Wie sieht die richtige Doppeltaktik beim Badminton aus?

2 Antworten

Normalerweise slielt man mit dem "Kompasssystem" das heisst wenn du oder dein Partner lang spielt dann müsst ihr beide nebeneinander sein also jeder hat dann sein "Feld" aber wenn du hinten denn ball abnimmst und kurz spillst dann geht dein partner nach vorne und wartet bis irgendjemand von euch wieder lang spielt. Man steht hintereinander wenn man kurz spielt, also der der neher am netz steht geht nach vorne. Beim Anschlag steht man normalerweise hintereinander, da der Anschlag eigentlich kurz ist im doppel. Wenn man hintereinander steht ist das die "angriffsposition" da man so gut angreifen kann und wenn man nebeneimander steht ist das die "verteidigungsposition" Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Hallo, die Frage ist vielleicht etwas knapp. Grundsätzlich ist es wichtig wo die Stärken von den Doppelpartner liegen. Dann fäng alles mit einem Aufschlag an. Wenn der kurz gespielt wird bleibt dann ein Spieler auch gleich offensiv vorn am Netz... alternativ geht ihr beide defensiv nebeneinander. Muss man sehen wie der Gegner auf die verschiedenen Varianten reagiert und wo deren Stärken / Schwächen liegen. wenn die vorn am Netz nicht so gut sind spiel ich eher kurze Bälle... oder halt viel auf die Rückhand oder direkt in die mitte wenn die Abstimmung fehlt. ich spiele selbst schon eher agressiv und versuche den Gegner fürh unter druck zu setzen. Hab dann einen Partner der aber selbst auch mal nach vorn geht wenn ich ne kurze Angabe mach... das sind so varianten die der Gegner dann nicht immer durchschauen kann. Aber das ist alles von Gegner zu Gegner und sogar von Satz zu Satz unterschiedlich.Die Grundlegenden Doppeltaktiken solltest Du hier schon irgendwo finden oder frag mal bei Dir im Verein vor Ort nach.schöne Grüße Niels Önel

Was möchtest Du wissen?