Gesundheitlich angeschlagen- ab wann kein Sport mehr?

3 Antworten

ich empfehle den "treppenlauf-test": wenn du im treppenhaus 2-4 stockwerke hochgehst (nicht läufst) und du bist oben angekommen außer atem und alles ist dir irgendwie zu anstrengend, dann lass es mit dem laufen! dieser test ist einfach und überall durchführbar.

wenn du merkst dass du krank wirst, lieber erst mal keinen Sport machen und lieber ein paar tage pause machen, bis due merkst dass es dir wieder besser geht, weil dein Körper ja gerdade mit den Viren zu kämpfen hat und er eh schon geschwächt ist. Wenn die Krankheit am ausklingen ist, dann kannst du ruhig Sport machen, denn da ist sogar hilfreich,um schneller wieder fit zu werden.Allerdings nur leichtes Training......

die Frage ist schwer zu beantworten. Ich denke das solltest Du von Deinem eigenen Körpergefühl abhängig machen. Wenn Du Dich noch fit fühlst geh ruhig raus joggen, schwitzen kann eigentlich nur gut sein. Achte jedoch darauf, dass Du Dich warm anziehst und nicht verschwitzt inde rKälte stehst und Dich dehnst oä....+Gute Besserung

10

Ja danke! Denke auch es wird schon gehen, aber man hört soviel, das das gleich aufs Herz geht, etc... Aber ich denke auch, wenn ich auf mein feeling achte gehts schon.

0

keine Ausdauer beim Joggen

Hi, ich wollte mal fragen, was so die mindeste Zeit für Anfänger beim Joggen sein sollte. Ich habe das heute zum ersten Mal gemacht und nur 3 Minuten geschafft. Dann habe ich mich kurz ausgeruht und wieder weiter gemacht, bis ich fast nicht mehr atmen konnte. Das waren dann vielleicht insgesamt 10 Minuten aber mit Pausen. Und mein Hals hat dann beim Atmen auch weh getan. Mein Herz hat so schnell geklopft das ich ihn bis zum Hals gespürt habe. Ist das alles normal für Anfänger? Kann das gefährlich sein? Ich bin Raucherin aber versuche gerade aufzuhören.

Danke für Antworten.

...zur Frage

schwimmen mit halsschmerzen.... reizt das (ungewollte) schlucken von wasser den hals? was tun?

habe ein bisschen halsschmerzen, bin auf dem weg der besserung. wenn ich nun schwimme, reizt das wasser den hals nicht noch zusätzlich? und mit was sollte ich "spülen" wenn ich fertig mitm schwimmen bin? einfach klares wasser trinken oder mundspüllösung gurgeln? ...aber schwimmen gehen wollte ich auf jeden fall - denn ich fühl mich fit soweit...

...zur Frage

Starke Anstrengung (Krafttraining) -> Halsschmerzen (Druck??)

Hi, wenn ich mich beim Krafttraining übernehme und außerdem nicht drauf achte, im Halsbereich locker zu bleiben und nicht zu "drücken", passiert es manchmal, dass ich nach dem Training (2-3h danach) Halsschmerzen bekomme beim Schlucken. Dies dauert meist 2-3 Tage und dann is es wieder weg.

Kann es sein, dass durch das "Drücken" die Lymphknoten anschwellen und ich deshalb diese Beschwerden bekomme? Oder sind das tatsächlich kleine Infektionen?

Danke & LG

...zur Frage

Viel Sport und Hautpflege

Hi...hab mal ne Frage...gibt es spezielle Hautpflege für sportler? also ich schiwtze viel und mache auch viel sport, meine Haut schupt daher und neigt zu entzündungen...

jmd tipps?

Danke

...zur Frage

Mangel? Schon 5 mal dieses Jahr krank

Hi, ich mache 4-6mal die Woche Sport, Krafttraining und Laufen....war dieses Jahr schon 5 mal krank, sehe allgemein blass aus, hab ne schlechte Haut bekommen, schwitze schnell, und bin immer recht müde...mein Arzt belächelt das nur, der nimmt mich nicht so recht ernst, leider bin ich an ihn gebunden....was sollte ich also checken lassen?

Danke

...zur Frage

Probleme mit dem Schlucken beim Laufen

Bei meinem 3-Kilometer-Lauf im Wald bekomme ich nach der Hälfte der Strecke manchmal Probleme mit dem Schlucken.

Ich denke, durchs Atmen werden gewisse Inhalte der Nase mit Speichel vermischt. Nach mehrfachem Schlucken wird es meistens nur ein klein wenig besser. Dieses Problem behindert meine Atmung und somit auch meine Leistung.

Was kann man dagegen tun? Nutze ich eine falsche Atemtechnik? Soll ich das Zeug einfach ausspucken? Das habe ich bereits einmal versucht, und das ist eher weniger glücklich verlaufen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?