Ein Rennsportskischuh auch für normalen Fahrer?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein Rennskischuh ist mit Sicherheit weniger komfortabel als ein Freizeitschuh. Der Fischer-Schuh bringt außerdem eine nach außen gerichtete Stellung mit sich. Diese soll bei hohen Belastungen die Knie u. Bänder schonen. Mir persönlich liegt diese Stellung nicht, aber um das herauszufinden, sollte man schon einmal einen Tag lang fahren. Durch die enge u. die kleine Passform ist es oft auch kalt o. es kann einem richtig das Blut absperren (am besten beim Liftfahren immer aufmachen). Dazu kommt noch, dass er um einiges teurer ist. Du solltest selbst entscheiden, ob es sich für dich auszahlt einen Rennskischuh zu kaufen o. nicht.

Ich denke, ein üblicher guter Skischuh reicht auch ohne weiters für den sportlichen Fahrer.Die für den Rennsport konzipierten Skischuhe sind härter und nicht so komfortabel. Den billigsten Schuh sollte man nicht unbedingt kaufen, in diversen Fachgeschäften kann man sich gut beraten lassen und auch die Schuhe entsprechend anprobieren.Letztendlich musst Du für Dich die Entscheidung treffen;-))

Was möchtest Du wissen?