Wie misst am besten die Anlaufstrecke für den Weitsprung?

2 Antworten

Du musst natürlich versuchen mit der größtmöglichen Geschwindigkeit an den Balken zu kommen wobei deine Technik nicht zu arg leiden darf. Wenn du einen festen Ablauf hast kannst du es nicht umgehen einen festen Anlauf zu haben, also die gleichen Schritte bis zum Balken zu machen.Wenn es dir auch am Anfang noch schwer fällt deinen Anlauf immer etwa gleich zu machen wird es dir mit der Zeit immer leichter fallen! D.h. du musst wirklich Springen, Springen, Springen =)dann wird dein Anlauf auch bald passen.

Wichtig ist vor allem, dass du immer von der gleichen Stelle mit dem gleichen Bein anläuftst. Und dann musst du üben und noch mal üben, bis du in die Routine reinkommst. Da würde dir natürlich auch reines Sprinttraining weiterhelfen, um einerseits schneller zu werden und andererseits einen gleichmäßigen Anlauf hinzubekommen.

Gilt beim Weitsprung das Prinzip je länger der Anlauf desto weiter kann man springen?

Trifft dieses Prinzip beim Weitsprung zu? Ich denke es gibt bestimmt eine Grenze wo es dann keinen Unterschied macht. Oder ist diese Theorie ohnehin falsch?

...zur Frage

Weitsprung können

Liebe Freunde, könnt ihr mir sagen wie man richtig weitspringen kann. Ich verstehe das irgendwie nicht. Für mich ist Weitsprung eine doofe Disziplin

...zur Frage

Stimmt es, dass die Anlauflänge beim Weitsprung 11-15 Schritte betragen sollte

Ich habe mich in letzter Zeit, hobbymäßig und ohne Anleitung, auf unserer Sportanlage ein wenig im Weitsprung versucht. Ich habe mir zwar eine grobe Anlaufmarkierung gesetzt, das war aber eher nach "gut dünken". Jetzt las ich, die Anlauflänge beim Weitsprung solle maximal 11-15 Schritte betragen und hierbei solle die Höchstgeschwindigkeit erreicht werden. Stimmt das so, zumindest als Richtwert? Danke!

...zur Frage

gleichmäßgen anlauf beim weitsprung/dreisprung hinbekommen?

ich verzweifle momentan daran.. bei wettkämpfen habe ich wenn ich glück habe 4 von 6 gültigen versuchen, neulich hatte ich sogar mal 6 von 6 ungültige. sonntag habe ich einen sehr wichtigen wettkampf, und montag habe ich meinen anlauf getestet (87 füße) und es hat 3-4 mal perfekt gepasst. heute beim training wieder kontrolle-und was war? das erste mal mit dem falschen bein am brett, das zweite mal ca. 1 meter entfernt vom brett mit dem linken bein, beim dritten mal musste ich die schritte extrem lang ziehen um das brett eingermaßen zu treffen und einmal tippeln.

ich hasse es einfach, ich will den wettkampf am sonntag (westfalenmeisterschaften) nicht verkacken weil der anlauf nicht passt. der letzte versuch hat wiederum gepasst heute. ich versuche immer gleich anzulaufen, die gleiche frequenz zu beginn und gegen ende, die gleiche schrittlänge usw. und versuche mir das tempo "zu merken", aber manchmal bin kurz vorm aufgeben und will einfach nur noch heulen oder schreien...:D

irgndwelche tipps? das schlimmste ist dass ich gute chancen habe zu gewinnen, jedoch nicht wenn es wie ein lottogewinn ist ob ich das brett treffe..... kurz bevor es losgeht beim aufwärmen mach ich ja noch 2-3 probeanläufe, die könnten mir vielleicht helfen in den rhythmus zu kommen.

...zur Frage

wieso soll mandie Knie beim Anlauf vom Weitsprung immer weiter hoch ziehen?

...zur Frage

Ein besserer Mittelfeldspieler werden?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und habe vor kurzem in einem Fußball Verein angefangen da mich die Leidenschaft für den Sport gepackt hat. Nun zu meiner Frage. Ich möchte mich verbessern um in meiner Mannschaft ein hilfreiches Mitglied zu werden. Kann man irgendwie speziell trainieren um ein besserer Mittelfeldspieler zu werden am besten alleine damit ich auch an den Tagen trainieren kann an denen kein Training ist. Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?