Wieso gibt es keine schwarzen Radrennfahrer?

1 Antwort

Es gibt sehr wohl schwarze Radfahrer, nur haben die (da sie meistens aus Afrika kommen) nicht so gute Möglichkeiten ins Profigeschäft richtig einzusteigen.Im Frühjahr bei der Qatar Rundfahrt sind z.B. immer einige Teams am Start, deren Fahrer fast ausschließlich schwarz sind.

21

dann müsste sich doch ein Pro Team sagen: " Hey, ich nehm die günstigen schwarzen Fahrer und gewinne zudem alle Rennen!" Oder gibt es beim berühmten Kodex unter Radfahren, Teamleitern ein Passus: "Verindere mit allen Mitteln, dass sowas passiert, sonst sind die Sponsoren weg?"

0

Binge-Eating nach Bulimie als Sportler?

Hallo liebe Sportler,

also, vor 1 Jahr war es noch so, dass ich 10kg weniger gewogen habe und im Untergewicht stand. Ich war noch nicht zu mager aber schon sehr dünn. Da hatte ich die Art von Bulimie, in der man nach einer Fressattacke mit übermäßigem Sport alles wieder "gut" macht. Das bedeutet joggen in hohem km Bereich wie 20km oder anderes Cardio. An "normalen" Tagen habe ich 1300 bis 1600kcal gegessen mit hohem Sportpensum. Nun ist es so, dass ich an normalen Tagen auch wieder normal esse (2300kcal bei 1,5std Sport beinahe tgl.). Allerdings gibt es so bestimmte Lebensmittel, auf die ich manchmal Lust habe, die eine Fressattacke erneut auslösen, obwohl ich nicht im ständigem Kaloriendefizit stehe und nehme so immer weiter zu. Dadurch das ich Leistungssport betreibe nimmt es keine dramatischen Ausmaße an, allerdings leidet meine Psyche sehr darunter. Nach so einer Fressattacke habe ich 2-3 Tage Verdauungsprobleme, bin mit dem Gedanken nur bei dem Essen und verstecke mich in weiten Klamotten. Ich möchte, dass das ein Ende hat.

Habt ihr Tipps oder habt ihr das selbe Problem? :)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?