Gk Plan soweit in Ordnung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Ziel ist wahrsch.... Hypertrophie somit Konzentriere dich zunächst an 2 Tagen in der Woche auf GÜ. dh zB

Plan A: Beinpresse,Bankdrücken,Rudern..zzgl 1 Assistübung.

Plan B Beinpresse,Latzug,Schulterdrücken mit Kurzhantel zzgl 1 Assistübung...,jew. 3 Sätze 8-12 Wdh jew. 1 bis 2 Min Pause ...

zzgl einen Plan C am Mittwoch wo du Schwachstellen u. vernachlässigte Muskelgruppen trainierst trainierst...zB Arme,hintere Schulter,Rotatoren, Bauch,unterer Rücken, etc.

60 bis 75 Min sollte das Training erledigt sein.

je mehr desto besser ist Grundfalsch weil jeder eine untersch. Reizverarbeitung u. Belastungstoleranz hat somit muss jeder für sich selber rausfinden was optimal ist.

Das man in einer Übung keine Fortschritte macht kann versch. Ursachen haben zB falsche Technik (gerade BD ) ist sehr fehlerbehaftet...suboptimale Ernährung, ungünstige Muskelfaserverteilung zzgl Körperproportionen und Hebel nebst Kraftübertrgung..etc...dh du wärst dann ungeeignet für diese Übung.etc dh evtl Übung austauschen.

schau mal hier---> http://fitness-experts.de/trainingsplaene/fe-muskelaufbau-trainingsplan

Gruss S.

22

Irgendwann an einem gewissen Punkt zb Verwendung von sehr hohen Gewichten innerhalb einer Trainingseinheit...nebst keine Gewichtsprogression im Hypertrophiebereich dann nach der Methode mehr möglich) wirst du dann an einem sinnvollen Split nicht mehr vorbeikommen wenn du weitere Fortschritte erzielen möchtst weil die Belastung innerhalb einer TE irgendwann zu hoch wird;dann kommt auch die Periodisierung ins Spiel ..."schweres vs Leichtes" Training.Vergiss das essen nicht111

0
22

zum Verständniss: Übungen für den Muskel korreliert mit den jeweiligen Hebel-Voraussetzungen nebst Kraftübertragung (siehe oben) zzgl mit den Fiederung der Skelettmuskulatur dh der Fiederungswinkel ( Anordnung der Fasern zur Zugrichtung der Sehne bzw das Verhältniss der Lage der Fasern zur Lage der Sehne) erzeugt ebenfalls eine Hebelwirkung und hat einen grossen Einfluss auf das Kraftpotenzial in einer Übung.dh kommt man trotz bei korrekter Ausführung in einer Übung langfristig nicht weiter ( andere Faktoren müssen auch stimmen, zB Energielevel,Schlaf etc) diese dann austauschen!! zB beim Bankdrücken erfolgt die Kraft hier überwiegend aus der vorderen Schulter (Verschleiss im Gelenk zzgl Verengung unter Schulterdach nebst Sehnenreizung) u. den Trizeps und die Brust wird kaum involviert , sollte man die Übung austauschen u.eine geeignetere Übung finden um den Muskel zu treffen der auch wachsen soll..

0

Kommt drauf an, was du erreichen willst. Vielleicht weniger Reps, wenn du mehr Gewichte heben willst. Es nützt nichts, wenn du 50kg 15x machst, wenn du Stärker werden willst. Wenn ich weiter rauf will, dann mache ich meistens die Gewichte, die ich nur höchstens 5x mit extremer Anstrengung schaffe, und mache diese, bis ich wieder 12x kann, dann geh ich weiter. Wenn du es ernst meinst, mach nicht einfach Diskopumpen, es muss richtig richtig schmerzen.

1

Oki & würdest du auch sagen, dass ich eventuell den kompletten Traingsplan austauschen soll & mich nur auf die Grundübungen fokussieren sollte?

