starke Wadenschmerzen,besonders nach Sport

1 Antwort

Das kann echt viel sein. Ein Weg zum Arzt bleibt dir nicht erspart. Ich hatte auch mal unerklärliche Schmerzen.Ich war gut trainiert und habe auch viel Magnesium genommen. Es mussten Krampfadern entfernt werden. Obwohl man von außen nichts sehen konnte.

Leisten Schmerzen was tun zur schnellen Heilung ?

beim Fußball nicht warm gemacht Dann ein Sprint gemacht und da waren die Schmerzen! Hab jetzt eine Woche Pause dann 3 wichtige Spiele wird das was??

...zur Frage

"Nervenschmerzen" in beiden Waden!?

Servus,

ich spiele Fußball und wir trainieren auf einem Kunstrasen. Seit 5 Wochen habe ich massive Probleme mit beiden Waden. Wenn ich trainiere, laufe ich kaum 10 Minuten und ich kann kaum noch stehen, weil ich so ein Brennen und Stechen an der innenseite der Wade verspüre (Auf beiden Seiten). Ich steh dann mit zitternden Beinen und extremem Schmerzen an der Innenseite der Waden auf dem Platz und muss das Training abbrechen......Oft schon nach 20 Minuten :(

Erster Verdacht von meinem Physio war eine Wadenverhärtung......dann hab ich 5 Tage Pause eingelegt + Strombehandlung und Massagen! Im nächsten Training eine woche später nach 10 Minuten wieder das selbe Spiel. Extreme schmerzen so dass ich kaum noch stehen kann in beiden Waden. Das komische ist dass ich die Waden (bzw. meine Problemzone an der Innenseite) im Alltag eigt. nicht spüre. Pferdesalbe, Finalgon und sonstige Cremes brachten keinerlei Verbesserung.

Ein Bekannter meinte, da die Schmerzen so schlagartig und auf beiden Seiten auftreten muss es etwas "Zentrales" sein. Er hat die LWS in Verdacht. Ich muss dazu sagen, dass ich seit Jahren immer wieder Rückenprobleme habe und regelmäßig beim einrenken bin?

Mein Hausarzt hat meine Sprung/Fußgelenke in Verdacht und hat mir Ferseneinlagen verschrieben! Die Einlagen bringen auch nach Tagen überhaupt keine Verbesserung.

Hat einer von euch Erfahrung mit solchen Symptomen?

Vielen Dank

toto1988

...zur Frage

Schmerzen in beiden Waden, laufen unmöglich

Hallo, ich hatte am freitag nach 8 Wochen Pause wieder das erste Tanztraining. Jetzt tun mir seit Samstag morgen beide Waden so sehr weh, das ich an tanzen gar nicht denken darf. Es wird erst besser wenn ich eine ganze Weile gelaufen bin. Das fühlt sich an als hätte ich einen dauer Krampf der sich nicht lösen möchte und viele Messerstiche auf einmal. Wenn ich sitze oder liege hab ich keine Probleme aber wehe ich steh dann auf, das ist nicht aus zu halten. Treppen laufen ist unmöglich. Was kann das sein ?? Ich muss bis Mittwoch wieder fit sein, da geht das Training weiter. Aber so kann ich da schlecht mit machen. Hat jemand einen Tipp für mich was ich tun kann.

Vielen Dank im Vorraus.

gruß tanja

...zur Frage

Wie oft sollte man in der Woche trainieren.

Hallo ich bräuchte mal ein paar Meinungen. Ich bin 15 Jahre und habe drei mal in der Woche Fußballtraining. Montag habe ich spezielles Training mit dem Stützpunkt. D.h dort kommen 15-20 Fußballer die gesichtet wurden sind und in ihren Jahrgang die besten im Kreis sind. Dienstag & Donnerstag habe ich noch mit meinen Verein Training. Außerdem habe ich Mittwoch eine Doppelstunde Sport. Und Freitag oder Samstag haben wir noch ein Spiel und danach Samstag und Sonntag habe ich im ganzen Körper starke Schmerzen. In den Füßen,Waden, Oberschenkel, Rücken und Schultern tut mir alles weh. Ist das normal oder sollte ich lieber einmal Training in der Woche aussetzen? Ist das schlimm für die Zukunft?

...zur Frage

Schmerzen in den Kniekehlen - was tun?

Vor 6 Wochen habe ich mit einer Freundin einen Städtetrip gemacht, 3 Tage sind wir von morgens bis abends durch die Gegend gelaufen, was ich nicht gewohnt bin. Danach hatte eine Woche lang starke Schmerzen in den Kniekehlen. Die Schmerzen sind weniger geworden, aber nicht weg. Besonders morgens nach dem Aufstehen oder nachdem ich Sport gemacht habe (klettern) sind sie wieder stärker und es tut weh, das Bein zu beugen. Weiß jemand, was das ist und was ich dagegen tun kann? Ich habe zuerst Voltaren drauf, dann Arnikasalbe. Hat aber leider nicht ausreichend geholfen.

...zur Frage

Waden schmerzen extrem. Gehen kaum noch möglich. Bitte um Hilfe.

Hi,

ich habe seit dem 23.12.10 Probleme mit meiner linken und rechten Wade. Und zwar, war ich am 22.12.10 im Fitnessstudio, habe dort u.a. Kniebeugen und Wadenheben gemacht. Am darauffolgenden Tag hatte ich ein Basketballturnier (ca. 3 Stunden, morgens). Als ich mich dann zuhause, gegen 14uhr, eine etwas längere Zeit ausgeruht hatte, und dann wieder aufstehen wollte, machten sich erste Probleme mit meinen Waden bemerkbar. Diese sind im Laufe des Tages dann so stark geworden, wie ich sie gleich beschreiben werde.

Es hat sich in der Zeit vom 23.12.10(mittags-abends) bis zum heutigem Tage nichts verbessert.

Und zwar, bereiten mir die Waden allein schon beim Gehen starke Schmerzen. Es ist ein stechender Schmerz, an ein Abrollen beim Gehen ist nicht zu denken. Mit dem rechten Fuß setze ich atm nur mit den Zehenspitzen auf. Äußerlich sieht man nichts. Es ist auch kein ,,Loch'' wie bei einem Muskelfaserriss zu fühlen. Besonders die rechte Wade ist relativ hart. Der Schmerz ist vor allem in den ,,Innenwaden'', wenn man das mal so als Laie nennen darf. (Also rechte Wade links und linke Wade rechts)

Was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?