Boxen und Krafttraining ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

die Schlagkraft lässt sich eben primär nur durch eine gute Technik verbessern! Wenn die Technik nicht stimmt, kannst Du noch so viel im Hypertrophie-Bereich trainieren, reißen, stoßen oder werfen: Wenn Du keine Rotation im Schlag hast, weder Hüfte noch Schulter mit einsetzt, wird Dein Punch niemals so hart, spritzig und explosiv sein, wie er eigentlich sein sollte.

Die Schlagkraft trainierst Du wie folgt: Nimm einen Medizinball und stoße ihn so explosiv wie möglich mit der Führhand 10 x gegen die Wand, das Gleiche mit der Schlaghand. Binde in diese Bewegung Füße, Hüfte und Schulter mit ein. Nur aus der Stellung, die Du auch beim Boxen einnimmst, lässt sich die Schlagkraft optimal und effektiv trainieren und verbessern, indem man Schlagserien unter Einsatz des gesamten Körpers abfeuert.

Natürlich muss auch das Zusammenspiel zwischen Bi- und Trizeps stimmen. Der gesamte Körper muss die Schlagbewegungen unterstützen (kinematische Kette). Kraft- und Schwungimpulse müssen sich addieren, je höher die Masse und je höher die Geschwindigkeit ist, mit der die Masse beim Gegner einschlägt, desto mehr Schlagkraft (Wirkung) wird erzielt.

Letzteres lässt sich auch am Boxsack trainieren.

Alternativ oder zur Abwechslung kannst Du auch Schattenboxen mit leichten Hanteln (1 – max. 2 kg) praktizieren. Führe die Bewegungen (Uppercut, Jab, Hook, Punch, Cross) explosiv aus und zieh die Fäuste genauso schnell wieder zurück in die Deckung! Wähle kein höheres Hantelgewicht. Wenn Du Dir zu viel aufpackst, veränderst Du Deinen Bewegungsradius, die Qualität Deiner Schlagkraft nimmt ab und das Verletzungsrisiko nimmt zu.. Also: Explodiere bei jedem Schlag, mache eine kurze Pause von 1 Sec. und wiederhole das Ganze noch 10mal, dann wechsle von Führ- auf Schlaghand.

Auch mit explosiven Liegestützen lässt sich die Schlagkraft bedingt verbessern. Diese Übung ist aber weitem nicht so effektiv wie die zuvor von mir genannten.

Welche Ausdauer willst Du denn verbessern? Die allgemeine Ausdauer trainierst Du am besten durch joggen. Laufen hat im Vergleich zu anderen Ausdauersportarten den Vorteil, dass man sehr einfach und schnell auch in den hohen Pulsbereichen geraten kann. Das ist natürlich für den Boxsport sehr wichtig. Hierbei wird man ja auch während des Wettkampfs oder Sparrings schnell in einen 180iger Pulsbereich hinein katapultiert.

Willst Du indes die spezielle Ausdauer (= lokale) Ausdauer verbessern,so musst Du einarmige Schlagübungen trainieren.

Gruß Blue

Hallo und Moin, jeder wirklich gute Boxtrainer wird von schweren Gewichten abraten... Gute Boxer trainieren ihre Schnell- und Schlagkraft während des Trainings anhand von normalen Geräten oder mit dem eigenen Körper. Wenn Gewichte zum Einsatz kommen - dann nur geringe Kgs und viele Wiederholen (mind. 30 +) Schnellkraft steigern zusätzlich mit einem ausgeklügeltem Expandertraining. Bankdrücken und wohlmöglich maximal Drücken / Heben, macht kein wirklicher Boxer.... und wenn überhaupt - dann wird 6 - 8 Wochen vor einem Wettkampf das Hantelgewicht drastisch reduziert und Wiederholungen erhöht.......

Sportgruß

ich würde noch seil springen dazu nehmen ... erst langsam anfangen und dann steigern

Zielzeiten erreichen (schwimmen)?

Hallo!

Seit geraumer Zeit trainiere ich intensiv. Mein Ziel ist es mich innerhalb eines Jahres auf folgenden Strecken zu verbessern:

100 Freistil (aktuelle Zeit: 01:17- Ziel: 01:00) 100 Brust (aktuelle Zeit: 01:35- Ziel 01:23)

Kürzlich bin ich 14 geworden- diese Zeiten möchte ich erreichen, um eine Chance auf die Teilnahme an den Norddeutschen- Meisterschaften teilzunehmen.

Mir ist bewusst, dass dies sehr extreme und gewagte Sprünge sind. Ich habe die Möglichkeit täglich trainieren zu gehen. In den Ferien besuche ich ein einwöchigen Trainingslager und nach den Ferien trainiere ich vier Mal wöchentlich im Verein.

Nun zur eigentlichen Frage: Sind diese Verbesserungen innerhalb eines Jahres möglich? Hat jemand Vorschläge bezüglich des Trainings? Wie häufig soll ich Landtraining machen und habt ihr Übungsvorschläge?

Ich bedanke mich sehr herzlich im Voraus!

Gruß, Jukie

...zur Frage

Falsches Training oder genetisch bedingte Asymmetrie (ungleichmäßige Konturen) der Brustmuskeln?