0

mit 16 nur 50kg Bankdrücken (Stange 20kg und auf jeder seite 15kg)?

mit 16 bei bankdrücken nur 30kg? ich bin seit 23.06.15 im fitnesscenter angemeldet und ich drücke, trotz guter progression, 30kg. wenn dann erwachsene kommen, die aber neu sind, dann drücken die gleich 40-50kg und ich musste bis jetzt schon hart darauf hinarbeiten...ich muss aber dazu sagen, am anfang habe ich mich zu lange bei einem gewicht beim bankdrücken aufgehalten..aber seit einigen monaten steiger ich mich regelmäßig. die 30kg fallen mir sehr schwer, liegt das daran, weil ich noch nicht ausgewachsen bin? oder warum drücken komplette neulinge mehr? (ich weis, dass ich selber noch anfänger bin, muss mir hier keiner sagen...) intensität stimmt auch... mein 2er split: Push Beinpresse 4x10-12 (110kg) Bankdrücken 3x6-8 habe aber jetzt 5x5 angefangen (30kg) KH-Fliegende 2x8-10 (10kg) Schulterdrücken mit KH 3x10-12 (14kg) Seitheben 2x10-12 (8kg) French Press 3x10-12 (6kg ohne stange) Pull Kreuzheben 5x5 (52kg ohne Stange) Latziehen UG 4x6-8 (60kg) KH-Rudern 3x8-10 (14kg) Vorgebeugt. Seitheben 3x12-15 (6kg) LH-Curls 3x6-8 (inkl. Stange 25kg) am anfang hatte ich einen plan an elektronischen geräten und 3 übungen mit freien gewichten. Aber das waren alles isolationsübungen außer schulterdrücken an der maschine, wenn ich nicht falsch liege sollte man doch eigtl. grundübungen machen, dann bekam ich im 2 oder 3 monat ein ganzkörperplan und ende dezember einen 2er split, welcher aber, laut team andro membern, völlig überladen war, ich hatte ihn mal bei team andro hochgeladen, weil es mir spanisch vorkam einen 2er split zu haben wo man pro TE mind. 2 stunden benötigt...kommt ja dann zur katabolen phase wenn man zu lange trainiert...also was meint ihr liegt es daran, dass ich noch nicht ausgewachsen bin oder wirklich nur an meiner kraft, muss aber sagen das ich kein hungerhaken bin...wiege 71kg bei 173cm und etwa 18-19% KFA

...zur Frage

Ganzkörpertraining Volumen?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt, wiege 74kg bei 1,75 Körpergröße. Ich spiele in meiner Freizeit Tennis und bin seit Januar zusätzlich im Fitnessstudio (zuvor zuhause).

Mein Trainingsplan:

Aufwärmen, ca. 10 min Laufband oder Rudern

Butterfly 3x 10 Wdh.

Brustpresse 3x 10 Wdh.

Trizepsmaschine 3x 10 Wdh.

Trizepsdrücken am Kabelzug 3x 10 Wdh.

Bizeps S&Z Hantel 3x 10 Wdh. mit Gewichtssteigerung

Bizeps am Kabelzug isoliert 2x 10 Wdh. pro Seite

Trizeps am Kabelzug isoliert 2x 10 Wdh. pro Seite

Kurzhantel Shrugs 3x 10 Wdh.

Rudern am Kabelzug 3x 10 Wdh.

Rückenstrecker 3x 10 Wdh. mit Gewicht

Bauchpresse 3x 10 Wdh.

Crunches 3x 10 Wdh.

Beinpresse 3x 10 Wdh.

Wadenheben sitzend 3x 10 Wdh.

Jetzt wollte ich mal fragen, ob ihr das zu viel findet für einen "halben" Anfänger. Gewicht ist so gewählt, dass die letzten 2-3 Wdh. im 3. Satz ans Limit gehen. Trainieren tu ich, wenn möglich, alle 2 Tage. Die Tage dazwischen spiele ich Tennis oder mach Cardio. Wenn mal schönes Wetter ist zieh ich Tennis dem Studio auch mal vor.

