Durchfall und Übelkeit durch sportliche Überanstrengung?

2 Antworten

Ich kenne das auch, 35km gelaufen und hinterher spielt v.a. die Verdauuung verrückt, das geht sogar manchmal auf den Geschmackssinn, also die schon während des Laufens heiß ersehnten Nudeln schmecken komisch, mir wird übel, ich bekomm Durchfall etc. Mir hilft es, wenn ich mich dann hinlege und versuche, ein oder zwei Stunden zu schlafen... Dannach ist es meistens schlagartig besser - es dauert sowie nie länger als etwa 5 Std. an, was eindeutig gegen einen Infekt spricht. Im Zweifelsfall aber immer: Arzt konsultieren, evtl. auch mal einen Laktattest machen, bei einen guten Sportzentrum (z.B. in München das Zentrum für Sportmedizin der TU), die sagen einem dann nach der Belastungsuntersuchung, in welchem Pulsbereich man welche Strecken maximal Laufen soll, das hat mir beim Training und dem Wohlbefinden danach sehr gut geholfen!

Nach einer starken körperlichen Anstrengung ist der Verdauungsapparat meist überfordert. Es hängt jetzt von der Intensität der Anstrengung ab inwieweit dein Körper das zeigt. Bleibt man im "normalen" Trainingsbereich dürfte sich eigentlich fast keine Veränderung zeigen, war die Anstrengung allerdings größer kann dies auch zu Durchfall und Übelkeit führen. Es stellt sich dir jetzt die Frage wie hoch die Belastung war. Sollte sie im normalen Trainingsbereich liegen, würde ich wenn es noch einmal vorkommt auf jeden Fall den Hausarzt konsultieren.

Übelkeit beim Sport

Beim letzten 12 Stunden Radrennen wurde mir nach 8 Stunden stark Übel. Was kann die Ursache sein.

...zur Frage

Isotonischegetränke = Durchfall

Hallo, liebe Sportfreunde

Ich gehe regelmässig Joggen, doch gestern ist mir etwas seltsames passiert: Nämlich gester trank ich während dem Sport (zum ersten Mal) ein Isotonischesgetränk. Nach einer Viertel-Stunde, begann mein Bauch einwenig zu schmerzen. Als ich das Training beendete musste ich sofort nach Hause, und dann hatte ich nach dem Sport einen sehr starken Durchfall.

Meine Frage ist es jetzt, liegt es wohl an diesem Isotonischengetränk, dass ich Durchfall bekam?, oder war es einfach ein Zufall?

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Wie tun gegen Durchfall beim Laufen?

Ich habe beim Laufen, sowohl im Training als auch im Wettkampf, öfter mit Durchfall zu kämpfen. Ich habe schon mit der Ernährung vor dem Laufen experimentiert, aber daran scheint es nicht zu liegen. Hat jemand einen bewährten Tipp?

...zur Frage

Muskelzerrung oder Muskelfaserriss? Wie unterscheiden?

Ich war gestern beim Fußballtraining und habe so nach und nach allmählich Probleme in der linken Oberschenkelrückseite bekommen. Habe daraufhin Sprints vermieden, das Training aber bis zum Ende durchgezogen. Im Anschluss daran konnte ich normal nach Hause laufen, kurz vor meiner Haustür tat es bei einem Schritt aber einmal kurz ein bisschen "plötzlich" weh. Aber auch danach konnte ich weiter normal laufen. Zuhause habe ich dann erstmal ein kaltes und anschließend ein heißes Bad genommen, nachts dann keine Schmerzen gehabt. Heute tut es beim schnellen Gehen etwas krampfartig weh, aber wenn ich langsam belaste, habe ich das Gefühl, dass der Muskel schon mindestens 90% an Power bringt. Habe ich Glück gehabt und es ist nur ein Zerrung? Woran merke ich das? Eine Delle kann ich nicht tasten, einen Bluterguss sieht man auch nicht. Und wie kann ich möglichst schnell regenerieren? Drei Wochen Pause wäre furchtbar. Danke für Eure Hilfe!
LG Lena

...zur Frage

Woher kommt die Übelkeit beim Laufen?

Hallo, bin 14 und gehe jeden Freitag und Dienstag zum Fußballtraining. Und wir laufen jetzt immer durch den Wald. Nach längeren Minuten wird mir dann plötzlich schlecht, sodass ich mich sogar übergeben muss und dann wird mir schwindelig. Woran kann das liegen? Was kann ich dagegen tun?

thx im vorraus

...zur Frage

Herzfrequenz von niedrig (Ruhepuls) bis ganz hoch (beim Sport)?

Hallo,

Ich habe normalerweise immer einen recht niedrigen Puls von ungefähr 50 Schlägen pro Minute, manchmal sogar nur ca 40 Schläge pro Minute. Ich mache zwar auch drei Mal die Woche Sport, allerdings keinen Leistungssport und dann geht mein Puls immer direkt nach oben so dass ich fast immer im Höchstleistungsbereich trainiere und mir geht dann auch immer ziemlich schnell die Puste aus. Ist das normal oder sollte ich das mal abchecken lassen?

Danke vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?