FortiFit schädlich ohne Sarkopenie?

3 Antworten

FortiFit ist harmos, ein Nahrungsergänzungsmittel mit hoher Nährstoffkonzentration. Das ist speziell für Menschen, denen es nicht möglich ist, essentielle Nährstoffe in ausreichenden Mengen über die normale Ernährung aufzunehmen. Anscheinend gehörst du dazu, das kann ich nicht beurteilen. Allerdings musst du wissen, dassdu hier nur diese essentiellen Nährstoffe und Aminosäuren supplimierst, nicht die Kalorien. Wer zunehmen will muss Kalorien zuführen. Dafür ist das Produkt nicht gut geeignet.

das Zeug wird gegen altersbedingten Muskelschwund empfohlen und genommen, schlucken ist leichter als Training

0

Ja ich esse eigentlich sehr vie,l so etwa 6 mal täglich, bin student habe immer zeit^^ aber es is einfach so, dass sobald ich einen oder 2 tage dann wieder nicht so viel esse, aus welchen gründen auch immer gehn die zugelegten kilos alle wieder weg... es schwangt im moment so zwischen 62-64kg, da ich, als ich begonnen habe zu trainieren nur 52 hatte, ist das eigentlich schon ein großer fortschritt jedoch tut sich jetzt einfach seit längere zeit nichts mehr am gewicht....

ich trainiere seit 2 jahren mehr oder weniger regelmäßig so ca. 4 mal die woche mit änderndem Splitprogramm und ich wollte einfach ne ergänzung haben, damit ich mein gewicht vielleicht etwas besser halten oder sogar langfristig zunehmen kann...

Dies ist ein Nahrungskonzentrat mit diversen künstlichen Nährstoffen. Schädlich als solches ist dies nicht. Ich würde mir aber ehrlich gesagt das Geld sparen. Ernähre dich ausgewogen, Eiweißreich und etwas KH lastiger. Betreibe regelmäßig Kraftsport um Muskelmasse zu gewinnen und dann wirkt dein Körper später auch ganz anders. Es kann ja nicht Sinn der Sache sein sich Körperfett anzufuttern. Sei froh wenn du derzeit wenig Körperfett hast.

Was möchtest Du wissen?