Wie kann man professioneller Rugby Spieler werden?

3 Antworten

Das kommt ganz auf dich selber an. Denn Rugby ist in Deutschland sowie, American Football, Baseball usw. immer noch nicht der absolute Volkssport. Und das wird vermutlich auch noch etwas länger dauern, bis Rugby sich etabliert hat.

Suche dir in Deutschland einen guten Rugbyverein und trainiere mehrmals täglich. Es gibt übrigens einen deutschen Rugbyprofi, der in Frankreich spielt. Der hat es aber nur geschafft, weil er sich damals gesagt hat, dass er für ein Jahr ins Ausland gehe und den Gegnern zeige, dass er es auch mit Briten und Franzosen aufnehmen kann. Heute spielt er in der franz. 1 Liga, in der vermeintlich besten Rugbyliga der Welt.

Also wenn du versuchst Profi zu werden, solltest du schon nach Frankreich, Großbritannien, Neuseeland oder Australien gehen.


http://www.welt.de/sport/article10551549/Von-einem-Star-den-in-Deutschland-niemand-kennt.html 

Danke für deine Antwort 

0

Professionell Rugby kann man heute in Frankreich, den britischen Inseln, Japan, den USA [sic!], Südafrika spielen. Profiteams gibt es ferner noch in Italien (Benetton/Zebre). Halbprofessionell gibt es in vielen Ländern einzelne Vereine/Spieler, die eigentlich mehr Rugby spielen als arbeiten. Georgien gehört da ebenfalls wie Spanien dazu. Die 7s-Teams von den World Series sind ebenfalls großteils Profis. Soweit ein geographischer Überblick wo es möglich ist. Wenn man als Jugendlicher/Erwachsener einsteigt hat man natürlich schon einen erheblichen Wettbewerbsnachteil, wenn man aber besondere Skills mitbringt (extrem schnell, extrem stark, extrem beweglich etc.) kann man es fallweise immer noch schaffen- nur wie die Vorschreiber richtig anmerkten, aus deutschland heraus wird das nicht funktionieren. Wer Profi werden will, muss in der Regel von Beginn an wo spielen, wo ein Proficlub zumindest in der Nähe ist. Dann- und nur dann ist man am Radar der Scouts. Neben dem richtigen Club benötigt man die richtige mentale Einstellung: Training, Training und nochmals Training. Kraft, Schnellkraft, Beweglichkeit, Ballskills, Tackle, Set-Pieces, Taktik, Kick... Das alles muss beherrscht werden, je nach Position in unterschiedlicher Qualität. Dazu bedarf es eigentlich täglichen Trainings, optimalerweise zweimal/Tag. Nur dann sehe ich ab einem gewissen Alter Chancen Profi zu werden.

Also ist es fast unmöglich zu werden ?

0

Also mal 1. ist das beim Fussball sicher nicht zu 50% Glück. Zweitens kann man das nicht vergleichen weil es in Deutschland etwa 10,000 professionelle Fussballer gibt und im Rugby genau Null. Das bedeutet wenn du Rugby Profi in Europa werden möchtest musst du nach England, Frankreich, Wales oder Irland. Die Chancen da als Quer-quer-quereinsteiger reinzukommen sehe ich ebenfalls bei Null.

Danke für deine antwort erstmal, aber ich habe es vielleicht vor in Amerika in einer Uni reinzukommen wo man in der manschaft dann spielt also schulmanschafz und so läuft das ganze ja auch ? 

0
@Gkdztg

In den Staaten gibts auch kein Rugby sondern nur eine Variante davon, nennt sich American Football. Die ist dort sehr beliebt, insofern würde ich dir raten; melde dich an und mach deine Erfahrungen dort. Dann siehst du schnell ob dir das liegt, das Talent vorhanden ist und ob du dich hier weiter entwickeln möchtest.

0

Chance zum Profifussballer als talentierter Spieler im Alter von 21 noch möglich?

Hallo geehrte Mitglieder,

Ich bin 21 jahre alt, 1, 75m groß durchtrainiert und wiege ca 70 kg und spiele seit ich 5 bin Fussball.

