Body Transformer/ EMS-Training

 - (Muskelaufbau, abnehmen, rückenschmerzen)  - (Muskelaufbau, abnehmen, rückenschmerzen)

2 Antworten

Ich habe zwischenzeitlich 4 Trainingseinheiten am Body Transformer absolviert und muss sagen, dass ich niemals solch eine Trainingsintensität erwartet hätte. Der Body Transformer(16.000€) ist definitiv nicht mit Comepex-Geräten (300€)vergleichbar. Es ist das intensivste Training was ich jemals gemacht habe und ich spüre nach wenigen Einheiten schon Veränderungen. Das heißt der Bauch fühlt sich schon fester an und ich fühle mich straffer.

Sich so eine werbende Frage gleich selber zu beantworten finde ich übel,was möchtest du denn wissen?Hier helfen dir alle gerne mit kostenlosem Rat so das du irgendwann selber aktiv Sport treiben kannst und keine teuren und lebenslangen SpezialStudio-Traininggeräte aufsuchen musst.Übrigens soll die Trainingsaktivität doch so angenehm gering sein,das wiederspricht auch einer glaubhaften Aussage von dir,ich habe starke Zweifel...

0

EMS Training hilft um Muskelmasse aufzubauen.

Auf jeden Fall!!! Ich besitze seit einem Jahr ein EMS-Trainingsgerät von Loncego, "AriculusSport X8". Das System besteht aus einer Weste und einem Hosenteil an denen Elektroden angebracht sind. Man zieht also das Trainingsdress an und kann durch Drehregler die Intensität der Muskelstimulation beeinflussen.

Außerdem können Einstellungen an der Impulsform vorgenommen werden, also sind im Grunde vielfältige Anwendungsmöglichkeiten möglich. Z.B. Leichte Massage Impulse(sehr angenehm) oder Mittelstarke langanhaltende Impulse um untere Muskelschichten anzusprechen.

Ich trainiere 2x 20 min pro Woche und fühl mich einfach gut, echt. Man wird mit dem Gerät zwar kein Bodybuilder aber man die Muskeln (vorallem am Bauch) schön definieren.

[b]Und an alle die denken man liegt beim Training auf dem Sofa und schaut TV, die sollen sich so ein Gerät erst gar nicht angucken.[/b] Man muss da einen richtigen Trainingsplan durchgehen (von meinem Personaltrainer erstellt worden). Man muss den Impulsen mit Kraft und Ausdauer entgegenwirken und auf seine Atmung achten. Wirklich nichts für Weicheier. Viele sollten es wirklich mal ausprobieren bevor sie diese Trainingsmethode kritisieren.

Was möchtest Du wissen?