Gewichtsverlust trotz Massephase?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn sich deine Ernährung und dein Training nicht geändert haben, dann tippe ich als Grund auf entweder die ominöse Geburtstagsfeier oder eine Infektion.

Durch den hohen Alkoholkonsum könnte dein Mineralhaushalt und enzymatisches System stark in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Ebenso könnte dir ein unterschwelliger Infekt zu schaffen machen, den du nicht mal groß bemerken brauchst. Beides kann stark zehren. Schone dich noch einige wenige Tage etwas und fahre ein reduziertes Training. Solange sich dein Allgemeinzustand nicht verschlechtert, solltest du dir keine großen Sorgen bei einem so kurzfristigen Gewichtsverlust machen, der zumal noch in der Spanne einer erhöhten Wasserausscheidung liegen kann. Verändert sich dein Allgemeinzustand oder nimmst du weiter ab, würde ich allerdings einen Internisten aufsuchen.

Ich tippe auf Wasserverlust... Erst durch den Alkohol, dann durch intensiveres Training.... Warm ist es auch geworden....

Pendelt sich bestimmt wieder ein.

Noch zur Information... Ich habe noch nie Kalorien gezählt oder auf meine Makros geachtet... Ich ernähre mich generell sehr gesund und Protein und Kohlenhydrat reich... Hauptnahrungsmittel sind Haferflocken, Erdnussbutter, Topfen (Quark), Vollkornprodukte (Nudeln, Brot), Bohnen, Käse, Eier, Bananen, Nüsse,...

Nehme ich doch zu wenig Eiweiss zu mir ? ( Protein )

Hallo.

Trainiere seit einem Jahr im Fitnessstuido. Ich habe schon an Masse zugelegt, aber leider überhaupt nicht zufrieden nach diesem Jahr.

An dem Training liegt es nicht ( Fragte schon vor längerer Zeit mal ) und trainiere bis zu meinen Grenzen.

Ich glaube das problem liegt beim Eiweiss....

Ich nehme nicht immer täglich meinen Eiweiss shake zu mir weil ich es ehrlich gesagt zum kotzen finde..

Dazu esse ich normal, gesund. ( Bin nicht Fett ! 184cm gross 79 KG ) Morgens Müsli und ab und zu Toast. Mittags Entweder Salat oder warme Pasta was weiss ich ;)

Zwischendurch mal wieder was schönes, Banane oder so.

Abends nicht allzu viel.. Mal 1-2 Bröttchen mit Fleisch oder nur den Proteinshake.

Ist nur so ein beispiel ist halt von Tag zu Tag verschieden.

Aber ich glaube mir fehlt das Protein. Ich komme niemals auf 140G. Protein am Tag.

Ich schätze so um die 70Gramm..

Da isch Fisch,Milchprodukte nicht so gerne habe, möchte ich wissen was gibt es sonst noch ?

Nüsse? Welche ?

Fleisch? Schinken, Puten ? Da müsste ich die ganze packung essen das ich 20G erst habe.. Mühsam..

Evt. pr oTag nen Riegel mit 30G protein ? Was weiss ich.. Hoffe ihr könnt mir helfen...

...zur Frage

Massephase und Muskelmasseaufbauen

Hi

Ich bin 16, ca. 1,80 groß und wiege 67 kg

Das ist wenig und deswegen fällt es mir schwer Muskeln aufzubauen. Ich esse sehr viel aber irgendwann ist man ja auch sehr voll

Da ich von diesen Protein shakes die man kaufen kann nichts halte mache ich mir meine immer selber (Quark, Milch, Zucker, Haferflocken und Bananen alles dann mixen)

Ich trainiere seit fast 5 Monaten

Aber wie kann ich mehr zunehmen und mehr Muskekn aufzubauen?

ich esse schon echt so viel ich kann.

Soll ich vielleicht mehr süßigkeiten und fast food essen um zuzunehmen?

...zur Frage

Ernährungsplan zum Aufbau von Masse

Frühstück 1(6:00 Uhr): Weight Gainer Shake -6 EL Haferflocken
-100g Magerquark
-300 ml Milch
-1/2 EL Honig
-1 Banane

Frühstück 2(9:30 Uhr):2 Scheiben Vollkornbrot mit körnigem Frischkäse/Putenbrust

Snack(11:20 Uhr):Apfel und eine handvoll Nüsse(50g)

Mittagessen(13:30 Uhr):Spinat Fisch
Reis + Pute o. Hähnchen + Gemüse
Kartoffeln Soja
Alternativ: Nudeln Salat mit Thunfisch/Ei/Erbsen/Linsen/Erdnusssauce + 1 Glas Milch(ca 300ml, 3,5% Fett)

Oder Snack(13:30):Reiswaffeln/Mozzarella und Banane/Apfel

Mittagessen(15:30): Spinat Fisch Bohnen Reis + Pute o. Hähnchen + o. Kartoffeln Soja and. Gemüse

                                     Nudeln
                                     Salat mit Thunfisch/Ei/Erbsen/Linsen/Erdnusssauce
                                                                        +
                                                     1 Glas Milch(ca 300ml)

Oder Snack(15:30):250g körnigen Frischkäse mit ggf. Tomatenmark und Kräutern / 250g Magerquark mit Ananas / Fettarmer Joghurt pur

Pre-Workout(17:20):500ml Traubensaft

Post-Workout(19:00-19:30):Weight Gainer Shake:-6 EL Haferflocken -150g Magerquark -400 ml Milch -2El Erdnussbutter

Vor dem Schlafen gehen(ca. 21:30 Uhr):100g Harzer Käse/250g Magerquark mit Leinöl

Meinung/Verbesserungsvorschläge wären nett:)

...zur Frage

Ernährung für Massephase im Jugendalter?

