Meniskusteilentfernung

1 Antwort

Ich bin kein Knie-Orthopäde - kann dir aber dahingehend Hoffnung machen, dass ich mit 18 Jahren ebenfalls eine Meniskusentfernung hatte. Bereits ein Jahr später war mein Knie durch Krafttraining stabiler als zuvor. Auch heute, 8 Jahre später, mache ich Kraftsport (auch mit schwerem Beintraining), habe lange Rugby und Football gespielt und bin komplett beschwerdefrei.

Also, Kopf hoch :) Und (vernünftige) Bewegung schadet nie!

hintere Kreuzbandruptur, OP?!

Hey Leute, also ich bin 15 Jahre alt und habe mir vor ca. 8 Wochen beim Handballspielen das hintere Kreuzband gerissen. Nach dem die Diagnose bekannt war hab ich 6 Wochen eine Streckschiene (MEDI- PTS) getragen und war heute wieder beim Arzt. Dieser schaute sich mein Knie an und war wirklich sehr überrascht weil man keinen Unterschied zum anderen Knie gesehn und gespürt hat, also keine hintere Schublade und nurnoch eine sehr leichte Schwellung. Nun zu meiner Frage.. Da ich oft gehört hab dass ein Kreuzbandriss ohne OP nur zu einer "akzeptablen" Stabilität führt und das Kreuzband ja nicht wieder zusammenwächst sondern vernarbt, habe ich den Arzt mal auf eine OP angesprochen und er meinte, dass sie hintere Kreuzbandrupturen erst operieren, wenn die konservative Behandlung garnichts bringt. Nur möchte ich unbedingt wieder Handball spielen und ich hab einfach sehr große Angst dass das Kreuzband dieser Belastung nicht stand hält. Was meint ihr? Denkt ihr ich kann auch ohne OP wieder wie gewohnt Handball spielen?

...zur Frage

3 Wochen kein Krafttraining. Wie verluste vermeiden?

Hallo Sportler,

Ich (m, 18, 188cm, 80kg) mache zwar erst seit 22 Monaten Krafttraining, aber wegen einer OP muss ich 3 Wochen pausieren, weil der Blutdruck beim KT die Wunde platzen lassen würde. Wie kann ich Rückschritte während dieser Pause vermeiden? Vorher einfach mehr Sätze und Trainingseinheiten fahren um eine maximale Erschöpfung zu erzielen? Die ersten 3 Tage nach der OP bin ich sowieso bettlägrig. Trainingspausen sind manchmal gut, das weiss ich. Deswegen mache ich regulär alle 8-12 Wochen eine Woche Pause mit nur leichtem Cardio. Allerdings mache ich diese Pausen, wenn ich merke dass ich ein Plateau erreicht habe, bzw. Erschöpfung und Trainingsunlust habe. Im Moment läuft beim Training aber alles supergut, massive Steigerungen, super-motivation und keine Erschöpfungsmerkmale. Macht es Sinn sich nun vor der OP kurzfristig beabsichtigt ins Übertraining zu schiessen, oder sollte ich ganz normal mein Training wie bisher auch fahren ohne Besonderheiten? Wie lange müsste ich ebenfalls etwa trainieren um nach der Pause die alte Kraft wiederzuerlangen? Mir bleiben jetzt noch 8 Tage bis zur Op.

Danke schonmal im Vorraus für euere Tipps.

...zur Frage

daumen über dehnt vor 10 wochen und es thut noch immer weh ?

ich habe mir die bennder im daum vor 10 wochen beim bmx faren über dehnt un es thut noch immer weh und weis nicht op ich wider bmx kann fahren oder noch nicht weil,bin schon wider bissien gefaren und weis nicht op wider schlimmer wird ?

...zur Frage

Kreuzband- & Meniskusriss - noch immer Schmerzen nach 8 Monaten

Hallo Leute!

Ich habe mir im Jänner dJ das vordere Kreuzband komplett gerissen. Zusätzlich hatte ich noch einen großen Korbhenkelriss (Innenmeniskus komplett gerissen). 3 Wochen später wurde die OP durchgeführt (vordere Kreuzbandplastik und Meniskus wurde genäht).

Danach hatte ich 6 Wochen lang eine "Ranger-Schiene", damit das Knie nicht mehr als 90° gebeugt werden kann. OP verlief damals gut, alle waren mit dem Verlauf zufrieden.

Machte dann im Juni Physiotherapie für Muskelaufbau und fahre immer sehr viel mit dem Fahrrad. Sobald ich mal ein paar Tage nicht fahre, merk ich es sofort im Knie. :-(

Es ist jetzt 8 Monate her und das Knie tut trotzdem noch ganz schön weh (vor allem, wenn ich zB ein paar Tage nicht radfahre). Der Meniskus sticht ab und zu auch (vor allem bei Schlechtwetter, aber leider auch bei schönem Wetter ;-) ). Rund um die Narbe ist das Gefühl noch immer nicht vollständig zurück. :-(

viele sagen, dass es mind. ein Jahr dauert, aber immerhin sind ja schon 8 Monate vorbei.... Was sagt ihr? ist das normal?

lg

...zur Frage

Schmerzen im rechten Bizeps - obwohl kein Training?

Hallo!

Schon seit einigen Wochen mache ich wenig Kraftübungen mehr für den Bizeps - weil ich mehr Liegestütz (Brust / Trizeps) mache und Laufen / Schwimme.

Trotzdem tut mir heute schon den ganzen Tag lang (und nein ich hab nicht draufgelegen nachts) mein Bizeps so weh (aber nur wenn ich ihn anspanne!).

Wieso ist das so? Ist das normal oder baut der ab oO oder wieso tut das so spannen / weh?

Kann es vll trotzdem von den Liegestützen kommen?

...zur Frage

Erfahrungen mit hinterer Kreuzbandruptur

Hi Leute, also ich (15) hab mir vor ca. 3 Wochen beim Handballspielen das hintere Kreuzband gerissen. Die Diagnose wurde aber erst vor einer Woche festgestellt und seit dem trage ich die MEDI-PTS- Schiene. Nun wollte ich von euch wissen, ob jemand Erfahrungen mit solchen Rissen hat, weil mein Arzt sagte dass hintere Kreuzbandrisse selten vorkommen. Mein Arzt sagte, dass ich erst nächstes Jahr wieder mit dem Handballspielen anfangen kann. Dauert das wirklich so lang? Und ich solle jetzt schon mit Krankengymnastik anfangen, was mir total unlogisch erscheint weil ich durch die Schiene doch eigentlich mein Knie immer gestreckt halten soll und bei der Krankengymnastik muss ich doch genau das Gegenteil machen?! Und falls das operiert werden muss, was genau wird dann bei so einer OP gemacht? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?