Eier haben 10% Eiweiss soll ich Vollei Essen oder nur das Eiklar und Vollkornbrot wegen dem sixpack

3 Antworten

nicht nur bauch trainieren, alles trainieren. Ernährung im Kalorienüberschuss zum aufbau von muskelatur und im Defizit anschließend um fett abzubauen. wie du die ei isst ist vollkommen hupe genauso ob du Brot ist oder nicht. Hauptsache die Kalorien stimmen am ende des tages.

Eigelb hat um vieles mehr Eiweiss als das Eiklar, aber auch Fette! Nur was viele hier nicht wissen oder ignorieren -> du wirst nicht fett von Fetten!!!!! Man wird vor allem fett durch Kohlenhydrate wie Zucker und kurze KH-Ketten wie in Weißmehl. Auf deine Frage hin: auf jeden Fall Vollei ... mach dir auch keine Gedanken wegen Cholesterin, denn das ist ein bereits wiederlegter Mythos! 1-2 mal Vollkornbrot am Tag ist wahrscheinlich hart an der Grenze ... was Kohlenhydrate anlangt bist dann fertig (keine Nudeln etc. ...)

Man nimmt durch einen Kalorienüberschuss zu.

Dem Schreibstil des TE zufolge handelt es sich bei diesem um ein Kind, lass ihm doch bitte seine Kohlenhydrate.

0

Das predige ich hier schon ewig lange - nur scheint in diesem Forum das Wissen auf dem Stand der 70er Jahre stehen geblieben zu sein... Jeder hier empfiehlt Unmengen an Kh (Jaaa, Vollkorn ist ja sooo "gesund"!!) wenn der Fragesteller ein Sixpack will. Unverständlich.... Das zeigt mir aber auch, dass hier kaum richtige Sportler posten. Meist nur Tastaturhelden und Wichtigtuer. Leider...

0

Das Eigelb enthält viele Mineralien, Vitamine und natülich auch Eiweiß wogegen das Eiklar nur mit dem Eiweißanteil aufwartet. BB haben früher und auch teilweise heute nur das Eiklar als Eiweißquelle genutzt, was aber in der Menge begründet liegt. Viele vertilgen hier 10 Eiklar am Tag. Wenn hierbei das Eigelb mit zugeführt würde dann wäre das dauerhaft gesehen nicht unbedingt postiv für den Cholesterinspiegel. Wenn sich deine Zufuhr auf 2-3 Eier beschränkt, dann würde ich das Eigelb mit nutzen.

Ernärhung bei Muskelaufbau wirklich so wichtig?

Wie wichtig ist im Muskelaufbau wirklich die Ernährung? Manche sagen 70:30 (Ernährung zu Training). Andererseits gibts auch die Pyramide die nur besagt, dass die Kalorien und die Makros stimmen sollen, während Mikros und Mealtiming eher hinten nach kommen.

Ich esse ausreichend Eiweiß, viel Gemüse und Obst. Die Kohlenhydrate kommen jedoch mehr aus diversen Weckerl wie z.B. Chiaweckerl, Kornspitz, Kürbiskernweckerl... die unter dem Strich ja wohl doch aus Weizenmehl bestehen und auch weniger ideal sind als Reis, Kartoffeln, Nudeln, Vollkornbrot.

Fette eben primär aus Ölen in Salat, manchmal auch Nüsse. Süßkram ess ich auch nicht.

Daher die Frage: verträgt sich das, oder sollte ich da strenger sein: haferflocken morgens, mehr Reis und Vollkornbrot etc oder passt das schon so wie es ist?

...zur Frage

KFA senken und Fettschicht über den Sixpack "wegtrainieren"

Hi Leute :)

zu mir: 15 Jahre (werde im Dezember erst 16), Größe: 1,75m, Gewicht: 58kg,

Wie genau kann ich meinen Körperfettanteil senken? Also wie sieht das im Alltag aus?

Ich habe mich für die Low-Carb Diät entschieden aber was heißt das dann auf die anderen Nährwerte bezogen? (Es gibt ja auch die Low-Fat Diät) Sollte ich trotzdem schauen dass ich nicht nur weniger Kohlenhydrate zu mir nehme sondern auch wenig Fette oder sollte ich nicht auf die Fette achten und ganz normal weiteressen? Ich dachte immer dass FETT das ist was dick macht, ich wusste zwar auch dass wenn man die Kohlenhydrate nicht vebraucht die man zu sich nimmt auch dick machen aber ich dachte Fett macht "am meisten" dick.. Bei der Low Carb Diät heißt es aber dass man Eiweiß und Fette ganz viel Essen sollte.. Aber ich bin mir mit den Fetten nicht ganz so sicher..

z.B Ich mag es wenn ich etwas mit Sahne esse, meistens Sahne Soße.. Sahne hat so gut wie keine Kohlenhydrate aber dafür relativ viel Fett.. macht das dann was aus oder nicht?

