Hey, mach dir da mal keine Sorgen! Grad in Sportvereinen geht das mit der Integration sehr schnell solange du kein Stinkstiefel bist und Engagement und Willen zeigst. Geh einfach hin, sei du selbst und der Rest kommt von alleine.

...zur Antwort

Wenn du einen gewissen Grad an Ballgefühl hast, sollte das problemlos möglich sein. Natürlich kommt es bei den Einsätzen darauf an, wie hochklassig die Vereine spielen in denen du anfangen willst. Aber 15 finde ich grundsätzlich nicht zu spät um einen Ballsport zu beginnen.

...zur Antwort

Ich würde auch gemächtlich beginnen! Mach erstmal ein bißchen Ausdauertraining, stell deine Ernährung um und taste dich dann langsam weiter vor. Wenn du zu schnell zu viel willst, dann verlierst du eventuell die Lust und auch die Motivation. Immerhin ist das Abnehmen mit Training ein Prozess, der nicht von heute auf morgen Früchte trägt. Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg und gutes Sporteln!

...zur Antwort

Ich finde Magerquark ist eine wirklich leckere Sache, allerdings würde ich dir Empfehlen, ihn in Maßen zu genießen. Ich finde täglich zu häufig. Mit einem Schuss Wasser wird die Masse sämiger und mit Kräutern und Räucherlachs zu einer leckeren Mahlzeit. Mit unterschiedlichem Obst kann man daraus eine immer andere Fruchtmahlzeit machen, die schnell zubereitet ist und lecker schmeckt :)

...zur Antwort

Ich nehme an, dass die Tennisschuhe (solange für die Halle geeignet) für das Basketball spielen schon ausreichen. Falls du nicht nur zum Zeitvertreib mit Freunden spielst, sondern in einer Mannschaft, könntest du dich ja noch mit deinen Teamkolleginnen und dem Trainer austauschen, die haben sicher auch tolle Infos für dich.

...zur Antwort

Ein Sixpack bedeutet viel Arbeit, denn neben Situps und Crunches sollte man zudem den Körperfettanteil senken, damit man die Muskeln auch sieht. Deswegen ist neben Situps ein Ausdauertraining (das hilft dabei, Fett zu verbrennen) sehr hilfreich. (Schwimmen, Joggen oder etwas in der Art). Bei den Weihnachtsplätzchen und anderen Süßigkeiten solltest du dich dann ein wenig zurückhalten und statt Softdrinks am besten viel Wasser trinken. Wenn du etwas Geduld mitbirngst und regelmäßig trainierst und am Ball bleibst, dann klappt das bestimmt!

...zur Antwort

Ich denke, du suchst vor allem nach Übungen, die du auch zu Hause machen kannst und nicht an Geräten im Fitneßstudio. Für dich - und alle anderen die es interessiert - habe ich eine Trainingsanleitung gefilmt. Wenn du das anwendest ist dir sicher schon mal geholfen.

http://www.sportlerfrage.net/video/uebungen-zur-staerkung-der-halsmuskulatur
...zur Antwort

Also ein paar Dinge, die im Basketball und im Fußball gleich sind gibt es natürlich. Zum Beispiel das "give and go" oder zu deutsch "passen und laufen" ist in beiden Sportarten sehr wichtig. Auch die Verteidigungen sind oft ähnlich. Es gibt eine Mann und eine Raumverteidigung in beiden Sportarten... Aber je näher man ins Detail geht umso größer sind die Unterschiede natürlich!

...zur Antwort

Zyklisch ist, wie der Name schon sagt, wenn etwas in einem Kreislauf, also gleichbleibend ausgeführt wird. Das wäre z.B. der Fall beim Laufen oder beim Radfahren, wo die Bewegung immer die gleiche bleibt. Beim Fußball, Basketball sowie bei den meisten anderen Ballsportarten handelt es sich um azyklische Sportarten. Hier ändert sich die Art der Bewegung und auch die Geschwindigkeit und Intensität mit der die Bewegung ausgeführt wird (z.B. Sprints, Richtungswechsel, Sprünge). Ich hoffe ich konnte dir helfen?!

