Hilfe bei Traubenzucker (Dextro Energy)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da es sich bei Dir um jeweils kurzzeitige Belastungen handelt, hat Traubenzucker nicht die nachteilige Wirkung wie bei einem Ausdauersportler.

Da Traubenzucker zu den kurzkettigen Zuckerarten gehört, wirkt es sehr schnell, indem es zügig ins Blut geht und dann für die Energiebereitstellung vorhanden ist.

Allerdings sorgt das auch für einen Insulinschub, was dazu führt, dass der Blutzuckerspiegel schnell steigt und dann rapide absinkt, gegebenenfalls unterhalb des vorherigen Wertes. Beim Ausdauersport hätte das den entscheidenden Nachteil, dass dann schnell eine Unterzuckerung erfolgen kann.

Da es sich bei Dir um kurze Distanzen handelt, ist es durchaus in Ordnung, wenn Du Traubenzucker nimmst. Wichtig ist es aber, nach dem jeweiligen Wettkampf auch längerkettige Kohlenhydrate zu Dir nimmst, um die Unterzuckerung zu vermeiden, sonst schwankt Dein Blutzuckerspiegel zu stark, was Probleme hinsichtlich der Leistungsfähigkeit bringt.

Das bedeutet, dass Du Traubenzucker nicht solo, sondern in Kombination mit einer leichten Ernährung mit mittel- oder langkettigen Kohlenhydraten nimmst, etwa in Form von Bananen, Riegeln usw.

Vielen Dank für die schnell Antwort. Also nehm ich kurz vor dem 400er noch einen Traubenzucker und darauf dann banane, ect.

Vielen Dank.

0

Die Dextro Energeneinnahme wirst du als solches nicht merken. Interessant wäre zu wissen weshalb du auf Dextro Energen zurückgreifen willst. Dextro Energen als sogenannter Einfachzucker läßt den Blutzuckerspiegel sehr schnell ansteigen und ist mehr oder weniger als sogenannte Notfallgabe sinnvoll, die bei einer Unterzuckerung hilft den Kreislauf wieder einigermassen herzustellen. Zu dieser Unterzuckerung sollte es gerade bei einem Wettkampf erst gar nicht kommen. Das bedeutet das du vor deiner sportlichen Betätigung genügend Nährstoffe zu dir genommen haben solltest um Energievoll deine Läufe tätigen zu können. Zwischen den Läufen wäre eine Banane oder ein Energieriegel wesentlich ertragreicher.

Ich hatte vor sowas zu nehmen, weil ich für eienn 400er massig energie brauche. Vor dem Lauf hab ich grad en 100er und nur 20min Zeit mich zu regenerieren, deswegen dachte ich es würde was bringen so schnell die Energiespeicher etwas zu füllen

0

Morgens Krafttraining + Joggen

Nach anderen ...frage.net Seiten bin ich jetzt auch hier gelandet,

ich gehe direkt zu meiner Frage über :

Seit 2 Monaten trainiere ich alle 2 Tage Nachts(ca. 23 Uhr), Ganzkörper-workout's ca. 60 min, daraufhin 30-45 min joggen(zum abnehmen) (ich hab mich mit motivations Videos "über Wasser" gehalten bis jetzt

Mein Hauptziel ist es abzunehmen und so wenig Muskeln abzubauen wie möglich

Dank den Sommerferien hatte ich dann auch meine 8-9 Stunden Schlaf, aber bald fange ich mit meiner Ausbildung an, deswegen will ich mich daran gewöhnen morgens(ca.4 Uhr) zu trainieren und danach ne halbe Stunde bis 45 min zu joggen.

Soll ich wenig/viel Essen ? Reicht ne Banane ?

Was habt ihr für Tipps für mich ?

Morgen früh geht's los für mich mit dem "Früh-training" da ich eigentlich genau jetzt am trainieren sein sollte. :)

Danke für die Antworten

...zur Frage

Wann einnehmen und was noch?

Hallo,

Ich gehe jeden 2ten Tag zum Krafttraining ins Fitnessstudio und wollte mal testen, ob diese Energyriegel usw wirklich etwas bringen.

