Ski für Kunstschnee anders wachsen?

Bilduntertitel eingeben... - (Ski, Skilanglauf, Schnee)

1 Antwort

Generell ist dabei auf ein Universalwachs zu setzen.EIn spezielles Kunstschneewachs gibt es, meines Wissens nach, nicht. Zum Thema Wachs und Universalwachs gab es schon einige Beiträge. Gib die beiden Begriffe jeweils in die Suchmaschine ein, da wirste fündig.

Richtig Klister wachsen? Anderes Probelaufen nötig?

Ich kann jetzt auf rund 40 Tage Wachserfahrung zurückblicken. Bei Hartwachsbedingungen greift mein Ski super. Da habe ich mich auch nie vergriffen. Bei Klisterbedingungen komme ich mit feuchtem und nassen, groben Schnee super zurecht. Schwierigkeiten habe ich, wenn die Spur gefriert. Da ist der Ski eigentlich immer zu spitz. Wahrscheinlich war meine Schicht auch einfach zu dünn oder zu kurz.

Bei den Hartwachsen merke ich schon nach wenigen Metern ob das Wachs passt. Wie lange sollte ich den Klisterski testen? Nimmt der Grip beim Klisterski nach ein paar hundert Metern eher zu oder eher ab, wenn er auf Betriebstemperatur gekommen ist?

...zur Frage

Äufwärmübungen für langlaufen?

Schnee gibt es ja mittlerweile schon, und so langsam werde ich auch mal eine Loipe suchen;-) Kann mir jemand Aufwärmübungen sagen, oder macht das bei den Temperaturen nicht viel Sinn??

...zur Frage

Langlaufski kaputt

Guten Abend

Mir ist heute etwas ganz blödes passiert. Ich war am Abend langlaufen da es bei uns in der Nähe eine beleuchtete Loipe gibt. Ich habe allerdings schon zu beginn gemerkt, dass die Beleuchtung nicht sonderlich gut ist. Ich bin dann eine schnelle Abfahrt hinuntergefahren wo ich fast nichts gesehen habe und dann bin ich gestürzt.

Und jetzt ist ein Ski kaputt. Der Ski hat sich gespalten und es ist somit nicht mehr möglich damit zu laufen. Also " Totalschaden"

Jetzt wollt ich fragen ob man da irgendwie etwas auf Garantie oder Kulanz oder so bekommt, denn ich habe mir diesen neuen Madshus Ultrasonic ski erst vor 2 Wochen gekauft.??

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

...zur Frage

Steigwachs nimmt Schutz auf?

Hallo

wir kommen aus dem Langlauf Urlaub in Mauth-Finsterau im Bayerischen Wald. Schnee gibts sehr viel, die Loipen sind auf Grund der Kälte sehr hart aber griffig. Der Schnee ist zum Teil sehr agressiv, an schattigen Stellen wie Schleifpapier(kein Gleiten), und durch den Wind viele Buchenblätter(zulange Warm diesen Winter) und Nadeln, Moos und Ästchen. Mit dem kalten Steigwachs von Holmekol -10 bis -25 gabs guten Halt aber immer noch hohen Abrieb. Trotz des einbügelns von Base und 1. Schicht des Steigwachses. Beim nächst weicherem Wachs -7 bis -12 war die Schmutzaufnahme meist sehr viel größer zum teil aber auch der Stieg.

Meiner Frage läßt sich das Aufnehmen von Blättern und Nadeln vermeiden? Was kann man geben den Abrieb machen? Hilft am Tag vorher Wachsen und über Nacht durchfrieren lassen? Wenn man lange Loipen läuft muß man den Ski dann anders Präparien oder wird dann einfach nachgewachst?

lg

pilotclassic

...zur Frage

Wachs Berater Skating

Hi

Bin seit 2 Jahren auf den Skating Stil umgestiegen und will jetzt in sachen Wachsen einiges dazulernen.

Meine Fragen.

Muß ich die Skating Ski Grundwachsen? Wenn ja welches Wachs. TOKO NF? oder TOKO LF?

Wenn ja gibt es irgend wo im Netz (Youtube?) ein Video?

2x Grundwachsen? Wei funktioniert das? Bügeln abziehen Bügeln abziehen oder anders

Wie bringt man dann die letzte Schicht auf? (für die Zukunft) TOKO HF?

Ich bin zwar noch kein Profi aber der Skating Schi soll perfekt laufen

Vielleicht kann mir wer helfen

DANKE

...zur Frage

Wie unterscheiden sich Nordic Cruising Ski von normalen Langlaufskiern?

Hab erst vor kurzem von der Sportart Nordic Cruising gelesen, und würde gern mal wissen, wie sich diese Cruising-Ski von den normalen Langlauf-Skiern für die Loipe unterscheiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?