Ist Powerade als Sportgetränk zu empfehlen?

2 Antworten

Das ist alles nur Verwirrungstaktik und Marketingstrategie. Viele der Deutschen die Sport treiben haben keine Ahnung davon, sondern machen es nur weil es "in" ist. Das nutzt die Lebensmittelindustrie aus um ihnen Produkte anzudrehen die sie gar nicht brauchen und die auch nichts besonderes sind.Du wirst nie einen Profisportler mit Getränken wie Powerade sehen!
Lass die Finger davon und trink Wasser gemischt mit Apfelschorle, da ist fast alles drin was du brauchst!

Ich halte nicht viel von derartigen Marken-Sportgetränken - meiner Meinung nach ist das nur Augenwischerei und Geldmacherei. Wenn Dir eine ausreichende Wasserversorgung wichtig ist, solltest Du vielleicht eher in Erwägung zihen, Dir einen Trinkrucksack zu kaufen. Mit soeinem trinkt man automatisch regelmäßiger und in kleineren Mengen. Und aus hygienischen Gründen empfiehlt es sich hierbei ohnehin, nur reines Wasser zu verwenden.

Intermediär Stoffwechsel Theorie

Kann man diesen Beitrag so unterschreiben? Wenn das zutrifft heisst das also faktisch das mein Muskel aufbau während eines Kcal defizits stagnieren würde und ich erstmal keine weiter "Muskelmasse" aufbauen könnte richtig?

"Ja, ein Kalorien Plus ist für den Muskelaufbau notwendig. Warum ist auch ganz einfach: Muskelmasse ist ein extrem stoffwechselaktives Gewebe, also ein Gewebe, das auch unter Ruhebedingung viel Energie verbraucht. Der Aufbau dieses neuen Gewebes benötigt ebenfalls jede Menge Energie. Diese Energie musst du über die Ernährung bereitstellen. Du musst also mehr zuführen, als dass dein Körper zur Aufrechterhaltung seiner derzeitigen Funktionen benötigt. Aus welchem Grund sollte der Körper ein Gewebe aufbauen, wenn er nicht mal genug Energie hat, um seinen derzeitigen Stand zu halten (was in einem Defizit der Fall ist)? Das würde evolutionstechnisch gesehen nur zu einem früheren Tod führen. Dein Körper hat kein Interesse an großen Muskeln und jedes Kaloriendefizit ist ein Signal für eine Hungersnot. Und dieser Hungersnot wirkt dein Körper dann am ehesten entgegen, indem er die Gewebe abbaut, die viel Energie verbrauhen. Er versucht also Energie einzusparen. Würde er jetzt noch Muskeln aufbauen, würde er genau das Gegenteil machen: Trotz Energieknappheit, Energiefresser aufbauen. Auch DU kommst also um eine positive Kalorienbilanz nicht drum herum."

...zur Frage

Übelkeit nach Wettkämpfen - Isotonische Getränke unverträglich?

Hallo Ich habe dieses Jahr zwei Wettkämpfe absolviert: 14.5 km und 21.5 km. Trainiere ca. 2x die Woche, unterschiedliche Intensitäten und Längen, trinke jedoch nie im Training. Nach beiden Wettkämpfen wurde mir jedoch sehr übel und ich musste mich mehrere Male übergeben. Nach dem Halbmarathon dauert das ganze ca. 6 stunden, nicht einmal Wasser konnte ich behalten. Ich habe jedoch nicht das Gefühl dass ich mich derart verausgabt hätte. Puls schon einiges höher als im Training, aber immer noch deutlich unter dem max. Jetzt hat mir jemand gesagt dass dies an den Isotonischen Getränken liegen könnte. Ich trinke sonst immer nur Wasser, nur an den Läufen habe ich jeweils solche Getränke zu mir genommen, Kann mir jemand einen Rat geben? Denn so macht es wirklich keinen Spass Wettkämpfe zu betreiben. Dabei wären diese gerade der richtige Anreiz für mich auch zu trainieren anstatt auf der faulen Haut zu liegen.

...zur Frage

Sind Mineralgetränke vor oder beim Training unbedingt nötig?

Hallo,

Ich wollte mal wissen, ob Mineralgetränke vor oder beim Krafttraining wirklich so wichtig sind? Welche sollte man nehmen? Oder genügen da auch andere Getränke Danke

...zur Frage

Wie viel Trinken bei 100km Radfahren mit dem Rennrad?

Ich würde gerne wissen wie viel man am besten trinken soll, wenn man eine Radtour mit dem Rennrad über ca. 100km machen will. Gibt es da eine Regel bzw. eine hilfreiche Richtlinie? Danke schonmal für die Antwort!

...zur Frage

Wie viel Wasser beim Sport?

Wenn man am Tag eine Stunde läuft und jetzt bei der Wärme viel schwitzt, wie viel mehr muss man denn trinken um nicht zu dehydrieren?

...zur Frage

Warum schwimmt man an manchen Tagen wie ein Delphin durch das Wasser und an anderen wie eine bleierne Ente?

Geht euch das auch so, oder nur mir? Gestern war ich schwimmen und bin wie ein Fisch durch das Wasser gelitten, obwohl ich am Vortag ein paar Glas Wein getrunken und recht wenig geschlafen habe. Ich hatte aber auch schon andere Tage, an denen ich mich förmlich durch das Wasser gequält habe. Ich frage mich zunehmend, woran das liegt? Kann es denn nur mit der Tagesform zu tun haben?

Gruß Martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?