frage wegen magerquark

3 Antworten

Wie ich das liebe, wenn Leute halbe Wörter verschlucken! Was bedeutet denn: "ich gehe ins Fitness!?" Gehst du in einen Fitnesstempel? In einen Fitnessladen? In einen Fitnessparcour? Oder gar ins Fitnesstudio!?

Bezüglich Quark: Da gibt es mehrere Varianten. Entweder mit Obst, Joghurt und Wasser, oder - mein Favorit - mit kleingeschnittenem Gemüse, Olivenöl, div. Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch, Joghurt. Da könnte ich baden drin... :-)

Dein Körper benötigt Eiweiß auch an Ruhetagen, also kannst du Quark (und andere Eiweisse) essen wann immer dir danach ist! Es ist der wichtigste Makronährstoff überhaupt, und sollte bei absolut jeder Mahlzeit drin sein!!

Magerquark ist eine gute Eiweißquelle. Allerdings ist es wichtig sich nicht nur Eiweißreich sondern ausgewogen zu ernähren. Damit der Magerquark etwas besser schmeckt kannst du ihn sehr gut mit Obst wie Ananas, Pfirsich, Kirschen, Bananen etc. garnieren. So schmeckt das ganze dann auch etwas Abwechslungsreicher. Die leicht angehobene Eiweißbilanz mußt du dann an jedem Tag bei behalten. Also auch an den Trainingsfreien Tagen. Fisch, Geflügel, Pute, Harzer Käse oder Eier sind ebenfalls gute Eiweißquellen. Du mußt also nicht zwangsläufig nur Magerquark essen.

Ich finde Magerquark ist eine wirklich leckere Sache, allerdings würde ich dir Empfehlen, ihn in Maßen zu genießen. Ich finde täglich zu häufig. Mit einem Schuss Wasser wird die Masse sämiger und mit Kräutern und Räucherlachs zu einer leckeren Mahlzeit. Mit unterschiedlichem Obst kann man daraus eine immer andere Fruchtmahlzeit machen, die schnell zubereitet ist und lecker schmeckt :)

Was möchtest Du wissen?