Kennt Ihr euch mit Retterspitz aus??

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Ich hatte die auch Probleme mit einem Pattelasehnenspitzensyndrom. Mir hat ab besten Kinesiotape geholfen. Such dir jemand der das gut kleben kann. und dann vorsichtig weitertrainiren damit der Muskel nicht zu stark abbaut. Evtl. noch auf Muskuläre disbalancen achten. Beuger und Strecker stark unterschiedlich trainiert. Zuviel Radfahren oder oder oder.

Das hat bei mir geholfen 2 mal Kinesiotape und gut wars (bei mir).

gute Besserung

Pilotclassic

Hallo

Bei jeder Bewegung sind min. 2 Muskeln beteiligt. Der eine Muskel ist für die Strekung und der Andere für die Beugung zuständig. Viele Läufer oder Radfahrer haben das Problem starke vordere Oberschenkelmuskeln und schwächere hintere Oberschenkelmuskeln zu haben, dadurch zieht der Stärkere ständig an der Patellasehne und das verursacht Probleme. Deshalb von einem guten Trainer, Physiotherapeuten oder Arzt klären lassen ob das so ist und dann entsprechendes Muskeltraining für den schwächern Muskel machen. Damit sich das Ausgleicht. Sonst gibts immer wieder Probleme. Das Kinesiontape muß man (ich auch) selbst bezahlen (ca 20 Euro) ist aber ohne Chemie und entlastet die Sehne und man kann Schmerzfrei trainiren.

lg

Pilotclassic

0

Retterspitz - ungelogen eine Wunderwaffe. Unglaublich.

In deinem Fall würde ich dir Retterlich Äußerlich empfehlen, ein Handtuch eintunken und einen Wickel um die Schmerzstelle legen.

Mir hilft es immer. Gruß

Schmerzen in der Patellasehne?

Ich hab beim Radfahren, wenn ich die Pedale nach unter drücke Schmerzen in der Patellasehne. Habt ihr einen Tipp wie ich die schnell wieder weg bekomme? Wärme ist bei einer Überreizung vlei nich so gut, und im Training möchte ich möglichst wenig weglassen.

...zur Frage

Semitendinosusmuskel nach Sehnenentnahme nicht verwachsen - Was tun?

Hallo! Habe mir das hintere kreuzband operieren lassen mit semitendinosussehne! Der Muskel ist nicht mit den anderen verwachsen und es ist eine große Delle! Habe des weiteren extreme beschwerden mit dem ischiasnerv! Hat wer Erfahrung damit ob man das operieren kann bzw die Muskel vernähen kann?

danke und lg

...zur Frage

Beinstrecker tonischer Muskel?

hallo, ich habe ein paar mal gelesen dass es sich beim Beinstrecker um einen tonischen Muskel handelt und dieser lange braucht ehe der abbaut wenn man nicht mehr trainiert. wenn ich diesen muskel nun nicht mehr mit gewichten belaste sondern nur noch mit cardio auf dem croßtrainer, kann ich ihn dann trotzdem etwas verkleinern? möchte dies gern.

lg

...zur Frage

Alleine Trainieren Tipps ?

Hallo Leute ich habe hier eine Kurze Frage ich bin im moment torwart der Rechtgut ist aber ich möchte mich verbessern aber im moment haben wir auch kein Fußball training weil Die saison zuende ist und wollt fragen ob ich auch iwie alleine Trainieren kann ? Meine Freunde wollen ehr nicht Trainieren sie sollen alle so zum spaß Spielen wollen habt ihr vielleicht Tipps oder Kennt ihr andere Forume wo ich das fragen kann Danke Lg Kai

...zur Frage

Gibt es Menschen ohne Schenkelbindenspanner bzw. Sprintermuskel (Musculus Tensor Fasciae)?

Dieser Muskel ist bei Sprintern angeblich besonders ausgeprägt und soll u.a. auch beim Beugen der Hüfte und Einschwingen der Beine beteiligt sein. Allerdings habe ich in einem Anatomiebuch gelesen, dass dieser Muskel manchmal fehlt. Mehr ist darüber aber nicht herauszubekommen. Hat jemand genauere Informationen darüber? Oder gibt es hier vielleicht Menschen, die wissen, dass dieser Muskel bei Ihnen fehlt? Ist dieser Muskel wirklich nötig, oder kann dieser durch andere Muskeln kompensiert werden?

...zur Frage

Knieschmerzen + knacken, Kniescheibe zieht nach außen?

Hey liebe Community! Ich habe mittlerweile seit einem Jahr immer wieder mit Knieschmerzen zu kämpfen. War schon beim Orthopäden und habe ein Röntgen der Kniescheibe machen lassen, allerdings war da alles unauffällig...

Seit einer Woche habe ich Schmerzen im rechten Knie, wenn ich es beuge oder strecke. (eher, wenn ich von der Beugung in die Streckung gehe.) Die Schmerzen liegen rechts außen, eher vorne. Heute Früh habe ich mir eine Bandage angelegt und habe beim Gehen gemerkt, dass meine Kniescheibe immer nach außen ziehen wollte, wenn ich es gestreckt habe; das habe ich davor noch nie gemerkt! Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder einen Tipp, was ich gegen dieses Verschieben der Kniescheibe machen kann?

Kann es nicht auch zu Verschleiß kommen, wenn die Kniescheibe nicht richtig läuft?

Außerdem knackst es an der Innenseite des Knies seit ein paar Tagen beängstigend laut und zieht in der Kniekehle, vor Allem bei ca. 90° Beugung... Könnte etwas mit dem Innemeniskus sein? Vielen Dank für eure Antworten!

LG

PS: Ich bin weiblich,17 Jahre alt und schlank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?