Was besagen hohe Ruhelaktatwerte?

1 Antwort

Dein Trainingskollege hat vielleicht nach seinem Infekt zu früh wieder mit dem Training begonnen. Es ist auch vorstellbar, dass er übertrainiert ist, also schon vor seinem Fieber zu hart trainiert hat. Wenn möglich sollte er seine Laktatwerte über mehrere Tage kontrollieren und das am besten morgens zur gleichen Uhrzeit. Wenn die Werte auch dann noch immer hoch bleiben, sollte er sich beim Arzt seine Blutfettwerte kontrollieren lassen. Möglicherweise ist dort etwas nicht in Ordnung.

3000m Lauf Verzweiflung, Wie schaffe ich das endlich?

Hallo Leute, ich hab mir mittlerweile wirklich schon alles durchgelesen und trainiere jetzt schon seid November 09 meine Ausdauer. Vorher habe ich immer nur Schnellkraftsportarten gemacht.

Jetziger stand: - 1 Stunde Laufen schaffe ich ca. 10 km, viel länger kann ich aber auch nicht laufen - 13 min Test 2,75 km mit einer Pause 2,92 km - Eben nochmal gelaufen 1,5 km in 6:25, musste dann anhalten, Beine schlapp gemacht, vielleicht wegen anderem Sonderaining, Kampfsporttraining... und schlechtem Wetter und Wind, wollte das doch heute einmal schaffen und dann schon nach der Hälfe Ende.:(

Ich muss ich Feburauar die 3000m in 13 min schaffen wegen ner Eignungsprüfung, die anderen Sachen sind alle garkein Problem.

Meine Woche:

Mo: Laufen Di: 1.5-2h Krafttraining , Kampfsporttraining 2 Stunden Mi: Laufen, Akrobatiktraining Do: 1,5-2 Stunden Krafttraining Fr: Trampolintraining 2 Stunden Kampfsporttraining Sa: Entweder Laufen oder Kraftttraining So: Laufen oder Krafttraining, je nachdem was Sa war

Kampfsport is jeweils 1 Stunde Kickboxen, 1 Stunde Taekwondo(seid nem halben Jahr jetzt) 3 Laufeinheiten pro Woche im Kampfsport machen wir aber auch Ausdauersachen wie Kniehebelauf z.B.

Laufen teile ich mir so auf: 1: Grundlagenausdauer 1 Stunde 2: Intervall, 4* 2-3 min Limit 3: Test(13 min o. Zieltempo auf Strecke)

Bitte Kritik und Hilfe. Bin verzweifelt.

...zur Frage

Welcher Nike Free (Run) für's Laufband und Outdoor?

Hallo Sportlercommunity,

Ich würde mir gerne einen neuen Laufschuh zulegen, jedoch weiss ich nicht genau, zu was für Modelle ich da greifen sollte. Zur Zeit sind die Nike Free Running Schuhe sehr in Mode und so gut wie jeder trägt diese für sportliche Aktivitäten. Durch etwas Internetrecherche bin ich auf einige Artikel gestoßen, die behaupten, ein Laufschuh sollte so flexibel und dünn sein wie möglich. Keine unnötige Dämpfung, damit die Fußmuskeln stets arbeiten und außerdem keine große Sprengung (also hoher Sohlenabsatz hinten, niedriger vorne) um den Vorderfußlauf praktizieren zu können. Ich selber laufe ausschließlich den Vorderfußlaufstil.

Was für Laufschuhe könnt ihr empfelen? Irgendwelche Erfahrungen?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?