Boxen und Krafttraining ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

die Schlagkraft lässt sich eben primär nur durch eine gute Technik verbessern! Wenn die Technik nicht stimmt, kannst Du noch so viel im Hypertrophie-Bereich trainieren, reißen, stoßen oder werfen: Wenn Du keine Rotation im Schlag hast, weder Hüfte noch Schulter mit einsetzt, wird Dein Punch niemals so hart, spritzig und explosiv sein, wie er eigentlich sein sollte.

Die Schlagkraft trainierst Du wie folgt: Nimm einen Medizinball und stoße ihn so explosiv wie möglich mit der Führhand 10 x gegen die Wand, das Gleiche mit der Schlaghand. Binde in diese Bewegung Füße, Hüfte und Schulter mit ein. Nur aus der Stellung, die Du auch beim Boxen einnimmst, lässt sich die Schlagkraft optimal und effektiv trainieren und verbessern, indem man Schlagserien unter Einsatz des gesamten Körpers abfeuert.

Natürlich muss auch das Zusammenspiel zwischen Bi- und Trizeps stimmen. Der gesamte Körper muss die Schlagbewegungen unterstützen (kinematische Kette). Kraft- und Schwungimpulse müssen sich addieren, je höher die Masse und je höher die Geschwindigkeit ist, mit der die Masse beim Gegner einschlägt, desto mehr Schlagkraft (Wirkung) wird erzielt.

Letzteres lässt sich auch am Boxsack trainieren.

Alternativ oder zur Abwechslung kannst Du auch Schattenboxen mit leichten Hanteln (1 – max. 2 kg) praktizieren. Führe die Bewegungen (Uppercut, Jab, Hook, Punch, Cross) explosiv aus und zieh die Fäuste genauso schnell wieder zurück in die Deckung! Wähle kein höheres Hantelgewicht. Wenn Du Dir zu viel aufpackst, veränderst Du Deinen Bewegungsradius, die Qualität Deiner Schlagkraft nimmt ab und das Verletzungsrisiko nimmt zu.. Also: Explodiere bei jedem Schlag, mache eine kurze Pause von 1 Sec. und wiederhole das Ganze noch 10mal, dann wechsle von Führ- auf Schlaghand.

Auch mit explosiven Liegestützen lässt sich die Schlagkraft bedingt verbessern. Diese Übung ist aber weitem nicht so effektiv wie die zuvor von mir genannten.

Welche Ausdauer willst Du denn verbessern? Die allgemeine Ausdauer trainierst Du am besten durch joggen. Laufen hat im Vergleich zu anderen Ausdauersportarten den Vorteil, dass man sehr einfach und schnell auch in den hohen Pulsbereichen geraten kann. Das ist natürlich für den Boxsport sehr wichtig. Hierbei wird man ja auch während des Wettkampfs oder Sparrings schnell in einen 180iger Pulsbereich hinein katapultiert.

Willst Du indes die spezielle Ausdauer (= lokale) Ausdauer verbessern,so musst Du einarmige Schlagübungen trainieren.

Gruß Blue

Hallo und Moin, jeder wirklich gute Boxtrainer wird von schweren Gewichten abraten... Gute Boxer trainieren ihre Schnell- und Schlagkraft während des Trainings anhand von normalen Geräten oder mit dem eigenen Körper. Wenn Gewichte zum Einsatz kommen - dann nur geringe Kgs und viele Wiederholen (mind. 30 +) Schnellkraft steigern zusätzlich mit einem ausgeklügeltem Expandertraining. Bankdrücken und wohlmöglich maximal Drücken / Heben, macht kein wirklicher Boxer.... und wenn überhaupt - dann wird 6 - 8 Wochen vor einem Wettkampf das Hantelgewicht drastisch reduziert und Wiederholungen erhöht.......

Sportgruß

ich würde noch seil springen dazu nehmen ... erst langsam anfangen und dann steigern

Was möchtest Du wissen?