Moin Leute, ich betreibe seit einiger Zeit Bb und bin mit meinem äußeren recht zufrieden. Momentan trainiere ich 3 mal die Woche. Die restlichen 4 tage spiele ich Fußball, weswegen ich seit geraumer Zeit nicht mehr auf Masse trainiere, sondern versuche, die vorhandenen Muskeln durch ein kcal-defizit zum Vorschein zu bringen. Mit den Fortschritten an sich bin ich zufrieden, allerdings kommen mit dem sinkenden Kfa unschöne Konturen der Brustmuskeln zum Vorschein. Vorallem beim Anspannen wird dies sehr deutlich. (siehe Foto) Es wirkt so, als sei dort die Muskulatur unter der Haut enfernt worden. (ja hört sich komisch an :D) Meine Frage richtet sich vorallem an Bb mit ähnlichen "Problemen", oder an Trainer etc. die sich mit sowas auskennen. -> Sind diese Konturen Genetisch bedingt? Kann man durch bestimmte Trainingsmethoden dagegen anarbeiten? -wenn ja, wie? -wenn nicht, gibt es andere Wege? (ich denke da nicht an Op´s etc., sondern an Möglichkeiten es zu "kaschieren" (zb, dass es bei einer größeren Brust weniger auffällt etc.) VIELEN DANK IM VORAUS! :)

...zur Frage

eiweissreiche Ernährung, muskelabbau dauert so lange..

hallo, mich würde folgendes interessieren, seit dem ich oberschenkel muskeln aufgebaut habe, bemerke ich, dass ich mehr energie verbrauche, und somit meinen kf weiter gesenkt habe, dass ich soweit sehr zufrieden bin (Hüftspeck alles verloren, kfa liegt jetzt bei 21). da mir aber die oberschenkelmuskeln nicht gefallen, mache ich da nur kraftausdauer und viel ausdauertraining auf laufband und crosstrainer in der hoffnung die zu verkleinern, ernährungsmäßig esse ich weniger kohlenhydrate, wenig fett dafür aber viel hühner/Geflügelfleisch sowie fisch! nun merke ich irgendwie verliere ich nur fett, was ja sehr schön ist aber ich will das die hässlichen oberschenkelmuskeln auch wieder kleiner werden..oder sollte man da mehr geduld aufbringen, trainiere erst seit 2 monaten keine hypertrophie mehr.???? dass das so lange dauert mit dem muskelabbau.. könnte es sein das ich weniger eiweiss essen sollte? neg. energiebilanz hab ich sicherlich.

liebe grüße

...zur Frage

Muskelaufbaueplan für Boxer

Hi

Kurz über mich. Ich bin 16 Jahre alt, bin 181cm groß und wiege 60 Kg. Ich trainiere Boxen seit ca. 3 Jahren. (Angefangen mit 13J 174cm größe und 54Kg.)
Derzeit trainiere ich 6 mal die Woche, also Mo-Sa. Immer 1,5 Std.

Wie man herauslesen kann, bin ich relativ dünn für meine Größe. Ich wollte jetzt wissen ob ihr mir einen Trainingsplan zusammenstellen könnt.

Mein Ziel wäre es ein bisschen Muskel aufzubauen und dementsprechend auch kräftiger bzw. stärker zu werden.

Oder gibt es eine Möglichkeit mein Gewicht zu behalten und nur mehr Kraft zubekommen. Also wenig bis keine Masse aber dafür viel Kraft.

Was wichtig wäre,dass ich das ganze auch zu Hause trainieren kann. Ich habe eine Kurzhantel und wenn es nötig ist/wäre könnte ich mir eine Langhantel besorgen.

Ich habe jetzt 9 Wochen Ferien und die möchte ich sinnvoll nutzen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und danke im Voraus.

mfg

...zur Frage

Ausdauertraining für ungeübte, ältere Menschen

Hallo,

ich bin weiblich und 58 Jahre alt.

Seit Jahren versuche ich für mich ein Fitnesstraining im Studio auf die Beine zu stellen, aber es scheitert immer wieder an meinen gesundheitlichen Problemen. Ich habe eine ausgeprägte Skoliose und seit 25 Jahren Schwindel und Gleichgewichtsstörungen nach muskulärer Belastung im Schulter/Nackenbereich.

Momentan trainiere ich mit mininmalsten Gewichten, seit einigen Tagen auch nur noch Oberschenkel und unteren Rücken, um meinen Schulterbereich zu schonen, denn die beschriebenen Probleme traten bei Training von Schulter/Oberarmen wieder auf.

Ich merke immer wieder, dass ich muskulär sehr schwach bin und das auch mein Puls schnell steigt (aber auch schnell wieder fällt).

Jetzt möchte ich verstärkt nur Ausdauer/Puls trainieren, durch walken in der Natur und auch Laufband/Crosstrainer/Ergometer. Bisher bin ich fast täglich 30 - 40 Minuten gewalkt.

Ist es für die Ausdauer besser z.B. 2 x wöchentl. 1 - 1 1/2 Std. zu walken oder bringen auch tägliche 30 Minuten gute Erfolge? Muss man Pausen einlegen oder kann ich auch täglich walken?

Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße

Marliess

...zur Frage

Eiweiß Shake Wann und Welche?

Hallo.. wie in meinem Frage-Titel steht würd ich gerne etwas über Eiweis shakes wissen.. Ich trainiere jetzt schon seit über einem monat im fitness studio und bin mit großen Fortschritten dabei, ich bin unglaublich stabil gebaut wiege um die 93+kg und habe schon ziemlich ausgeprägte muskeln, man kann alle sehen außer, meine Bauchmusekln(man sieht sie schon nr da ist ein wenig speck noch drüber^^) Zurück zur Frage, ich will einen aufbau machen und wollte mich noch mehr mit Proteine etc eindecken, Ich habe mir jetzt einen Shake so aus pi pa po gemixt.. und zwar -Reife Banane -Haferflocken -3 Rohe eier -Milch Ich habe diesen KURZ vor dem Training auf EX ausgetrunken, ich bin mir einfach nicht sicher wieviele, ich trinken muss ob das überhaupt einer ist der etwas bringt, ich lese überall was anderes Vor Danach an Freien Tagen.. Deswegen wollte ich hier mal fragen ob mir da jemand vllt helfen könnte :/?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?