kann ich noch profiboxer werden???

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

schön, dass Du über ein gesundes Selbstbewusstsein verfügst, obwohl ich schon arg bezweifle,dass Du nach gerade einmal drei Wochen Training schon die Beinarbeit und alle Schläge perfekt beherrschst :-)

Eigentlich brauchst Du nur noch etwas zu warten, einiges an Kilos zulegen und einen der Klitschko-Brüder herauszufordern!

Jetzt im Ernst: Natürlich ist es einfacher in jüngeren Jahren mit dem Boxsport anzufangen, dann klappt das alles noch viel spielerischer. Aber 15 ist noch lange nicht zu spät. Ich erinnere hier nur an Boxgrößen wie Etienne, McCline oder Whitaker, die sogar über 20 Jahre alt waren, bevor sie mit dem Boxsport angefangen haben.

Gruß Blue

Jeder kann Profiboxer werden.Nur ist der unterschied ob man sich zeit lässt und alle wichtigen Stationen durchläuft oder sofort vorboxen geht und als Kanonenfutter gilt.Ich boxe auch und habe schon einige Stationen durchlaufen.Die größte ist wohl eine höhere Gewichtsklasse.Probiere wiechtige Tuniere und Lgen zu gewinnen und zu dominieren und dann in einer höheren Gewichtsklasse mehr als nur mit zuhalten.Dann stehen deine Chancen gut.Aber hoffe nicht auf eine Anfrage von einem Profiboxstall,denn das ist selten.Mit einem exzellentem Kampfrekord und Tuniersiegen kannst du dich mit Sparring bei Profiboxställen bewerben.

Zu spät ist es theoretisch noch nicht, aber werde erstmal ein guter Junior Amateurboxer. Erst wenn du da überdurchschnittlich erfolgreich bist, solltest du dir Gedanken über eine Profikarriere machen!

Was möchtest Du wissen?