Fersenschmerzen durch Barfußschuhe?

2 Antworten

Hoi

Falls du schon länger (>6 Monate) am Barfuss Laufen bist, kontaktiere deinen Arzt! Falls du in den normalen Schuhen starke Einlagen trägst, kontaktiere den Arzt.

Falls nicht, könnte es an deinem Laufstil liegen. Beim Barfusslaufen ist es wichtig, zuerst mit der Fussballe, resp dem Mittel Fuss zu landen.

NIE MIT DER FERSE!!

Wenn Du mit der Ferse landest, wirst Du bereits nach kurzen Strecken ein stechen im Fuss festellen (nach dem Laufen, wie beschrieben)

Beginne mit kurzen Strecken, am besten wirklich Baarfuss auf glattem Asphalt, der ist am feinsten. Lande immer unterhalb deiner Hüfte, nimm kurze schnelle Schritte, etwa 3 wenn ein Mitläufer zwei nimmt. ich merke mir die Triolen aus der Musik, oder Walzern passt mir auch ;)

Versuche auch, möglichst wenig "Hub" zu produzieren, du willst dich nicht mit jedem Schritt in die Höhe arbeiten sondern vorwärts bewegen.

Wähle eine ebene Strecke, das schwierigste ist Baarfuss bergab zu laufen, vermeide das im Anfang.

Suche auf youtube nach "running crossfit endurance" und der channel posetv ist auch hilfreich

Viel Spass beim Laufen!

Wichtig ist , mit ganz ganz kurzen Strecken anzufangen... Du solltest zunächst nur 1km mit Barfußschuhen laufen , und ganz ganz langsam steigern!

Was möchtest Du wissen?