2 mal am Tag Krafttraining?

4 Antworten

Hey!

Wie lange man trainieren sollte, hängt von vielen Faktoren ab:

  • Ziele
  • Trainingsplan
  • Regenerationsfähigkeit
  • Freizeit
  • Fitnessgrad

Allgemein kann man aber sagen, dass zwei Stunden Training keinen Sinn machen, bei niemandem. Das liegt daran, dass nach einer Trainingsdauer von mehr als 60 Minuten vermehrt das Stresshormon Cortisol ausgeschüttet wird. Cortisol hat eine stark katabole (anbauende) Wirkung auf die Muskulatur. Bei zweimal zwei Stunden Training am Tag wirst du also fast sicher eher Muskeln ab- als aufbauen.

Um Muskeln aufzubauen trainiert man am besten in einem Wiederholungsbereich von 8-10 Wiederholungen, das ganze in ~20 Sätzen pro Woche (je eine Muskelgruppe). Da kann ein Workout für die Beine schon mal 45 Minuten dauern, aber noch lange keine zwei Stunden.

Um also deine Frage zu beantworten: wenn du Muskeln aufbauen willst, sind vier Stunden Training am Tag eher kontraproduktiv.

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne melden!

Vg

Hi,

das kommt ganz darauf an, wie Du Dein Krafttraining gestaltest; welche Übungen, welche Gewichte, welche Intensität, wie lang sind die Pausen zwischen den Sätzen...?

Wenn Du unter dem Begriff "Krafttraining" ein Muskelaufbautraining verstehst, ist es kontraproduktiv, zweimal täglich für zwei Std. schwere Gewichte/Widerstände zu bewegen - auch wenn eine Pause von 4 Std. zwischen den Einheiten liegt.

Nach einem Training im Hypertrophiebereich (Muskelaufbau) ist man in der Regel so platt, dass der Körper auch nach einer 4 stündigen Pause nicht mehr die Leistung vollbringen kann, die er eigentlich könnte. Selbst die Trainingszeit von zwei Stunden ist schon recht grenzwertig. Nach dem Muskelaufbautraining braucht der Körper Ruhe! Man sollte den Muskeln einen Tag Zeit geben, damit sie sich von der Belastung erholen und wachsen können. Muskeln können nur in der Ruhephase wachsen.

Wenn sich allerdings Dein Krafttraining auf Fitnessübungen wie z.B. Liegestütz, Kniebeuge, Crunches ohne Gewichte beschränkt, kannst Du ruhig zweimal täglich sporteln - Dein Körper wird Dir schon sagen, wenn es zu viel für ihn ist ;-)

Gruß Blue

Spricht nichts dagegen, wenn du genug schläfst. Habe ich jahrelang auch gemacht.

Übertraining kündigt sich rechtzeitig an. Dann Training etwas reduzieren.

Also insgesamt 4 Stunden??? Ich wage deine Trainingsmethoden anzuzweifeln, wenn du bei einem solchen Volumen trainieren kannst… Was machst du denn im „Training“?

Was möchtest Du wissen?