Kennt Ihr euch mit Retterspitz aus??

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Ich hatte die auch Probleme mit einem Pattelasehnenspitzensyndrom. Mir hat ab besten Kinesiotape geholfen. Such dir jemand der das gut kleben kann. und dann vorsichtig weitertrainiren damit der Muskel nicht zu stark abbaut. Evtl. noch auf Muskuläre disbalancen achten. Beuger und Strecker stark unterschiedlich trainiert. Zuviel Radfahren oder oder oder.

Das hat bei mir geholfen 2 mal Kinesiotape und gut wars (bei mir).

gute Besserung

Pilotclassic

Hallo

Bei jeder Bewegung sind min. 2 Muskeln beteiligt. Der eine Muskel ist für die Strekung und der Andere für die Beugung zuständig. Viele Läufer oder Radfahrer haben das Problem starke vordere Oberschenkelmuskeln und schwächere hintere Oberschenkelmuskeln zu haben, dadurch zieht der Stärkere ständig an der Patellasehne und das verursacht Probleme. Deshalb von einem guten Trainer, Physiotherapeuten oder Arzt klären lassen ob das so ist und dann entsprechendes Muskeltraining für den schwächern Muskel machen. Damit sich das Ausgleicht. Sonst gibts immer wieder Probleme. Das Kinesiontape muß man (ich auch) selbst bezahlen (ca 20 Euro) ist aber ohne Chemie und entlastet die Sehne und man kann Schmerzfrei trainiren.

lg

Pilotclassic

0

Retterspitz - ungelogen eine Wunderwaffe. Unglaublich.

In deinem Fall würde ich dir Retterlich Äußerlich empfehlen, ein Handtuch eintunken und einen Wickel um die Schmerzstelle legen.

Mir hilft es immer. Gruß

Was möchtest Du wissen?