Was tun gegn Muskelkater?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Naja bei einem Muskelkater ist es so, dass die einzelnen Fasern so beansprucht wurden, dass sie reißen. Der Muskelkater ist der Schmerz, der dabei entsteht. Muskelkater ist weder gut noch schlecht. Gut ist er nicht, weil die Fasern erstmal regeneriert werden müssen, so wie bei dir. Schlecht ist es auch nicht, da sich durch die Regeneration neue und festere Fasern bilden, sodass der Muskel wächst.

Was du gegen den Muskelkater machen kannst, ist saunieren oder dich massieren lassen. Es gibt auch spezielle Salben, die die Muskeln wärmen und somit den Heilungsprozess beschleunigen. Weiter trainieren könntest du auch, aber mit deutlich weniger Gewicht und alles in Ruhe.

Wei die anderen schon meinte, helfen Massagen und ein Saunagang. Wenn du aber erst mit dem Training angefangen hast ist das ja auch ganz normal und legt sich mit der Zeit von der Intensität.

Ganz zu Beginn wirst du vermutlich immer mit Muskelkater zu kämpfen haben. Das wird mit der Zeit und mehr Training eh besser.

Mit Magnesium tust du zumindest nichts verkehrtes. Ich finde auch, dass es ein wenig hilft.

Wärme ist auch sehr gut, Massagen ebenso. Und dann kann ich dir noch empfehlen, dass du gerade dann, wenn du viel Muskelkater hast, dich nicht auf die faule Haut legst, sondern die Muskeln in Form eines "Auslaufens" noch mal beanspruchst.

Der Muskelkater heilt nach ein paar Tagen problemlos von alleine aus. Unterstützen kannst du dies über Wärme ( Duschen, Bad, Sauna, etc. ). Auch leichte Bewegungsformen, Trainingseinheiten helfen. Magnesium fließt mit in den Muskelstoffwechsel ein. Das wirkt sich beim Muskelkater durchaus positiv aus. Ansonsten gibt es nichts was den Muskelkater von jetzt auf gleich abstellt.

bellevine 09.08.2014, 14:51

Ich komm in der Sauna nie klar, wie bleibt man da länger drin als paar Minuten?? Mir wird einfach zu heiß...

0

Sauna oder mal massage machen. muskelkarter ist im großen und ganzen nichts schlimmes, bloß müssen sich dann die muskeln regenerieren.. also ein tag ruhe und dann gehts meistens wieder

Hi ! Erstmals, danke euch allen für die zahlreichen Antworten! Hab letztens von einer Freundin gehört, dass sie Actipatch benutzt : Noch nie vorher davon gehört, ihr hilft's aber anscheinend total : Kennt jemand von euch hier dieses Produkt? Mittlerweile geht es aber schon bissi bergauf mim Muskelkater ;)

Sauna, Massagen...aktive Regeneration: moderates walken oder laufen, eigentlich alles, was den Kreislauf etwas in Gang bringt, ohne zu überfordern.

Ich hab mal von einem Arzt gehört, dass Muskelkater schneller weggeht, wenn man sich bewegt. Anscheined resultieren die Schmerzen von Milchsäureausschüttungen die aus der Überbelastung der Muskeln resultieren. Und diese Milchsäure wird eben schneller wieder abgebaut, wenn man sich bewegt.

Ausruhen und eiweißhaltig Essen.

Was möchtest Du wissen?