Ich trinke ausschließlich Wasser und bin sehr durchtrainiert und ernähre mich sehr gesund und auch sehr eiweißreich (ich achte immer dass ich viel Eiweiß zu mir nehme dass im besten Fall nur Fett und keine Muskeln abgebaut wird, meine Eltern nervt es sogar schon manchmal :D)

Wie könnte ein Ernährungsplan für ca 2 Tage im Detail aussehen? (Habe schon ganz viel im Internet gelesen aber das hilft mir so nicht weiter)

Ich mache sehr viel Sport und habe dadurch einfach das Problem dass ich sehr oft hungrig bin und dann habe ich bis ich angefangen hab zu trainieren und auf meine Ernährung zu achten auch gleich etwas gegessen. Aber ich habe immernoch sehr oft das Problem dass ich sehr schnell Hunger bekomme und wenn ich dann Hunger habe dann esse ich weil ich nicht ungesund essen will z.B eine Banane oder Toastbrote mit Hühnchenbrust aber wenn ich Bananen esse nehme ich doch eigentlich wieder relativ viele Kohlenhydrate zu mir.. Wie sehr muss ich darauf achten?

Um den Körperfettanteil zu senken muss man ja ein Kaloriendefizit haben aber dann habe ich wieder hunger? Gibt es da irgendwas was ich dagegen tun kann? oder muss man für einen Sixpack/niedrigen KFA hungern?

Ich habe schon sehr gute Ansätze zum Teil schon fast einen richtigen Sixpack und habe auch sonst relativ große und starke Muskeln aber meine Problemzone ist das Fett am Bauch speziell an den unteren 2 Bauchmuskeln (was sie eig nicht sind) wie kann ich gezielt das Fett dort verbrennen? Reichen normale Cardioeinheiten mit Fußball spielen und Fahrradfahren und Schwimmen?

LG

...zur Frage

Eiweißbrot auch für Kinder im Leistungssport geeignet?

Hallo zusammen, zur Erklärung: Ich ernähre mich zur Zeit nach dem Schlank-im-Schlaf Prinzip, mein Mann braucht auf seine Figur nicht zu achten und unser Sohn ist 9 Jahre alt und bereits Leistungssportler. Unser gemeinsames Familienessen findet aus organisatorischen Gründen grundsätzlich abends statt. Bei der soeben genannten Konstellation ist dieses in Sachen Kochen zur Zeit nicht immer einfach... Unser Sohn und seine Freunde haben seitens des Vereins einen Ernährungsplan erhalten. Dieser scheint auch sinnvoll, denn seitdem er sich im Großen und Ganzen danach ernährt, nimmt er nicht mehr ab und ist einfach fitter. Sein Plan besteht aus 5 Mahlzeiten am Tag - 60% Kohlenhydrate, 25% Eiweiß, 15% Fett, 3-5 Liter Wasser täglich. Frühstück mit Vollkornbrot, Milch, Kakao, Joghurt. Zwischenmahlzeit 1 Banane und Apfel. Mittagessen Mischkost (Kohlenhydrate, Vitamine, Fleisch oder Fisch - wenig Schweinefleisch), Dessert Snickers, Corny, kleiner Milchreis. Zwischenmahlzeit 60 min. vor dem Training Banane, Corny, Reiswaffel. Abendessen Vollkornbrot, Ei, Tomate, Gurke, Milch. Da ich natürlich kein Ernährungsexperte bin, komme ich langsam ins Schwimmen. :-) Ist es o.k. wenn er abends das Eiweißbrot mitisst, oder kommen dann für seine Ansprüche die Kohlenhydrate zu kurz? Oder ist diese Art von Brot für Kinder eh völlig ungeeignet? Vielen Dank für eure Hilfe. :-)

...zur Frage

Masse aufbauen oder sixpack?

Hallo, ich möchte gerne Masse aufbauen, aber ich hätte auch gerne ein Sixpack. Was würdet ihr mir empfehlen? Erst Masse aufbauen und dann den KFA senken oder anders herum oder ist das egal und kommt man zum selben Ergebnis? Und wie soll ich mich ernähren?

...zur Frage

Morgens mache ich mir zum Frühstück einen Proteinshake da verwende ich Haferflocken usw.

Morgens mache ich mir als Frühstück einen Proteinshake der besteht aus 2 Eiklar 3 Esslöffel Haferflocken 2 Teelöffel gemahlene Mandeln 1/2 Tasse Magermilch und einen Teelöffel Leinsamenöl und ein wenig zimt,ein Vollei hat 10% Eiweiss soll ich Vollei verwenden oder nur das Eiklar das ist ein sixpack Frühstück habe ich aus dem İnternet was würdet ihr sagen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?