...zur Antwort

Wie machst du denn die Sit-Ups und wieviele machst du jeweils von den beiden Übungen?? Naja, wenn du die beiden Übungen miteinander vergleichst, dann muss ich sagen, dass du beim Kreuzheben viel viel mehr machen musst als bei den Sit-Ups. Also wenn ich Crunches mache hauen 15 Stück in korrekter Ausführung auch ohne Gewicht schon richtig rein. Kreuzheben mach ich aber mit ein wenig mehr Gewicht als du, da sind 63,5 Kilo eher ein Einstiegswert! Ich hoffe ich konnte dir helfen?! Grüße

...zur Antwort

Also man kann keine perfekte Höhe in Abhängigkeit zur Klasse feststellen, da sind ja nicht alle Kinder gleichgroß. So die richtige Höhe ist etwa auf Brusthöhe, also bei den Brustwarzen etwa. Da bekommt man es eigentlich ganz gut hin. Du kannst auch einfach 2 Recks aufbauen - eins etwas höher und das andere einfach ein bischen tiefer. Sollte klappen! :) Viel Erfolg!

...zur Antwort

Also es ist schon sehr empfehlswert die großen Muskeln vor den kleinen zu trainieren. Das liegt daran, dass man die großen Muskeln, wie die Brust, den unteren Rücken oder die Oberschenkel meist mit Mehrgelenksübungen trainiert (Kreuzheben, Bankdrücken, Kniebeuge z.B.) und dafür die anderen, kleinen Muskeln ebenfalls benötigst. Wenn du jetzt Trizeps vor dem Bankdrücken trainierst, dann ermüdet dein Trizeps bevor es deine Brust tut und deine Brust ist nicht richtig ausgelastet. Ebenso verhält es sich mit den Stabilisatoren. Wenn du die z.B. vor der Kniebeuge zum Ermüden gebracht hast, dann kann es sein dass deine Technik schlecht wird und du Fehlhaltungen bei der Ausführung annimmst was auf keinen Fall zu empfehlen ist. Kleine Muskeln trainiert man meistens so, dass man keine anderen Muskel ausser den auf den die Übung abzielt trainiert (Frenchpress, Bizepscurls). Verstehst du das? Wo ich mir vorstellen kann dass das ganze nicht so eine große Rolle spielt ist, wenn du nur mit Isolationsübungen trainierst. Crosstrainer ist weder als Krafttraining für die Beine noch zum aufwärmen gut geeignet, den würde ich dir nur empfehlen wenn du Cardio machen willst. Wenn kein Beintraining in deinem Trainingsplan vorkommt und du nicht gesagt hast, dass du keine Beine trainieren willst, dann halte ich den Trainingsplan von Grund auf für schlecht und du solltest nocheinmal mit deinem "Trainer" reden....

...zur Antwort

Ich würde beides machen!! Alle beiden Methoden sind sehr effektiv um deinen Antritt zu verbessern. Kannst mal unter "Basketball" nachschauen, da wurde diese Frage häufig gestellt und ein paar richtig gute Antworten sind dabei, unter anderem mit Plyos, die genau dafür hilfreich sind! Ich werde in Kürze aber auch ein Video hochladen, in dem ich ein paar dieser Übungen zeige! Viel Erfolg!

...zur Antwort

Also mit 14 Jahren eine Langhantel ist im Prinzip schon in Ordnung, solange du die richtigen Übungen machst und richtig ausführst und es noch nicht mit dem Gewicht übertreibst. Ich denke aber, dass du mit Liegestütze usw. sogar noch gute Erfolge erzielen kannst. Ich habe mir mal so etwas bei eBay bestellt, das war wirklich gut, aber google spuckt da bestimmt noch viele weitere Ergebnisse aus!

...zur Antwort

Kein Selbstvertrauen mehr (Basketball)

Hallo Leute ich spiele seit längerer Zeit Basketball und binein 18 jähriges Mädchen. ich habe davor in der U19 gespielt habe aber jetzt schon seit einem jahr in die damenmannschaft gewechselt. in der u19 war ich ziemlich gut, habe immer alle spiele durchgespielt und war topscorer. aber seitdem ich zur damen´mannschaft gewechselt bin, habe ich zumindest im nachhinein nach und nach mein selbstvertrauen verloren. ich möchte hier erst mal klar machen das mir basketball sehr wichtig ist, ich bin naturell kein sehr selbstbewusstes mädchen, doch beim basketball war ich wie verwandelt und protzte nur so vor selbstbewusstsein und machte mich deshalb immer überglücklich....es war wie eine therapie für mich. nun aber seitdem ich mit sehr sehr guten spiele kriege ich angst was falsch zu machen und demotiviere mich selber. seitdem bin ich training nie vollkommen dabei und kann nie an meine grenzen gehen mein trainer der das gemerkt hat lässt mich auch nicht mehr länger als 2 min im KOMPLETTEN! spiel spielen. ich trau mich einfach nichts mehr und bin frustriert....ich kann nicht mehr reinziehen und körbe machen......mein trainer weiß auch keinen rat . er meint ich muss lernen an meine grenzen zu gehen..ich bin stänig frustriert über mich selbst schmore herum habe auch oft deshalb geweint und bin beim spielen irgendwie gehemmt und nicht locker.bitte ich möchte das nicht auch noch verlieren und komplett in depressionen geraten. bitte helft mir. Danke

