Ungleich große Brustmuskeln?

1 Antwort

niemand ist ganz symmetrisch und die Abweichungen sind individuell, bei einem weniger, beim nächsten mehr. Falls du nicht, ohne es zu bemerken, die rechte Seite doch weniger belastest, auch keinen schlecht verheilten Muskelriss hast, oder ernsthafte Gelenkprobleme in der rechten Schulter, dann wird es wohl eine solche Asymmetrie sein, gegen die du nicht viel unternehmen kannst. Ich würde auf keinen Fall die Seiten ungleich trainieren, da du damit wirkliche Probleme heraufbeschwörst: muskuläre Dysbalancen in dem Bereich können sich u.a. auf die Hals- und Brustwirbelsäule sehr neagativ auswirken. 

Hier haben schon öfter Leute mit ähnlichen Problemen nachgefragt, manche haben Bilder geschickt und die Abweichungen waren dann doch äußerst gering, teilweise nicht erkennbar. Es ist also auch gut möglich, dass es zwar eine Ungleichheit gibt, die dir bislang aber als einzigem auffällt und die dich nicht von weiterem ausgeglichenem Training abhalten sollte.

Was möchtest Du wissen?