Mich beschäftigt seit längerer Zeit ein Gedanke. Ich erläutere es mal genauer damit Ihr euch einigermaßen in meine Lage versetzen könnt. Ich habe schon mit 5 J. begonnen, Fussball zu spielen und wurde von meinem Vater trainiert, der früher auch ein Fussballer war. Sobald ich dann in die Bambini-mannschaft konnte fing ich an in einem Verein zu spielen in Karlsruhe. Ab diesen Tag an liebe ich diese Sportart und es ist immer noch mein Traum. Ich war bisher in jeder Mannschaft bzw. in meinem Freundeskreis immer der beste und talentierteste. Ich konnte als Kind aber nicht soweit denken und es realisieren, dass ich später einmal mit meinem Talent Profi werden kann und damit einen Haufen Geld verdienen kann. Ich wurdeoft gefragt, warum ich nichts aus meinem Talent mache und Leute waren oft begeistert über mein fussballerisches Können. Ich bin nun 21 Jahre alt und bereue es, was mir aber Hoffnung gibt ist, dass ich bisher alles geschafft habe, was ich WIRKLICH erreichen wollte. Ich mache im Moment eine Ausbildung zum Automobilverkäufer und weiss dass ich nur glücklich werden kann wenn ich meinen Traum zum Fussballer verwirkliche. Deshalb bin ich jetzt dazu bereit, jede Minute dafür zu opfern und meine große Frage an euch wäre, was Ihr davon hält bzw. wie hoch Ihr die Chancen für mein Vorhaben sieht. Ich bin schnell, technisch sehr stark, spiele als offensiver Mittelfeldspieler und meine grösste Stärken sind meine harten Schüsse und mein Auge fürs zusammenspiel.

Ich würde mich sehr, sehr, sehr über hilfreiche, sinnvolle und vor allem über ehrliche Meinungen freuen.

Danke im Vorraus!!!

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Mannschaftsauflösung Fussball - rechtliche Konsequenzen möglich für Spieler?

Es geht darum dass eine zweite Fussballmannschaft welche in der B-Klasse aktiv war wohl aufgelöst werden muss, da die meisten Spieler über die Winterpause hinweg sich dazu entschieden haben nicht mehr weiterzuspielen.

Jetzt hat der Abteilungsleiter der Fussballer relativ frustriert damit gedroht dass die entstehenden Kosten, welche anstünden wenn die Spiele abesagt bzw. die Mannschaft abgemeldet würde auf diejenigen Spieler umgelegt werden welche nicht mehr spielen.

Was ist davon zu halten? Es sind Hobbyfussballer die alle nur zum Spass gekickt haben und jetzt eben Gründe haben dies nicht mehr zu tun.

Weiterhin hatte er damit gedroht die Pässe einzubehalten bis die Kosten pro Spieler (die anscheinend er selbst festlegt) von diesen bezahlt würden. => Wie ist das zu sehen? Es ist doch so, dass wenn man 6 Monate nicht mehr aktiv war man ohne jegliche Hindernisse bei einem Verein einen neuen Pass beantragen kann oder täusche ich mich hier?

...zur Frage

Effektiver Trainingsplan für Fussballer ?

Hallo,

bin 14 Jahre alt und versuche meinen Körper speziell meinen Oberkörper ein wenig muskulöser zu bekommen, um ganz einfach als Fussballer im Zweikampf noch besser mithalten zu können (auch gegen körperlich größere Spieler).

Dazu arbeite ich mit dem Deuserband und den Übungen die auf der Packung mit angegeben sind. Hier mein Trainingsplan:

Unter der Woche (mindestens 1 Tag Pause zwischen Trainingstagen, immer nur 1 Übung die für jede Muskelgruppe angegeben ist, die Übungen variieren und wechseln sich ab)

z.B. Montag: - Rücken, Bauch, Schultergürtel, Brust Dienstag: Pause Mittwoch: Arme (Trizeps, Bizeps), Oberschenkel (Beinpressen, Kniebeugen) Donnerstag: Pause Freitag: Pause Samstag: Falls Spiel, Sonntag die Übungen von Montag und Mittwoch zusammen Sonntag: Falls Spiel, Samstags Übungen von Montag und Mittwoch zusammen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?