Wie lange zum flachen Bauch?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Drei Wochen, zwei Tage, fünf Stunden und 36 Minuten, dann ist der Bauch flach. Bei den Sekunden lege ich mich sicherheitshalber mal nicht fest.

Was willst du jetzt hören? Wir kennen die Ausgangssituation nicht, wissen nicht, wie schnell du läufst, welche Bauchübungen du machst und was genau du essen willst. Einen Zeitrahmen, auch einen groben, zu schätzen ist deshalb nahezu unmöglich.

Was ich dir aber sagen kann, ist, dass du bei negativer Kalorienbilanz (mehr Energie verbrauchen, als du zu dir nimmst) abnimmst. Wie schnell hängt von der Kalorienbilanz ab und wie lange es dauert hängt davon ab, wie dein Stoffwechsel läuft und wann wo Fett verbrannt wird.

Bauchmuskelübungen werden dir nicht groß zu einem flacheren Bauch verhelfen.

Ok, tut mir Leid ich kenne mich in diesem Feld nicht so gut aus wie du es scheinst. Warum helfen mir Bauchmuskelübungen nicht? Hast du einen besseren Rat wie ich an einen flachen Bauch komme?!

0
@xxedaxx

Kein Problem, das war nur zum Verdeutlichen, dass eine Zeitangabe hier nicht möglich ist.

Du musst den Körperfettanteil reduzieren, um einen flacheren Bauch zu bekommen. Dass Bauchmuskelübungen da etwas helfen ist ein häufiger Irrglaube, auch das Sixpack kannst du nicht herantrainieren, sondern nur durch Reduktion des Körperfettanteils "trockenlegen". Natürlich kannst du Bauchmuskelübungen machen, das ist gut für die Rumpfstabilität, wenn du dazu das entsprechende Rückentraining machst. Zu einem flacheren Bauch helfen sie nicht.

0

Wechseljahre und Sport

Hallo, ich bin w.48J., 1,68cm u. wiege 68 Kilo. Bis vor 2 J. hatte ich eine Topfigur mit 63kg wenn ich 1-2x die Woche schwimmen war, hab ich 1-2kilo abgenommen. Nun ist das ganz anders, ich habe einen Bauch u. fette Oberschenkel sowie Oberarme. seit 15.3. gehe ich 3x die Woche ins Fitnesstudio u. ernähre mich recht gesund, d.h. viel frisches Gemüse u Obst, abends mögl. keine Kohlenhydrate nur Fleisch u. Gemüse od. Salat, Süßes stark reduziert.. Lange Rede kurzer Sinn. Ist es möglich in den Wechseljahren den Körper wieder zu straffen, das Fett abzubauen u. wieder einen flachen Bauch zu bekommen? Ich hätte gerne "Erfolgsbeispiele"...

...zur Frage

Durch mehr Eiweiss und weniger Kohlenhydrate Muskelaufbau und Fettabbau?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt 89 Kilo schwer und ungefähr 183cm groß. Da ich noch zu viel Bauchfett habe möchte ich weiterhin bei KFA sinken. Ich hab es bereits in 2 Monaten von 21,2 auf 18,7% geschafft. Mein Problem im Moment ist, dass ich nicht weiß ob meine Ernährung so wie sie jetzt ist richtig ist. Ich esse viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate, also Lowcarb im Moment sind es circa 50-70 Kohlenhydrate am Tag. Da eh nebenbei Muskeln weiterhin aufbauen möchte müsste ich ja eigentlich einen Kalorienüberschuss haben. Für einen Fettabbau aber ein Defizit. Ist es nun richtig wenn ich mein Überschuss an Kalorien aus Eiweiß beziehe und Kohlenhydrate weiter unten halte? Ich habe ein 5x5 Trainingsplan mit dem ich ziemlich zufrieden bin. Ich habe schon vor zwei Jahren trainiert aber irgendwann aufgehört. Momentan geh ich 5 mal die Woche zum Sport: Montags: Rücken, Bizeps, Nacken, Schultern. Mittwochs: Brust, Trizeps Bauch, Freitag wieder Rücken Bizeps, Samstags Beine und Bauch und Sonntags wieder Brust Trizeps. (außer beim Bauchtraining benutze ich den 5x5 Plan, zudem versuche ich nach Jeder Einheit 30 Minuten Cardio Training zu machen, dabei mache ich Intervalltraining). Was meint ihr? Freue mich auf konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge

Gruß Quaselmann ;D

...zur Frage

Frage zum Bauchtraining/Crunches...Wie oft und wie lange?

Muss dazu sagen, das ich die Crunches mit einem Bauchtrainer mache...und Anfänger bin. Hab nen paar Kilo zuviel drauf und möchte kein SixPack haben, sondern hab einfach nur den Wusch, das sich der Bauch etwas strafft... Parallel dazu versuch ich natürlich auch ein paar Kilo abzunehmen.

Habt ihr Tipps für mich? Hab nämlich gelesen, das man die Übungen nicht täglich machen soll, weil die Muskeln in den "Ruhetagen/-zeiten" wachsen.... Da stand dabei man soll am besten 3-4 Durchgänge a 8-12 Wiederholungen machen...Da bin ich doch aber nach knapp 5 Minuten schon fertig....?!Und das 3-4 Mal die Woche...Das soll reichen?

...zur Frage

bauchfett verbrennen mit joggen oder mit taekwondo ?

Hallo ,

also ich bin 13 Jahre alt bin zwar sehr schlank aber habe leider kein flaches Bauch ich bin 1.62 lang und wiege mindestens 50 kg . Meine frage ist mit welchem Sport kann mann ein flaches Bauch bekommen kann man auch mit joggen oder Taekwondo ein flaches Bauch bekommen und wie lange dauert es bis ich ein flachen Bauch bekomme ich will ganz schnell ein flachen Bauch bekommen . Bitte Hilfe :)

...zur Frage

Gute und schlechte Kohlenhydrate?

Hallo zusammen... Also ich will mein Bauchumfang reduzieren.. bin sportlich 1.70m, zZ zwischen 69 und 71kg mache 3x die Woche leichtes bis mittelmässiges Krafttraining (kein BB ziel), fahre jeden Tag Fahrrad und bin zufrieden mit mir. Nur mein Bauch ist ungefähr 4-5cm zu "dick". Dieses Problem plagt mich schon einige Jahre. Wenn ich ihn einziehe hätte ich einen flachen Bauch, aber ja.. Ich ernähre mich zu 90% gesund..das heisst nasche höchstens 1x die Woche, ohne aber zu übertreiben. Esse frisches und gesundes, viel Gemüse, Obst, Fisch usw.. Ich sollte die Kohlenhydrate eliminieren, wurde mir gesagt und Lebensmittel essen die zur Fettverbrennung helfen, wie Aepfel, Zitrusfrüchte, Tomaten, Milchprodukte, Hülsenfrüchte.. höchstens 2x in der Woche Teigware essen usw.. Wie Ihr seht ist mir die Theorie bekannt =) ich will nicht abnehmen!

Gibt es denn gute und schlechte Kohlenhydrate? Cornflakes zb haben ja auf 100gr viele..darf ich die essen?

Meine 2 Fragen: Auf was sollte ich noch achten? Auf was verzichten?

Danke an euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?