Fersenschmerz?

2 Antworten

was ist denn jetzt die Frage?

Was hat der Arzt diagnostiziert? Einen Fersensporn, eine Sehnenüberlastung (Plantarfaszie) oder was anderes?

Aufgrund fehlender Informationen spekuliere ich mal auf eine Überlastung und der Reaktion darauf. Die Sportpause und die Einlagen haben gut getan. Sorgsam die weitere Entwicklung beobachten, insbesondere nach Wiederaufnahme des Trainings. Wenn der Schmerz stärker wird, muss eine Diagnose gestellt werden, nur dann kann spezifisch therapiert werden. Möglicherweise war es zu viel Training, oder es wurde zu wenig vor der Belastung aufgewärmt, oder es wurde nach längerer Pause gleich wieder voll angefangen, der Boden ist zu hart, die Lauftechnik oder die Schuhe sind nicht optimal usw. Es gibt viele Ursachen, die man dann herausfinden müsste.

Gutes Aufwärmen vor der Belastung und regelmäßiges leichtes(!) Dehnen der Fußsohle (immer) im nicht schmerzenden Bereich, können hilfreich sein.

1

Die Diagnosen waren Verdacht auf Fersensporn und Sehnenreizung. Er hat aber nur diesen schmerzenden Punkt an der Ferse, den er nur merkt, wenn er drauf drückt

0

Ich kann mich daran erinnern, dass ich in meiner Kindheit oft beim Fußball aussetzen musste, weil ich Schmerzen an der Ferse hatte und zwar so schlimm, dass ich kaum mehr laufen konnte.

Die Ärzte sagten, dass es was mit meinem schnellem Wachstum zu tun hat.

Das heißt, dass die Knochen schneller Wachsen als die Bindegewebsstrukturen, also unter anderem auch Sehnen und Faszien.

Ich hab zum Beispiel am Rücken und am Oberschenkel narbenartige Streifen, aufgrund des schnellen Wachstums. Man kann sich das vorstellen, wie Schwangerschaftsstreifen. Die Haut kann nicht so schnell mit Wachsen und eben das passiert natürlich nicht nur auf der Haut, sondern auch "im Körper".

Um die Schmerzen zu lösen kann man also versuchen die Faszien lang zu ziehen und das umliegende Gewebe zu lockern. Leider wusste ich das damals noch nicht.

Sobald ich aus diesem rasantem Wachstum heraus war, haben auch die Fersenschmerzen aufgehört. Vielleicht so zur Beruhigung.

Hier ist mal ein Video, wie ich die Achillessehne und somit auch die Faszien in dem Bereich der Ferse dehnen.

Ich hoffe ich konnte helfen!

https://www.youtube.com/watch?v=Mp0cdKnRyk4

1

Hallo, vielen Dank für die Antwort. Es kommt tatsächlich in die Richtung. Wir waren gestern beim Orthopäden. Er hat die Wachstumsfuge am Fluss entz

0

Frage zu Gel Polstern im Nike Magista Obra

Hi und zwar geht es um Folgendes, ich habe mir vor etwa 2 Wochen den Nike Magista Obra bestellt und auch schon des öfteren im Training getragen, allerdings treten bei mir mittlerweile ziehmliche Schmerzen an der Ferse und am Übergang zur Achillessehne auf.

Hab im Internet ein wenig recherchiert und rausgefunden dass es mehrer Leute gibt die über diese Fersenprobleme im magista klagen, allerdings fand ich nirgends eine Lösung und wende mich daher an euch vllt hatte einer ja diese Probleme und hat eine Lösung gefunden weil ich hab immerhin 260€ ausgegeben und die sollen ja net für die Katz gewesen sein.

und zu meiner frage meint ihr dass vllt gel polster dem Problem entgegen wirken würden???

Vielen Dank schonmal im Voraus für Antworten!!!

...zur Frage

"Übelkeit" mehrere Tage nach HM

Hallo, ich habe am Sonntag einen Halbmarathon in 1:42 gemacht (mein erster) und mich dabei ziemlich verausgabt. Bereits 2 Stunden vor dem Wettkampf wurde mir übel, was wohl an der Aufregung lag. Jedoch wurde mir auch mehrere Stunden und Tage danach immer wieder für kurze Phasen übel (von 10 minuten bis zu ca. 3h). Ich habe aber nicht das Gefühl, dass die Übelkeit vom Magen kommt, da ich normal Appetit habe und auch essen kann. Übergeben musste ich mich nie, es war abr mehrmals kurz davor. Trotzdem empfinde ich dann immer einen leichten Brech-Reiz, besonders wenn ich viel rede oder stickige Luft ist. Diesen spüre ich immer beim tiefen ein- und ausatmen. DAher vermute ich, dass das ganze irgendwie mit der Lunge oder so zu tun haben könnte. Kennt jemand dieses Problem und kennt die Ursachen oder Möglichkeiten zur Besserung? Oder hilft nur der Arzt

...zur Frage

Fußballprofi werden noch möglich?

