Schmerzen nach Fußballspiel im Oberschenkel, seitdem durchgehend Schmerzen?

1 Antwort

es könnte eine Muskelprellung sein, ein sog. Pferdekuss. Wahrscheinlich ist auch ein Bluterguss zu sehen, der in den nächsten Tagen mehrfach seine Farbe wechselt. Die Stelle ist schmerzempfindlich, die eigentliche Verletzung aber i.d.R. nicht gefährlich, sie heilt gut aus. Je nach Intensität sind auch Muskelfasern verletzt, wobei bei einem heftigen Zusammenprall/Tritt natürlich die Verletzung auch stärker ausfällt.

Die Stelle sollte anfangs gekühlt werden und für 2 Tage ein Kompressionsverband drumgewickelt werden. Belasten kannst du je nach Schmerzhaftigkeit. Mit neuem Training also langsam anfangen und in die betroffene Stelle "hineinfühlen", ob da noch was weh tut.

Der Arzt kann eine Sonographie machen, um das Ausmaß der Verletzung, der Einblutung zu erkennen. Ein größerer Bluterguss ist nicht immer ganz ungefährlich. Den Bluterguss nicht massieren. Ausserdem auf Infektionszeichen (bes. Erwärmung) der betroffenen Stelle achten, bei Vorhandensein auf jeden Fall zum Arzt! Du kannst zur schnelleren Beseitigung des Blutergusses ein sog. Fibrinolytika aufstreichen.

krämpfe nach 9 stunden dauerschwitzen

ich hoffe ihr könnt mir einige tips geben was ich für krämpfe hatte,falsch oder zuwenig getrunken habe.zusätzlich irgendwelche mineralstoffe zu mir nehmen muss.ich bin holzfäller und arbeitete bis jetzt hauptsächlich in den wintermonaten.dieses jahr muss ich aber öfters auch im sommer arbeiten.gestern bei temperaturen um 22-28 grad nach 5 stunden dauernd bäume fällen,1 stunde pause und weiteren 4 stunden dauernd fällen bekamm ich gleich nach der arbeit krämpfe beim heimfahren.die krämpfe waren abwechselnd für jeweils ca 10-30 sekunden an beiden händen am zeige-teilweise auch am mittelfinger.beim austeigen und gehen krampfte der oberschenkel und teilweise der fuss.dies dauerte etwa 1.5 stunden an.während der arbeit schwitze ich etrem stark,die arbeitskleidung war schon nach 1-2 stunden vom schweiss vollständig durchnässt und und "ich tropfte richtig".über die 9stunden fällen trank ich ich etwa 3.5 liter volvic/orangensaft/apfel/holundersaft gemisch.zum frühstück gabs müsli und 400mg magnesium(nehm ich täglich),in der mittagspause ein brot mit einem schnitzel drin.nach dem heimfahren ass ich dann zwei bananen einen apfel und trank einen liter multivitamin fruchsaft und sass 1 stunde ruhig hin.in der zeit besserten sich die krämpfe und verschwanden.beim abendlichen leichten rudertraining hatte ich nur noch leichte schmerzen beim durchstrecken in den oberschenkeln.

...zur Frage

Schmerzen am Oberschenkel nachdem ich voll in nen Spieler gerannt bin...

Hey, ich habe mir gestern bei einem Fussballspiel sehr stark am Oberschenkel wehgetan...Ich bin in vollem Lauf in einen Gegenspieler gerannt, der mich dann mit dem Knie am Oberschenkel getroffen hat! Nun habe ich sehr starke Schmerzen am Oberschenkel und ich gehe von einer Prellung aus. Wie lange dauert dies ca. bis das wieder verheilt ist? Heute konnte ich kaum laufen und bei jeder kleinsten bewegung schmerzt der oberschenkel Was kann ich tun??Muss morgen wieder fit sein...

...zur Frage

Pferdekuss (Eisbein, Eisenbahner, usw...) !!

Hallo,

habe bei einem Match vor genau einer Woche kurz nach Anpfiff einen heftigen Schlag mit dem Knie in meinen Oberschenkel bekommen, habe aber dann trotz mittlerer Schmerzen erfolgreich durchgespielt! Nun ist schon eine Woche vorbei und ich kann mein Bein leider noch immer nicht abwinkeln. Was mich aber sehr stutzig macht, ist dass wenn ich mein Bein länger nicht bewege z.B. beim TV schauen oder schlafen und es anschließend wieder bewege ein Schmerz fühle ähnlich wie wenn das Bein eingeschlafen ist. (Bis unter dem Knie spüre ich ein schmerzhaftes Ziehen). Ist das "normal" bei einem Pferdekuss? Und wann könnte ich wieder ins Mannschaftstraining einsteigen?

PS: Habe nach dem Match leider nicht gekühlt und das Bein hochgelagert, jedoch regelmäßig die betroffene Stelle mit Sportgel massiert, nach 3 Tagen gewärmt sogar auch einen Quarkverband angelegt gehabt?

Vielen Dank jetzt schon!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?