Wie lang dauert es einen Tauchschein zu machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also Du kannst einen Tauchschein entweder bei einer kommerziellen Tauchbasis/shop oder in einem Tauchsportverein. Die Ausbildung bei einer Tauchbasis in z.B. Ägypten, kann von 2 1/2 Tagen bis mehrere Wochendenden dauern. In einem Tauchsportverein etwa 8-12 Wochen, je nachdem wie gut Du dich anstellst, und wieviel Zeit die ehrenamtlichen Tauchlehrer für Freiwassertauchgänge ansetzen. Ich würde Dir raten die Ausbildung in einem Tauchsportverein zumachen, die Ausbildung ist umfangreicher, preiswerter und Du lernst gleich andere Tauchpartner kennen! Denn Tauchen ist ein Partnersport! Adressen von örtlichen Vereinen gibt es beim Verband deutscher Sporttaucher www.vdst.de Ach, ja es gibt natürliche eine Altersgrenze, beim VdST, der dem internationalen Tauchverband CMAS angehörst, machst Du die ersten Kinderscheine mit 8 Jahren, den ersten "Erwachsenen"-Tauchschein ab 14 Jahren. WICHTIG: Du brauchst die Bescheinigung eines Arztes das das Tauchen für Dich ungefährlich ist, sogenannte Tauch-Tauglichkeits-Untersuchung, Adressen von Ärzten die in Tauchmedizin eine Fortbildung besucht haben gibt es beim Gtuem.org. Must Du Privat bezahlen ca. 40-80 Euro! Viel Spaß und immer gut Luft! Michael

Danke! bin mittlerweile mit deinem Rat scho weiter gekommen, top!

0

Wenn Du nur im Urlaub tauchen willst, mach den Schein am Roten Meer. Die Ausbildung dauert im Normalfall 4 Tage. Willst du auch in Deutschland tauchen, ist es sinnvoller ihn gleich hier zu machen. Die Tauchbedingungen sind ganz anders in einem See, wie im roten Meer. Mario

habakuktib hat es schon gut zusammengefasst. Ich will lediglich noch ergänzen daß es auch noch andere Vereine in Deutschland gibt, die ebenfalls Tauchausbildung leisten. Am besten einfach mal nach örtlichen Vereinen bei dir googlen.

Was möchtest Du wissen?