Hallo, ich bin seit kurzem 16 Jahre alt, bin 179 cm groß und wiege allerdings nur 58 Kilogramm. Mir fällt es extrem schwer Masse zuzulegen obwohl ich meiner Meinung nach nicht zu wenig esse. Dadurch kann ich auch keine allzu großen Ergebnisse im Muskelaufbau erzielen was meine Motivation in letzter Zeit in die Knie zwingt. Ich spiele nebenbei auch noch Fußball. Könnt ihr mir Tipps geben wie ich natürlich möglichst schnell ein paar Kilos drauf bekomme und wie ich im Muskeltraining am Besten vorgehen sollte(Ernährungsplan/Trainingsplan)?

Vielen Dank im voraus !!

...zur Frage

Brauche sehr dringend Hilfe!!!!

Ich stehe vor 2 Entscheidungen, Massephase fortführen oder Definitionsphase einleiten. Mehr dazu, ich hatte vor 7 Monaten eine Massephase begonnen und habe auch gut aufgebaut, Oberarme haben sich um 3-4 cm vergrößert und bekomme langsam ein V-Kreuz, jedoch, bin ich auch fetter geworden. Mein Körperfettanteil liegt so bei, glaube ich, 16-17% und das einzige was man bei meinem Bauch noch sieht, sind die oberen Bauchmuskeln und auch nur dann, wenn gutes Licht ist und ich fest anspanne. Meine Hüfte werden auch breiter, was auch scheiße aussieht, da mein V-Kreuz nicht zur Geltung kommt. Ich wollte die Massephase bis Ende des Jahres durchziehen, dass sind noch lange 8 Monate. Dann wollte ich erst eine Definitionsphase einleiten und wenn mein Oberarmumfang 40 cm groß ist.

Jetzt steh ich vor dem Problem, weiter machen oder defiph. Wenn ich jetzt ne defiph. mache , dann habe ich so einen großen schiss, dass ich die gewonnene Muskeln wieder verliere. Ich war schon ein lauch, bevor ich mit Krafttraining angefangen hatte, da liegt meine Angst und ich will kein lauch mehr werden. Wenn ich weiter Massephase mache, habe ich angst, dass ich zu Fett werde und dieses Fett gar nicht mehr weg bekomme in der Definitionsphase.

Was soll ich nun machen? Weiter Massephase machen und versuchen nicht mehr einen zu hohen Kalorienüberschuss zu haben aber trotzdem bleibt ja das Fett oder eine Definitionsphase machen, bis ich einen sixpack habe und dann nochmal die Massephase richtig machen und nur einen Kalorienüberschuss haben, damit nur die Muskeln was davon haben?

Danke im voraus, brauch wirklich dringend eure Hilfe

Meine Daten: 172cm groß, vorher 58-59kg und jetzt 67kg, vorher Oberarmumfang 32cm und jetzt 35 links und rechts 36cm

...zur Frage

Hochintensivis training zuhause funktioniert bei mir nicht mehr?

Hey, ich (w) trainiere jetzt schon seit ca 3 monaten 3 mal die woche 30 minuten (+10min aufwärmen). Beim ersten mal als ich es gemacht habe, hatte ich einmal 5 tage muskelkater, aber danach nie wieder. Ich spüre am nächsten tag garnichts in meinen muskeln, auch kein kleines ziehen oder so, dass mir zeigen würde das das training anschlägt.

Auch während des trainings merke ich keinerlei ziehen oder brennen in den muskeln, obwohl ich mir eigentlich sicher bin dass ich die übungen richtig durchführe. Ich komm immer außer atem, aber mehr auch nicht. Ich mache immer 1 minute übung und 3 sekunden pause, das funktioniert weil meine muskeln nicht nachgeben. Als übungen mache ich crunches, kniebeugen, beinheben, liegestütz, bauchstütz, seitstütz und ganz viele andere von denen ich die bezeichnungen nicht kenne. Ich habe auch schon so gut wie alle übungen die ich im internet finden konnte durch, bei keiner übung spüre ich irgendwas...

Einzig bei klimmzügen an meinem türreck krieg ich mich nach ein paar stück nicht einfach mehr gehalten und mein muskel gibt auf, aber es brennt nichts und ich habe am nächsten tag auch kein muskelkater.

Ist das normal? Und kann ich davon ausgehen, dass das training so trotzdem was bringt? Sehen tue ich nach den 3 monaten noch nichts, obwohl ich sehr dünn bin (also kein fett die muskeln verbergen kann) und mich sehr gesund mit leichtem kalorienüberschuss und viel protein ernähre:(.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?