Frage von SamirR, 52

1,5 Jahre nach der Meniskus Op sind die Schmerzen wieder zurück. Was tun?

Hallo, ich hatte vor 1,5 Jahren eine Meniskus-OP (Innenmeniskus). Vier Wochen nach der OP konnte ich wieder laufen. Ich gehe jeden Tag laufen und gehe 3-4x/Woche ins Fittnessstudio (ich bin 38 Jahre alt). Bis vor einigen Wochen hatte ich gar keine Beschwerden, jetzt habe ich fast jeden Tag Schmerzen (das kommt auf die Belastung an). Laufen kommt nicht in Frage weil ich nach spätestens 3-4 Minuten wieder Schmerzen habe. Es gibt keine Schwellung (die gab es vorher auch nicht). Kann es sein, dass mein Meniskus wieder beschädigt wurde (oder noch schlimmer - kann es sein, dass es ein Knorpelschaden ist)? Danke für eure Antworten. lg, Samir

Antwort
von nafetsbln, 22

Strammes Pensum!

Schmerzen am Knie beim Laufen - das kann wirklich alles sein, deshalb "ja" zu deinen Fragen. Kann sein. Da dir das aber nichts nützt, brauchst du erstmal eine gute Diagnose (ein MRT sollte gemacht werden). Möglicherweise ist es auch nur eine überlastete Sehne (oder mehrere, z.B. "pes anserinae" beim Läuferknie). Das kann ein erfahrener Orthopäde evtl. alleine durch Tasten und Bewegungstests herausfinden. Da es aber auch sehr ernst sein kann (Meniskus), würde ich recht bald einen Arzt aufsuchen und solange dringend keine Meniskus belastende Sportarten machen (vor allem Laufen und stark beugen unter Belastung). Knorpelschaden halte ich bei deiner Schilderung nicht fur sehr wahrscheinlich bzgl. der Schmerzsymptomatik, kann aber dennoch am Entstehen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten