Woran erkennt man Anabolika/Steroide?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, die Übergänge sind natürlich fließend. Wo der eine mit viel Trainng und guter Ernährung hin kommen kann, ist es beim anderen schon nicht mehr natürlich.

Extreme Muskelberge bei ganz wenig Körperfett sind natürlich schon immer verdächtig, aber letztendlich kann man es nicht wissen. Ganzkörperakne kann man theoretisch auch so bekommen, aber anabole Steroide begünstigen es natürlich, weil sie den Hormonhaushalt durcheinander bringen. Auch das ist also nur ein Indikator.

Schrumpfhoden sieht man nicht (und wer will das schon genauer untersuchen) und vom gestiegenen Krebsrisiko merkst du am Aussehen selbst auch nichts. Bleibt also nur eine Möglichkeit, um sicher zu gehen: Die Dopingprobe (oder du findest halt irgendwelche Mittelchen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akne oder unreine Haut kann - muß aber nicht - ein Anzeichen von Anabolikamissbrauch sein. Körperlich erkennst du es an sich sehr gut daran wenn Trainierende auf einmal innerhalb recht kurzer Zeit einen schnellen Massezuwachs aufweisen. Darüber hinaus können psychische Veränderungen wie Gereiztheit oder Aggressivität eintreten. Die Neben / Auswirkungen sind hier sehr vielseitig und bei jedem individuell anders. Desweiteren hat jeder Mensch eine genetische Wachtsumgrenze in Punkto Muskulatur. Wenn der Bizeps irgendwann den Umfang eines Oberschenkels annimmt, dann weiß du das das nicht mehr natürlich ist. Man muß sich aber im Klaren sein das nach Absetzen der Steroide auch die Muskelmasse abnimmt. Da kannst du dann noch so viel trainieren. Masse und Kraft lassen etwas nach. Der Erfolg ist also begrenzt. Und sich deshalb den ganzen möglichen Nebenwirkungen auszusetzen rechnet sich nicht wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akne bei über 20 Jährigen ist ein sicheres Indiz. Ansonsten muss ich sagen fressen die Süchtigen bei uns im Fitness das Zeug sehr ungeniert in der Umkleide oder nehmen ihre Apotheke grad mit an die Geräte. Und denen sieht man es natürlich an, das sieht dann so aus wie Geschwulst, irgendwie breiig, mit etwas Abstand kaum von Adipositas zu unterscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?