...zur Frage

Also ich bin diese Saison auch von der 2. Herrenmannschaft in die 1. gewechselt die 3 Ligen höher spielt. Ich bin vom Level auf jeden Fall auf Augenhöhe mit den Leuten, das beste ist allerdings, dass ich mich super mit denen verstehe. Ich nehme eigentlich jede Gelegenheit wahr, wenn wir mal was zusammen machen. Ich denke das ist ein guter Weg in eine Mannschaft reinzukommen, einfach über die sozialen Kontakte. Dann kannst du nämlich mit deinen Kameradinnen über deine Probleme reden und wenn sie keine Idioten sind, dann helfen sie dir auch dabei! Ich selbst hab meinen Weg ins Spiel in erster Linie auch über Defense bekommen. Großartig scoren tu ich auch nicht mehr, dafür bin ich derjenige, der den Aufbau wie ein bekloppter verteidigt. Kannst ja mal probieren!

...zur Antwort

Klar kann man Kniebeuge nach HIT durchführen. Ich habe Kniebeuge schon in den unterschiedlichsten Varianten gemacht, 3x20, PITT-Force, 5x5, 5x3 und alles hat ziemlich gut funktioniert. Natürlich sinkt die Ausdauerkomponente mit einer geringeren Wiederholungszahl aber HIT ist ja auch kein Programm um die Ausdauer zu trainieren... Außerdem sinkt die Ausdauerkomponente bei Tapata garnicht so krass wie beim normalen HIt Training, da die Pause wirklich nur sehr kurz gewählt ist und du so durchaus deine Ausdauer trainierst.

...zur Antwort

Naja, also wenn du deinen Bizeps gezielt trainieren möchtest, dann reicht das auf keinen Fall mit dem Rudern. Klar wird da auch der Bizeps beansprucht, du solltest aber in erster Linie deinen Rücken beanspruchen. Ich habe lange Zeit überhaupt keine Isolation für den Bizeps gemacht, der wächst auch so mit und ist nicht so wichtig. Wenn du ihn aber gezielt trainieren möchtest, dann mach am besten wirklich noch ein paar Bizepscurls, Hammercurls oder etwas in die Richtung. Viel Erfolg!

...zur Antwort

DeepBlues Antwort ist echt ziemlich gut, die Übungen sind auf jeden Fall gut. Klar gehen sie ein wenig auf die Gelenke, aber das tut Basketball selbst auch. Wenn diese Übungen so schlecht wären wie thonie sagt, dann würden sie nicht von Profis ausgeführt werden. Boxjumps kann man noch dazu nehmen. Einfach aus dem Stand ohne Auftaktschritt auf einen Kasten springen, der so hoch ist, dass du es gerade so schaffst. Außer mit Plyos kannst du deine Sprungkraft auch durch Krafttraining verbessern. Kniebeuge, Kreuzheben, Wadenheben usw. sind ebenfalls sehr effektiv für die Sprungkraft. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Also dafür wie du deine Ziele beschreibst ist ein Zirkeltraining meiner Meinung nach nicht falsch. Mit dem Zirkeltraining wird man eben relativ schnell fit, verbrennt Fett und legt an Muskeln zu. Man verbrennt zwar nicht so viel Fett wie beim puren Ausdauertraining und baut nicht so schnell Muskeln auf wie beim Muskelaufbautraining aber du willst ja eh nicht aussehen wie ein Bodybuilder, sonder wie ich das verstanden habe willst du fit sein und fit aussehen. Dafür ist Zirkeltraining meiner Meinung nach gut geeignet. Aber auch beim Zirkeltraining solltest du deine Muskeln immer richtig ausreizen und das nicht nur machen um gleichzeitig mit Leuten zu reden....

...zur Antwort