Inlineskaten anstatt laufen?

2 Antworten

Guten morgen,ich kann alle aussagen die von meinen vorgänger schon beantwortet sind nur bestätigen,nun zu knieproblemen beim skaten....ich habe downhillskates mit luftreifen und profil(bleischwer,nur bedingt einsetzbar lol) dann die klassischen 4er skates für freizeit(city ect.) und dann meine absolute lieblinge....5er speedskates von roces.also bei knieprobleme oder gleichgewichtsstörungen kann nur mal denn tip geben versucht es mal mit 5er skates(längere schiene,somit stabileren stand-gleichgewicht mfg gabriel

Inlineskaten und Laufen sind natürlich zwei paar unterschiedliche Sportarten mit etwas anderen Bewegungsabläufen. Trotzdem sind beides Sportarten um die Ausdauer zu verbessern. Durch die Rollbewegung ist das Skaten primär etwas einfacher. Jedoch ist die Intensität mit der du trainierst entscheidend. Du kannst beides nicht direkt vergleichen, da das Laufen also solches etwas intensiver vom Bewegungsapparat ist. Du kannst aber ähnlich wie beim Radfahren den Umfang beim Skaten erhöhen um in etwa an die Laufintensität heran zu kommen. Bedenke aber das ein guter Skater nicht automatisch ein guter Läufer ist. Jede Sportart muß spezifisch trainiert werden und hat demnach auch eine Sportartspezifische Grundlagenausdauer.

Was möchtest Du wissen?