Übertraining möglich? Wenn ja, wie vorgehen?

1 Antwort

Übertraining würde ich ausschliessen. Das kommt erstens nicht so heftig sondern schleichend und zweitens ist das recht schnell kompensiert mit einer ausgedehnten Ruhephase von 4-6 Wochen.

In deinem Fall würde ich neben physiologischen Aspekten auch funktionale abklären lassen.

Hi, danke für deine Antwort. Bzgl. Übertraining: ich habe die schlappen Beine ja schon vor Monaten bemerkt, aber halt konsequent weiter trainiert (vor allem leider auch meistens täglich, ohne viele Ruhepause). Richtig schlimm wurde es jetzt die letzten 2 Wochen oder so. Deswegen war mein Gedanke, dass dieses dauernde Missachten der Körpersignale vielleicht jetzt im Übertraining mündet.

Eine ausgedehnte Ruhephase von 4-6 Wochen habe ich halt leider noch nicht gemacht. Letzte Woche habe ich von Montag bis Freitag nichts außer Dehnübungen gemacht. Freitag Abend und Samstag Morgen bin ich jeweils 20-30 entspannte Bahnen im Freibad geschwommen (habe ich danach auch schon gemerkt) und gestern Mittag habe ich 30 min. (wirklich lockeres!) Spinning gemacht. Danach hat gefühlt mein ganzer Körper zu gemacht für den Rest des Tages.

Was meinst du mit funktionalen Aspekten?

Und hast du vielleicht noch nen Tipp für einen Arzt, den man da aufsuchen kann? Habe das Gefühl, dass mein Hausarzt da auch nicht mehr so wirklich weiter weiß, weil die Symptome so diffus sind...

0
@metalj

Dann würde ich eine ausgedehnte Erholungsphase einbauen, sicher mal 3 Wochen ohne Sport, dafür wöchentliche Massagen, Sauna, Baden (nicht schwimmen).

Funktional heisst psychisch. Irgendein Stressmoment, dass zuletzt dazugekommen ist?

0
@wurststurm

Hui, 3 Wochen ist heftig. Ich bin kein professioneller Sportler, werde aber schon hibbelig, wenn ich nicht jeden Tag mal zumindest ne weitere Runde spazieren gehe oder irgendwas anderes an Bewegung mache :D

Hast du mit wöchentlichen Massagen Erfahrung? Ich mache das aktuell schon, also Sportmassagen (aus Verzweiflung), aber das geht auf Dauer halt echt ins Geld, weil es auf Privatrezept geht. Ne normale Massage bekommst du ja kaum verschrieben, weil der Arzt nur denkt, dass du es dir gutgehen lassen willst...

Stressmoment... Ich hab eben schon überlegt, ob die Geburt unserer Tochter so ein Moment wäre. Es hat ja kurz davor angefangen und ist seitdem konstant (zu Beginn langsamer, jetzt halt in kurzer Zeit schneller) schlechter geworden. Nicht falsch verstehen, es ist ein unbeschreibbares Gehühl, aber halt auch Verantwortung, Lebenswandel ändert sich von jetzt auf gleich, weniger Schlaf, doch irgendwie stressig alles...

0