon mal erlebt bei euch oder bei irgendejemandem? Dürfte ja eher sein seötenes Phänomen sein...Zitat vom Trainer: "Ich hab das in meiner gesamten Trainerkarriere noch nie erlebt, dass bei einem puren Anfänger die Rückhand so viel besser ist...Wahnsinn." Bin gespannt, was ihr dazu zu sagen habt! :-)

...zur Frage

Probleme im Schulter-/Nackenbereich beim bzw. nach dem Laufen

Hallo, nach ein paar Wochen Trainingspause war ich am Samstag endlich wieder eine Runde Laufen (7km). Eigentlich klasse, aber schon dabei fühlte sich mein Schulter-/Nackenbereich irgendwie angespannt an und das hat sich auch danach auch bis heute noch nicht wieder gegeben. Eigentlich kenne ich sowas nur vom zu langen Sitzen am PC und bisher nicht beim Laufen. Kann es sein, dass man sich beim Laufen derart verspannt? Zwei Wochen vorher war ich an zwei Tagen hintereinander jeweils 10km auf dem Laufband, da ohne Probleme. Eventuell liegt es auch an einer insgesamt angespannten beruflichen Situation? Habt Ihr auch Erfahrungen mit so auftretenden Rückenbeschwerden? Und vor allem was kann man in der aktuen Situation am besten außer Wärme dagegen tun? Grüße Matthias

...zur Frage

Wie läuft man richtig (Joggen, Basketball etc)?

Hallo, bin in letzter Zeit ziemlich verwirrt, was das laufen im Allgemeinen angeht. Beim Joggen, Fussball, Basketball - was auch immer.

Scheinbar gibt es ja Vorfuss (Ballen), Mittelfuss und Fersenlauf. Ich habe bisher immer "automatisch" über die Ferse abgerollt beim Laufen. Allerdings tun meine Knie jetzt schon seit einigen Jahren weh und ich vermute, dass es auch vielleicht mit dem Laufstil zu tun hat.

Welchen Laufstil empfehlt ihr oder sollte man machen beim Joggen. Aber auch bei anderen Sportarten, bei denen man mal Sprints hinlegen muss wie Fussball oder Basketball.

Vielen Dank und bg Christian ?

...zur Frage

Fremdheitsgefühl beim Laufen (Beine, Kribbeln...)?!

Hallo.

Ich war vorhin joggen. Während ich gelaufen bin, ist mir plötzlich aufgefallen, dass meine Beine sich fremd angefühlt haben. Irgendwie, als gehören sie nicht zu mir und als wenn ich gleich hinfalle. hab natürlich angst bekommen. Bin heute eine längere strecke als sonst gelaufen, aber nur circa 5 minuten länger.

Zu hause angekommen, waren die beine irgendwie "taub", also ich konnte noch alles spüren aber irgendwie haben sie sich erschöpft und fremd angefühlt. auch ich war irgendwie abwesend und benommen. nun kribbelt mein rechtes bein (eher fuß) etwas.

Ích laufe noch nich sehr lange.

Kann das an meinem kreislauf liegen. Fühlte mich heute mittag schon etwas "benommen". Das hat sich aber wieder gelegt.

dankeschön

...zur Frage

Leicht blutiger Schleim nach dem joggen?

Ich (20 Jahre / m) hab jetzt angefangen meinen Hintern aus den Stuhl zu bewegen und anfangen zu Joggen. Heute war ich nun das 4. Mal in einer Woche laufen. Beim dritten mal war mein rachen schon total schleimig, doch heute hatte ich meinen rachen nach dem laufen abgetupft (mit einem Stück Klopapier) und darauf waren lauter kleine Blutkreische. Hatte auch ein leichtes Stechen im Brustkorb (etwa in der nähe der linken Schulter). Ich hab jetzt schon ein bisschen panik vor dem weiter machen :/

(Btw, ja ich rauche ca. 4-5 Zigaretten am Tag)

Liegt das eventuell an Überanstreng in kombination mit der gereitzten Lunge aufgrund des Rauchens?

Danke im Voraus! MfG ReddO

...zur Frage

Laufen mit Kopfschmerzen?

Ich bin sehr wetterfühlig und in letzter Zeit hatte ich paar mal Kopfschmerzen. Sie sind zum Glück nicht so stark und wenn ich über nachts gut schlafe fühle ich mich am nächsten Tag auch schon wieder ganz wohl. Aus Vorsicht habe ich aber mit dem Lauftraining ausgesetzt, zumindest an den Tagen an denen ich Kopfschmerzen habe. Ich wollte hier mal unter Experten nachfragen, ob ich mit Kopfschmerzen nicht trotzdem Laufen kann, und wenn ja, wie intensiv? Wäre ein Grundlagenausdauerlauf in Ordnung? Wie würde es mit Intervallen aussehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?