Kann ich mit Muskelkater in den Beinen zum Laufen gehen?

1 Antwort

Auf jeden Fall den Muskelkater rauslaufen! Generell ist eine aktive Pause immer besser als eine passive. Was rennschneckle geschrieben hat, ist durch zahlreiche Untersuchungen bestätigt, Muskelkater wird bei moderater Bewegung schneller besser als bei einer Bewegungspause. Manchmal tut es auch gut, die Sportart abzuwechseln, wenn du dir den Kater beim Laufen geholt hast, fahr am Tag danach ne Runde mit dem Rad!

Lockeres auslaufen ist o.k.. Aber nur, wenn du das Laufen schon gewöhnt bist. Ansonsten würde ich einfach nur spazieren gehen, denn Bewegung ist schon besser als gar nichts machen.

Also bei mir wird der Muskelkater durch die erneute Bewegung rasch besser. Einfach ausprobieren, aber nicht übertreiben, sondern ganz gemütlich laufen.

würde ich nicht machen, da der Körper durch die vielen kleinsten Muskelrissen beim Muskelkater etwas Zeit zu Regenerieren braucht. Ich würde wenn, dann nur ganz ganz locker laufen! Eher mal ein zwei Tage besser pausieren.

man sollte höchstens ganz leichtes Lauftraining machen. Im Zweifelsfall lieber noch einen Tag pausieren. Der Körper braucht Zeit um die kleinsten Muskelrisse wieder zu reparieren.

Was möchtest Du wissen?