Wie spiele ich den Ball über die Rückwand?

3 Antworten

Ergänzen möchte ich noch, dass Du den dann nicht wie üblich mit Unterschnitt spielen solltest, damit er nicht nach der ersten Wandberührung nach unten zieht. Das mit dem weit nach oben finde ich nicht so gut, der Winkel in dem der Ball die Rückwand verlässt, ist für die Flugkurve entscheidend nicht die Aufprallposition. ... meine Annahmen und Erfahrungen basieren auf Bällen mit einem oder 2 gelben Punkten. Ob das mit den Blauen überhaupt geht, keine Ahnung.

Der 'Trick' dabei ist nicht fest zu schlagen, sondern den Ball möglichst weit nach oben zu schlagen, sodass die Flugkurve möglichst hoch ist. Der Ball sollte also relativ weit oben die Rückwand treffen. Dafür musst du den Ball nicht fest schlagen. Viel Erfolg!

Kann mich squasher nur anschließen. Am Anfang ist es echt etwas ungewohnt, den richtigen Winkel zu finden, mit welchem man den Ball nach oben schlagen muss. Man muss den Ball steiler nach oben schlagen als man denkt. Auf was man unbedingt achten sollte, man darf nicht zu weit von der Rückwand entfernt sein, da dieser Schlag sonst nicht mehr funktioniert, aber dann kann man ja eh meist auf direktem Weg den Ball wieder nach vorne schlagen. Mit ein bisschen Training hat den Ball über die Rückwand schnell heraus. Ich finde diesen Schlag gar nicht mal so unwichtig. Viel Spaß beim Training!

Was möchtest Du wissen?