Ist es zu spät für meinen Traum?

2 Antworten

Hallo,

also erst einmal einen Traum, ein Ziel zu haben ist immer gut, etwas dafür zu tun auch. Jetzt kommt das ganz große Aber ! du hast jetzt schon mit 16 Knieprobleme, das wird nur noch mehr nicht weniger. Es ist quasi deine schwache Stelle.

Daher würde ich sagen setze dir realistische Ziele und habe an dem Sport Spaß, dass ist das wichtigste.

Gruß

Hallo DaniAllen,

ich kann meinen Vorrednern auch nur zustimmen.

Was es allerdings auch noch zu bedenken gibt: es reicht heutzutage nicht mehr, einfach ein guter Sportler zu sein, der rein von seinen Anlagen her das Zeug hätte, Profi zu werden.

Heutzutage braucht man ganz einfach auch eine gehörige Portion Glück. Es ist unheimlich schwer, in den Profisportbereich zu kommen, Scouts müssen einen erst mal entdecken.

Für den Fall, das Scouts dich entdecken sollten: es ist auch nur der 1. Schritt. Es gibt eine Statistik die besagt, dass es gerade mal 5 % der A-Jugendlichen Fußallspieler in die Profimannschaften (2. Bundesliga + 1. Bundesliga) schaffen.

Nichtsdestotrotz solltest du es natürlich versuchen, aber erwarte ganz einfach nicht zu viel. Solltest du kein Profi werden, na und? Es gibt andere schöne bzw. wichtigere Dinge im Leben ;-)

Was möchtest Du wissen?