Wie wichtig ist Pratzen Training?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr wichtig.
Pratzentraining gehört in jedes Kampfkunst-, Kampfsporttraining. Nur mit Pratze, Schlagpolster oder Boxsack hat man die Möglichkeit, eine effektive Schlagtechnik und Schlagkraft zu trainieren. Aus SV-Gründen ist eine gute Schlagkraft unabdingbar. Was nützt mir die beste Technik, wenn ich im Notfall den Kampf nicht durch einen guten Schlag beenden kann. Gerade für kleinere und schwächere Personen ist eine gute Schlagkraft das A&O. Sie haben nämlich nicht die Kraft, einen stärkeren Gegner in irgendeinem Hebel o.ä zu bringen und zu halten.
Sie können nur gezielt und wirkungsvoll zuschlagen, und dann schnell weg... Mit einem stärkerem Gegner kann ich mich nicht auf einen langen Kampf einlassen, trotz meiner Schnelligkeit. Er braucht nur zu warten, bis ich müde bin, und dann.... Also kann ich mir nur, durch gute Schlagkraft ein Zeitfenster zum Flüchten schaffen.
O.K vielleicht die Einschränkung: Im Arnis oder Caipoira ist Pratzentraining nicht notwendig. ;-)

Hi,

Pratzentraining hat im Kampfsport den gleichen Wert wie das Training am Boxsack, an der Boxbirne, Sparring, Joggen, Krafttraining etc. Es gehört unbedingt zum Rundumpaket „Boxtraining“ dazu und somit auf jeden Trainingsplan – wenn (!) der Trainierende bereits über eine korrekte Technik verfügt. Mit Pratzen wird die Reaktion geschult. Man lernt Ziele schnell zu erkennen und sofort einen sauberen Schlag/Tritt anzubringen. So lernt man, auf unterschiedliche Kampfsituationen sofort zu reagieren.

Gruß Blue

Das Training ist sehr wichtig zur Koordination und zum Krafttraining. In jedem Training sollte das Pratzentraining 10 min. einnehmen. Meist ist das nicht so beliebt aber es ist wichtig.

Was möchtest Du wissen?