Klar fühle ich mich nach dem Training ein wenig ermüdet, aber im allgemeinen fühl ich mich mit meiner Ernährung rundum fit. Abgesehen davon wenn ich mal nicht ausgeschlafen habe :D Auch finde ich dass ich mich in den Monaten bisher gut gesteigert hab.

Eure Meinung?

...zur Frage

Haut dieser GK-Plan hin?

Hallo,

ich fange mit Boxen an (Training nur 1 mal in der Woche) und möchte deshalb etwas Krafttraining zur Ergänzung/Vorbereitung machen. Deshalb hab ich mir ein GK-Plan erstellt. Haut dieser so hin?

16 Jahre 175cm 57/58kg Schüler, männlich

4x 12-15 Wdh. Kniebeuge 3x 12-15 Wdh. Kreuzheben 3x 12-15 Wdh. Langhantel Rudern 3x 12-15 Wdh Latziehen zur Brust 3x 12-15 Wdh Bankdrücken 3x 12-15 Wdh. Butterfly 3x 12-15 Seitenheben Kurzhanteln 3x 12-15 Wdh Seitenheben Kurzhanteln vorgebeugt 3x 12-15 (bei mir eher max schaffe höchstens 5) Dips 3x 12-15 Langhantel curls 3x 20-25 crunches

Fragen: Stimmt die Reihenfolge? Ich hab KH Schulterdrücken durch Seitenheben vorgebeugt ersetzt. Sind alle Muskeln für GK-Plan beteiligt? Stimmen Satz/Wdh. Anzahl? Wäre der Plan für eine Trainingseinheit zu lang, oder siehts gut aus?

...zur Frage

Training für Bundeswehr?

Hallo, Ich will, wenn ich die Schule zuende habe, zur Bundeswehr und würde gerne dafür trainieren nur leider habe ich keine Ahnung von sowas und hätte deshalb einen Trainingsplan für Zuhause. Ihr könnt mir auch gerne Links oder so senden.

...zur Frage

Was könnte ich an meinem plan verbessern?

18jahre,männlich,190cm, 1,5 jahre trainingserfahrung, stoffe nicht

Mi: Rücken, Bizeps

Latziehen zum Nacken (breiter Griff) 2x 10,8 Latziehen zur Brust (enger Griff) 2x 10,8 Rudern vorgebeugt LH 4x 10'8'8'6 Kreuzheben 3x10

LH-curls 3x10 Hammercurls 3x10

Fr: Brust,Trizeps

Bankdrücken KH (flach) 4x10'8'8'6 BD KH (schräg) 4x10'8'8'6 fliegende KH 3x10

Dips 3x10 Frenchpress 3x10

So: Beine (inkl waden),Schultern

Kniebeugen 4x10'8'8'6 Beinbeuger 3x10'8 Beinstrecker 3x10'8 wadenheben sitzend 3x10 wadenheben stehend 3x10

Frontdrücken 3x10'8'8 Seitheben 3x10 Nachendrücken 3x10

in TE 1 und 2 mache ich noch 3 sätze crunches 15wdh mit 10kg scheibe auf bauch beinheben 3x15 und rumpfrotation 2x12 pro seite

was könnte ich verbessern?

...zur Frage

Mein erster 3er Split - gut so?

Freitag: Brust: 4x8 Pull Over 3x10 barbell bench press 4x8 dumbell bench press 3x8 dumbell butterfly 2x15 push ups Trizeps: 18,16,14 Arnold Dips 3x12 Stirndrücken Bauch: Je nach Stimmung

Sonntag: Bizeps: 3x8 barbell curls 3x10 dumbell curls 3x12 hammer curls Rücken: 3x8 deadlifts 5x5 pull ups

Dienstag: Waden: 4x10 wadenheben Beine: 3x10 squats 3x8 beinpresse Schultern: 3x10 vorder heben 3x10 seitheben 3x12 aufrecht/langhantel rudern

+2x wtl 2h klettern

Ich bin für alle Vorschläge / Hilfen offen! Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?