Kann man nach einer Bandscheiben OP wieder reiten?

2 Antworten

Es kommt auch darauf an, wie er operiert wird. Ein Bekannter hat sich vor kurzem nach der TESSYS-Methode (http://www.joimax.com/de/patienten/Bandscheiben-OP.php) behandeln lassen. Das ist ein minimal-invasiver Eingriff, der zu einer schnellen Heilung führt. Natürlich haben die Vorredner recht, dass ohne das entsprechende Kräftigungsprogramm keine Dauerlösung vorliegt. 

Wie bei allen Fragen dieser Art ist natürlich der Arzt der erste Ansprechpartner für diese Frage. Jeder Fall und Patient ist anders gelagert, und so ist eine Ferndiagnose durch Laien fast unmöglich.

Deshalb kann ich nur ein paar allgemeine Sachen sagen: Wichtig ist, dass dein Freund seine Rücken- und Bauchmuskulatur kräftigt, und zwar nachhaltig und ausdauernd, damit er vom 2. Bandscheibenvorfall verschont bleibt. Er sollte auch die Rückenschule lernen, damit er sich zukünftig rückenfreundlich verhalten kann. Dabei wird er auch lernen, wie Stöße, die es ja beim Reiten zwangsläufig gibt, auf die Wirbelsäule wirken und wie er die durch seine physiologische Haltung entschärfen kann.

Was möchtest Du wissen?