Fußballkarriere starten mit 17?

4 Antworten

Damit du Profi wirst, musst du zunächst einmal trainieren und spielen. Dazu brauchst du Trainer und Verein. Da musst du dich selbst drum kümmern.

Dann muss dir klar sein, dass Träume platzen. Wenn du Fußballprofi werden willst ist das anstrengende Arbeit. Also arbeite und träume nicht.

Wie groß die Chancen sind, kann man nicht genau sagen. Sie sind klein, aber Lottogewinner gibt es ja auch. Mit 17 würde ich sagen, nach 4 Jahren harter Arbeit, wirst du das besser einschätzen können.

Was ich aber heute schon sagen kann: Wenn du kein Spass am Fußball hast und aus Freude trainierst, sind deine Chancen ziemlich genau Null. Also nutze die Chance. Wenn es nicht klappt, haben es dir die anderen immer schon gesagt.

Ich muss mich leider meinem Vorposter anschließen. Für den Profi-Fußballer ist der Zug abgefahren... Jene Spieler, die in Deutschland als Profis spielen, haben weitgehend mit 6, 7 Jahren begonnen, wirklich professionell zu trainieren. Es sei denn, du bist wirklich ein Toptalent und fällst irgendwie zufällig aus. Aber ich befürchte, dass die Regionalliga wirklich das höchste der Gefühle ist und selbst dort wird es befürchte ich schwer.

"Es sei denn, du bist wirklich ein Toptalent", nein so läuft das nicht, du musst ein Toptalent sein, das absolut herausragt und seit frühester Kindheit in den Topligen mitspielen. Dann brauchst du auch noch sagenhaftes Glück, weil auf die etwa 500 gutbezahlten Stellen kommen 50,000 herausragende Toptalente, die seit frühester Kindheit in den Topligen trainieren. Und dann musst du das noch mental verkraften und verletzungsfrei bleiben.

Jetzt feststellen man ist ein Toptalent reicht einfach nicht, sorry. Auch nicht für die Regionalliga.

0

Sorry, der Zug ist längst abgefahren. Wie schnell du lernst ist irrelevant, du konkurrierst mit Heerscharen von top ausgebildeten Jugendlichen, die seit den Bambinis in den verschiedenen Teams Technik, Taktik und Ausdauer bolzen.

Was möchtest Du wissen?