Hallo seit ich denken kann spiele ich Fußball es ist mein ein und alles nur ich hab nicht eine gute Vorgesichte wie die anderen! Ich hab erst mit 13 in einem Hobbyverein begonnen und mit gerade mal 14 in einem richtigen Verein um genau zu sein 2.Höchste Jugendliga Wiens und wechsele ab diesem Sommer zu einem besseren Verein aber in der gleichen Liga wurde gleich beim zweiten Trainingstag aufgenommen. Nur ich hab erst 240 Einsatzminuten überhaupt ich hab einen riesen Rückstand hinter anderen Jungs die 3.000-7.000 Einsatzminuten in meinem Alter haben... Aber ich kenne viele die bei Rapid Wien spielen und ich find teilweise spiel ich besser die haben halt mehr Erfahrung als ich..Hab ich noch Chancen gibt es jemand im Profigeschäft der mit 14 begonnen hat? Ich hab schon Talent den richtig trainiert habe ich erst mit 13 spiele aber seit 6 Fußball also jeden Tag so 2-3 früher sogar 5-6 Stunden wenn nicht mehr 3x-5xVerein+ im Boltzplatz häng ich den ganzen Tag rum, und bin viel besser als welche die schon sieben Jahre hinter sich haben oder länger spielen in einer höheren Liga... Also zu meinen Stärken:Dribbling,Schneller Antritt,Sehr kreativ und behersche viele Tricks (Elastico,Übersteiger,360° Zidane Roulette,Spin,..),bin sozusagen der perfekte Flügelspieler und für jeden Trick habe ich nie lange gebraucht... und den Torinstinkt und ich hab viel Ehrgeiz kann es nicht ausstehen zu verlieren oder werde unruhig wenn ich mal auf der Bank sitze zu meinen Schwächen: Stellungsspiel,Erfahrung,wenn ich defensiv spiele gehe ich zu aggresiv an oder zu hektisch da keine Erfahrung vorhanden.

Aber seit kurzem Trainiere ich zu wenig wie oft sollte ich pro Tag trainieren? Hat jemand ein richtgi guten Trainingsplan wäre sehr dankbar!!! Wegen der Schule und so hab ich wenig Zeit und ich muss sowieso einen riesen Rückstand aufholen. Außerdem liebe ich den Fussball ich spiel den ganzen Tag Fußball, wenn ich Zuhasue bin zocke ich schaue mir teilweise den ganzen Tag Fußball an und versuche mir alles zu merken und nachzumachen von den besten der besten... aber meine freunde meinen auch wenn ich früher begonnen hätte im Verein wäre ich schon bei einem österreichischen Bundesligaclub also Akademie langsam sinkt die Hoffnung ich finde es gibt teilweise viel bessere obwohl ich genau weiss alles was sie können kann ich eigentlich ganz genau nur setz ich es nie um in meinen ersten 2-3 Spielen hab ich sehr hektisch und nervös gespielt aber seit dem letzten Spiel geh ich alles ruhiger an und hab einen klaren Kopf ich trainiere sogar in den Regentagen zuhause Situps,Liegestütze und Kniebeugen aber ich brauch einen richtigen Trainingsplan sonst wird das nichts und ich mach nichts... aber dafür hab ich viel mehr Erfahrung im Strassenfussball behersche perfekte Finten,Dribbling im engen Raum,Abschluss im engen Raum usw... aber hab ich überhaupt noch Chancen ich will jetzt nicht weitermachen dann irgendwo in der 4. oder 5.Liga landen ich hab schon zu viel dafür aufgegeben...

...zur Frage

Brauche dringend Hilfe und Rat! (Fußball)

Ich bin seit 3 Monaten in einem türkischen Verein, weil mein Freund dort spielt. Ich trainiere immer fleißig mit und komme immer zum Training. Doch der Trainer setzt mich nie regelmäßig ein. Er lässt jeden spielen, ob schlecht oder gut, nur mich nicht. Und wenn ich mal spiele, spiele ich entweder die letzten 10 Minuten oder werde ein- und dann wieder ausgewechselt. Und dann lässt er mich noch nicht mal auf der Position spielen, auf der ich mich am Wohlsten fühle (bin eigentlich Flügelspieler und er lässt mich meist Stürmer spielen und da kann ich meine Stärken nicht ausspielen). In den Trainingsspielen trickse ich immer ein paar aus und mache auch Tore, doch ich hab das Gefühl, dass der Trainer mich ignoriert. Ich hab schon ein Probetraining bei einem Verein gemacht, der zwei Klassen höher spielt, absolviert und der hat gesagt ich soll kommen. Aber ich kann irgendwie nicht, denn ich will mich unbedingt durchsetzen. Könnt ihr mir helfen und Ratschläge geben?

Lg FcPortoFan

...zur Frage

Was tun gegen Adduktorenprobleme?

Hallo, ich bin jetzt 12 und habe leider aus irgendeinen Grund immer wieder mal Adduktoren/Leistenprobleme! Also derzeit schmerzen sie beim rechts und ich hatte das das letzte mal im Winter und davor im Sommer! Hat hier jemand Übungen mit denen man gegen das vorbeugen kann, oder Übungen die man machen kann damit es garnicht so weit kommt?

...zur Frage

Warum bin ich beim Fußballspiel so schnell schon kaputt, trotz Training ?

Ich gehe 3-4 mal in der Woche ins Fußballtraining und kann dort ohne Beschwerden mittrainieren. Letztes Fußballspiel war ich allerdings schon nach 20 min total kaputt ich musste mich dann auswechseln lassen weil ich einfach keinen Meter mehr rennen konnte wie als ob mein Körper kaum Luft bekommt. Ich versteh das nicht so ganz weil im Training ist das ja nie so und glaubt mir das ist als echt anstrengend. Ich war an dem besagten Fußballspiel etwas nervös und es war warm . Ich habe auch Bluthochdruck aber das hat mir in der Vergangenheit nie zu schaffen gemacht . Ich brauche echt eure Hilfe...was kann man dagegen machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?