  1. Dextro Energy Magnesium / Magnesium Tablette

  2. eine Banane

  3. einen Powerriegel ( evtl. mit Creatin, falls es so einen zu kaufen gibt )
  4. Haferflocken

Wv Stunden vor dem Training soll ich dies zu mir einnehmen und fehlt noch etwas, was mein Körper zum Pumpen braucht?

Und was für einen Powerriegel würdet ihr mir empfehlen?

Danke im voraus. ;)

...zur Frage

Kraftsport frühmorgens - was essen vorher?

Wann trainiert ihr? Ich trainiere immer morgens zwischen 6 und 8 Uhr. Da bleibt keine Zeit für eine Training Pro-Mahlzeit (ansonten sollte ich schon zwei Stunden vorher aufstehen: das wäre 4 Uhr! Es geht leider nicht).

Wenn Ihr frühmorgens trainiert, kennt Ihr bestimmt die Situation.

Wie sieht es da mit der Ernährung aus? Muss man unbedingt was essen?

Das Training ist kein Ausdauertraining, sondern ein Krafttraining mit dem Ziel "Muskelaufbau".

Ich trinke einen Whey Eiweißshake ca eine halbe Stunde vor dem Training und eine kleine Banane dazu.

Danke für die Tipps!

...zur Frage

Habe ich Potenzial als Sprinter?

Hi, ich bin 17,Männl. , 1.76m groß, wiege 76 Kilo(kaum Muskelmasse) mit einem Körperfettanteil zwischen 20 - 25 % und mache seit nem 3/4 Jahr Leichtathletik(Sprint). Das ist nun der aller erste Sport den ich jemals gemacht habe. Die vorherigen Jahre sind für stundenlange Computerspielereien und Faulenzereien draufgegangen. Ich trainiere seit Anfang an 1 Mal die Woche, da 2 mal wöchentl. Training für einen so absoluten Anfänger zu intensiv ist und ich tagelangen Muskelkater erleide. Zudem trainiere ich ziemlich inkonsistent. In meinem 3. Trainingsmonat hab ich zum ersten mal seit Jahren die 100m im Wettkampf gesprintet (auf die Sportfeste in der Schule hatte ich nie Lust), Ergebnis : Dritter mit 12.54 Sekunden bei 1.1 m/s Rückwind. Meine Technik ist grottig und ich trete zu oft auf der Ferse auf und beuge den Körper beim Start nicht richtig nach unten und meine Ausdauer ist auch nicht ganz gut. Mein Trainer lobte mich jedoch für meine Schrittfrequenz und Antrittskraft und dafür, dass ich es mit Leuten aufnehmen kann, die Ewigkeiten länger trainieren . Meine Frage : Habe ich Potenzial genug um evtl. auch irgendwann Landesmeisterschaften zu bestreiten?

...zur Frage

Wie schädlich ist Krafttraining und die Einnahme von Schmerzmittel (Ibuprofenum)?

Kann es schädlich sein wenn ich morgens eine Kopfschmerztablette (Ibuprofenum) nehme und abends ins Krafttraining gehe? Zwischen Einnahme der Tablette und dem Krafttraining stehen min. 8 Stunden.

...zur Frage

Ernährung vor 11 km lauf

hey. ich laufe morgen früh einen 11km lauf und wollte fragen wie ich am besten essen sollte vorher. also was und so weiß ich. nur das problem ist, dass der lauf schon um 9 uhr beginnt und mit vollem magen zu laufen mir überhaupt nicht gut tut. habe das jetzt so geplant, dass ich vor dem schlafen nochma reichlich kh esse (so um 11) und dann morgens um halb 7 ein brötchen und stückchen banane. wie macht ihr das mit dem essen? vorallem interessiert mich das "timing" also wann die letzte mahlzeit, wann steht ihr auf und evtl sogar wann trinkt ihr das letzte mal eine größere menge. für geheimtipps wär ich natürlich auch sehr dankbar falls ihr noch welche parat habt;) liebe grüße=)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?