Woran erkenne ich ob ein Langlauf-Ski gewachst ist?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein gut gewachster LL-Belag glänzt und hat eine tiefschwarze Farbe. Beim Heisswachsen geht es darum, das Wachs tief in die Belagsporen zu bringen und dann das Wachs bis auf die Oberfläche abzuziehen. Je nach Bedingungen wird dann die Struktur (Gewollte Unebenheiten der Belagsoberfläche) freigelegt (Ausbürsten mit Nylon oder Bronze-Drahtbürste).

Sicht- und fühlbares Wachs auf der Oberfläche gibt es nur bei einem LL-Wachsski in der Steig- oder Klisterzone.

Weitere Hinweise zur Pflege von Schuppenski gibt es in meinen Tipps.

Viele Grüsse LLLFuchs

Wenn du noch Rückstände vom Wachs sehen würdest, dann wäre der Ski schlecht gewachst. Alles was noch zu sehen wäre, würde den Ski bremsen.

Servus smonkey

Also ich bin der Meinung, daß Deine Ski nur vom Hersteller aus gewachst sind, also nicht noch noch einmal im (Fach) - Geschäft heißgewachst wurden.

Einen "Heißwachsservice" haben, wenn überhaupt, deine Skier höchstens bei Fischer gesehen - daher ist eine zusätzliche Berechnung für einen Heißwachsservice unangebracht.

Dafür spricht die Tatsache, das Die Herstellerlabels noch auf der Gleitfäche sind.

Sonst noch viel Spaß Ossi

Geschäfsttüchtig aber nicht gerade intelligent der Skiverkäufer. Einen Heißwachs-Service verkaufen und die Labels auf dem Belag lassen. Aber vermutlich hat der die wieder draufgeklebt oder drumrum gewachst damit die Infomationspflicht erfüllt ist. ;-)

Ob der Ski gewachst wurde, siehts Du normalerweise nicht, weil man beim Hersteller oder im Skiservice das Wachs mit einem Polierband aufreibt, da bleiben keine überschüssigen Wachsreste drauf. Aber der Belag fühlt sich etwas wachsartig an. Mit dem Föhn erwärmt müsste auch ein leichtes schmelzen zu beobachten sein.

Was möchtest Du wissen?