Wie transportiert ihr beim Laufen euere Sachen?

6 Antworten

Mit MP3 Player laufe ich schon lange nicht mehr. Würde mich von meinem Lauf total ablenken und das will ich nicht. So bin ich konzentrierter und achte auf mein Tempo. Aber für das übrige Zeug wie Gels, Trinkflasche etc. habe ich für kürzere Läufe bis max.24 km den Gürtel und für längere Läufe den Trinkrucksack. Der Trinkrucksack hat einen 2l Beutel und zusätzliche Taschen für Schlüssel, Handy, Erste-Hilfe-Täschchen und Riegel.

Von Armtaschen halte ich nicht viel, die scheuern, sie stören und du schwitzt. Was ich dir empfehlen kann, ist der Formbelt Laufgürtel, da passt alles nötige rein und du spürst ihn kaum.

Eine Alternative für eine große, störende Trinkflasche wären diese Tuben. Die, die ich kenne sind blau und haben einen durchsichtigen Verschluss zum Zuklappen. Die sind nicht groß, passen aber in den Laufgürtel oder optimal in die Hand. Wenn du die nicht findest, schreib mir einfach, dann such ich sie im Internet und schick dir den Link.

LG TheRunner2010

Einen Hipbag finde ich optimal, so kann ich die notwendigen Kleinigkeiten transportieren, ohne das mir ein Rucksack ständig hin und her rutscht.

Hallo,also ich laufe nicht,sondern mache Nordic Walking. Aber auch da muß ich immer Kleinigkeiten mitnehmen. Entweder nehme ich eine größere Gürteltasche oder einen kleineren Rucksack. Bei Dir wäre sicher eine Gürteltasche angebrachter, ein Rucksack wird beim Laufen stören. Oder ist für Dich eine Gürteltasche auch hinderlich?

Bei langen Läufen habe ich eh meinen Trinkgurt dabei, der hat noch zwei kleinere Fächer, da bringt man auch ein Handy unter. Für die normalen Läufe reichen mir die Taschen, die mittlerweile in die meisten Laufhosen und Shirts eingenäht sind, da geht der Schlüssel und der mp3-Player rein, mehr hab ich nicht dabei.

Was möchtest Du wissen?