Wie viele Kilos kann man mit schwimmen abnehmen??

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

zum Abbau von 1 kg Fettgewebe bedarf es einer negativen Energiebilanz von ca. 7.000 kcal. Das bedeutet, wenn Du wie hier - wie von cmuet empfohlen - täglich 250 bis 500 kcal einsparst, kannst Du bei 250 kcal monatlich 1 kg abnehmen, was jährlich stolze 12 kg ausmacht - und zwar Fett.

Schaffst Du es, täglich 500 kcal einzusparen, so nimmst Du monatlich das Doppelte, nämlich 2 kg Fett, ab. Und mehr sollten es auch nicht sein. So kannst Du ganz ohne Stress abnehmen und gibst zudem der Haut die Möglichkeit sich dem immer weniger werden Körperumfang anzupassen, ohne zu schlappen. Dabei ist es völlig egal, ob die Kalorien durch Sport oder durch Nahrung eingespart werden.

Wie viele Energie Du bei Deinem Schwimmtraining verbrauchst, hängt nicht nur davon ab, mit welcher Intensität und über welchen Zeitraum Du es betreibst, sondern auch von Deinen persönlichen Daten (Alter, Gewicht, Größe, m.w.). Wähle auf jeden Fall einen Sport, die Dir Spaß macht. Wenn Du nur deshalb schwimmst, um abzunehmen, Dir das Bewegen im Wasser aber keine Freude macht, dann lass es! Denn dann ist Dein Plan schon von vornherein zum Scheitern verurteilt. Sport sollte nicht Mittel zum Zweck sein, sondern man muss ihn gern ausüben - egal ob als Ausdauer-, Mannschafts-, Kraftsport etc. - dann guckt man auch nicht auf die Uhr, ob die ½ Std. bald um ist ;-)

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?