Knicke beim Laufen ab und zu weg und Schmerzen im Oberschenkel?

4 Antworten

Hallo Jessi

Das ganze tönt nach einem ausgewachsenen Muskelkater. Der wird umso schlimmer, je ungewohnter die Übungen sind. Der geht bald wieder weg.

Ich habe im Moment ein ähnliches (HIT-) Programm und ich habe auch daran zu kauen. Bei mir ist es weniger der Muskelkater als vielmehr eine Überlastung, die ich mir im Fuss zugezogen habe.

Zum Umknicken: Die durch den Muskelkater veränderte Wahrnehmung des Beines kann zu solchen Effekten führen. Das sollte sich mit dem Abklingen des Muskelkaters aber auch wieder legen.

Viel Spass beim Training. Heja, heja ...

Ich bin heute morgen aufgewacht mein Muskelkater ist endlich viel besser und fast weg. Doch ich knicke immernoch nach vorne. 

0

Außerden nch was ich vergessen habd: ich knicke seit gestern ab und zu beim laufen weg nach vorne  und mein Bein fühlt sich auch so steif und gerade an. 

Wenn du dich beim Training verletzt hättest, dann hättest du den Schmerz auch beim Training schon bemerkt. Da du in beiden Oberschenkeln die Schmerzempfindung hast gehe ich davon aus das dies ein guter Muskelkater ist. Sich in beiden Beinen gleichzeitig eine Verletzung zu zu ziehen ist doch schon recht unwahrscheinlich. Von daher übe leichte Bewegungen aus, eventuell auch etwas Wärme in Form eines heißen Bades zb. Der Muskelkater heilt von selbst innerhalb von 2-4 Tagen aus. 

Das war eig. Auch meine Vermutung aber wegen einem Muskelkater knickt man ja eig. Nicht mit dem Bein beim laufen ab und zu nach vorne ?

0

Was möchtest Du wissen?