Ist es sinnvoll mit 14 Jahren Fußball anzufangen ?

5 Antworten

Ich habe selber auch mit 13 Jahren angefangen zu spielen und habe zeitlich sogar in der Verbandsliga gespielt (leider umgezogen). Wenn es dir Spaß macht, dann mache es einfach, setze dich aber nicht unter Druck.

Hab jetz mal nen Freund gefragt, der in der Mannschaft spielt. Er meint dass ich jederzeit einfach so mal mittrainieren kann. Und hat mir die Nummer vom Trainer gegeben dass ich mal anrufen kann.

Wenn es dir Spaß macht, wieso solltest du dann nicht mit dem Fußballspielen anfangen? Es gibt nicht nur Vereine, die einzig und allein den Leistungsgedanken verfolgen. Schau dich in deiner Umgebung um und frag, ob du mal ein Probetraining mitmachen kannst. Wenn es dir gefällt, dann kannst du auch beitreten. Nach deinen Aussagen zu urteilen, möchtest du ja nicht der Hochleistungssportler schlechthin werden, also ran an den Ball :)

Probieren ist alles. Und wenn es dir nicht gefallen sollte, kannst du auch einfach wieder aufhören. Der Sport lebt von Neuzugängen. Da ist auch das Alter egal (mal abgesehen davon, dass ich 14 nicht zu spät empfinde). Das Engagement ist in Teamsportarten häufig noch wichtiger.

Also viel Spaß beim Ausprobieren.

Was sollte dagegen sprechen ??? Wenn du Spaß am Fußball hast dann nur zu. Und mit 14 Jahren bis du im besten Alter um Leistungsmäßig mit einer Sportart zu beginnen. Wie gut da als Fußballer wirst kann dir hier natürlich keiner sagen. Das hängt von deinem Talent und deinem Ehrgeiz ab.

viele fangen auch erst noch später an, wenn du in deiner Freizeit oft gekickt hast, dann wirst du nicht sooo viel schlechter sein als die anderen. Melde dich ruhig an.

Was möchtest Du wissen?