Ist spinning auch für Übergewichtige geeignet??????

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vergiss die Anderen! Die sind mit sich selbst beschäftigt.

Wenn Dir Spinning zusagt, mache es einfach, es ist eine gute Möglichkeit, in der Gruppe Ausdauersport zu machen.

Kein Mensch zwingt Dich, die ganze Stunde Vollgas zu fahren, das ist auch gar nicht der Sinn der Sache. Man fährt im Idealfall mit Herzfrequenzmesser. Du brauchst nichts Anderes zu tun, als ungefähr in Deinen vorgegebenen Pulsbereichen im Takt der Musik zu fahren. Die Belastung kannst Du über den Widerstand regeln. Wende Dich an den Trainer, er kann Dir alles zeigen und erklären.

Viel Spaß und viel Erfolg!

Hi JeanRutti,

ich kann mich da nur voll und ganz sportella anschließen. Mach doch einfach das, was dir Spaß macht. Wenn du abnehmen willst, dann ist eine Ausdauersportart wie Spinning dazu sehr gut geeignet. Du musst in dem Spinningkurs nicht an deine Grenzen gehen. Ich würde auch mit dem Trainer oder Spinning-Instructor über deine Ziele und Vorstellungen sprechen, und dann machst du einfach dein Ding, solange es gesund ist und dir gut tut, und vor allem Spaß macht. Du wirst sehen, wenn du konsequent dabei bleibst, wirst du dich sicher bald merklich steigern. Alles Gute, und Spaß dabei!

Sportella hat hier alles gut auf den Punkt gebracht. Ein guter Trainer nimmt dir hier auch ein bisschen die Angst und Sorge und kann dich in der Gruppe gut integrieren, so das dir der Kurs auch Spaß macht. Darüber hinaus wäre auch zu überlegen, ob das Radfahren im Freien nicht auch eine schöne Alternative/Zusatz für dich ist. Auf Grund der unterschiedlichen Strecken und auch Windverhältnisse hast du hierbei noch mal eine Intensitätssteigerung.

Was möchtest Du wissen?