Hat jemand schon Erfahrungen mit XCO-Walking oder Running?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Jumper wie du selbst schon richtig festgestellt hast, ist der XCO eine "Art Hantel". Allerdings ähneln sich die beiden Geräte nur optisch. Der XCO Trainer ist eine Röhre, die mit Granulat gefüllt ist. Das wird bei der Bewegung hin und her geschleudert und erzeugt beim Abbremsen an den Endkappen einen Kraftimpuls, der sich dann auf Arm, Schulter und Rumpf übeträgt. Damit kann man sein Lauftraining dann zum Ganzkörpertraining "tunen".

Das außergewöhnliche am XCO ist aber vor allem seine vielseitige Einsetzbarkeit. Man kann im Grunde mit einem Gerät Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination trainieren. Gerade beim Laufen macht das Sinn, weil man unglaublich Zeiteffizient ein Ganzkörpertraining durchführen kann.

Entgegen vereinzelten Meinungen wirkt sich das Training mit dem XCO nicht schlecht auf den Laufstil aus, sondern verbessert den Armeinsatz beim Laufen, fördert einen Aufrechteren Laufstil und macht das Laufen durch den stabileren Rumpf deutlich ökonomischer.

Ich kann dir nur empfehlen, das Gerät mal auszuprobieren. Erst dann kann man selbst zweifelsfrei spüren, worums tatsächlich geht.

ich hoffe das hilft dir erst mal weiter.

Hallo jumper, habe leider selber auch noch nicht damit trainiert. Aber wie Du schon vermutest, ist es eine Hantel, die im Rehabereich im Einsatz ist. Und zwar ist in der Hantel ein Granulat, dass als eine Art Schwungmasse wirkt. Tja, mehr weiß ich auch nicht.

Was möchtest Du wissen?